PhotoBulk: Dieses kleine Mac-Tool vereinfacht die Stapelverarbeitung von Fotos

In Zeiten von Digitalkameras und Smartphones gibt es nahezu keinerlei Grenzen mehr, was die Menge an geschossenen Fotos angeht. Bei der Verarbeitung dieser hilft PhotoBulk.

Auch ich war vor kurzem wieder einmal erstaunt, als ich während einer Theater-Performance mit meiner DSLR Fotos gemacht habe – in knapp 1 1/2 Stunden kamen so locker über 800 Bilder auf der Speicherkarte zustande. Möchte man diese nicht alle einzeln sortieren, umbenennen, mit einem Wasserzeichen versehen und vielleicht noch in ein anderes Format konvertieren, gibt es praktische Tools wie PhotoBulk für macOS, das diese Aufgaben schnell und sicher übernimmt.

Weiterlesen

CopyTrans HEIC: Fotos in neuem Datei-Format einfach auf dem Windows-PC öffnen

Mit iOS 11 hat Apple ein neues Dateisystem für Fotos eingeführt. Das führt vor allem bei Windows-Computern zu Problemen.

War JPEG gestern? Zumindest wenn es nach Apple geht. Mit dem iPhone 7, iPhone 8, iPhone X oder einem iPad Pro aufgenommene Fotos werden ab sofort im HEIC-Dateiformat gespeichert. Dieses benötigt bei gleicher Bildqualität nur halb so viel Speicherplatz, was sich natürlich auf jedem Gerät positiv bemerkbar machen sollte. Leider lassen sich diese Dateien noch nicht direkt mit Windows öffnen, aber auch dafür gibt es natürlich schon entsprechende Lösungen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de