Erste Gratis-Spiele mit iAds-Integration im Store

FISHLABS gibt heute die Veröffentlichung der kostenlosen US-Version seines erfolgreichen 3D-Games Burning Tires für iPhone und iPod touch bekannt, das bis heute weltweit über 3 Millionen mal herunter geladen wurde.

Damit bietet FISHLABS als einer der ersten Publisher eine Free Version eines erfolgreichen iPhone und iPod touch Titels mit iAds Integration. Die Werbung wird am oberen Bildschirmrand unaufdringlich eingeblendet und je nach Werbeaufkommen automatisch gewechselt. Der Spieler kann jederzeit auf attraktive Angebote reagieren, ohne das Spiel zu verlassen. Tippt der Spieler auf ein Banner, wird die Werbung als Vollbild eingeblendet, während das Spiel im Hintergrund einfach pausiert. Durch die Integration von iAds haben alle Fans des Genres nun erstmals die Gelegenheit, das beliebte Offroad-Rennspiel gratis und ohne Einschränkungen im App Store herunterzuladen.

Wie schon beim erfolgreichen Vorgänger gilt es bei Burning Tires Free, mit riesigen Off-Roadern über Wüsten-, Eis- und Lavapisten auf einem Dutzend detaillierter Rennstrecken seinem Gegner gegenüber zu treten. Sieben Fun-Racer mit individuellen Fahreigenschaften stehen dem Spieler dabei zu Verfügung. Für permanenten Nervenkitzel und Spielspaß sorgen die intuitive Steuerung in Verbindung mit einer ausgefeilten 3D-Fahrpyhsik und den gegnerischen Fahrern, die einem im Nacken sitzen. Action-Replay mit dynamischen Kameras ermöglichen das Anschauen der Erfolge nach dem Rennen.

„Werbefinanzierte Handyspiele sind zwar an sich nichts Neues, aber erst mit den iAds hat Apple ein Format geschaffen, das durch seine multimedialen Fähigkeiten und die nahtlose Integration keinen Medienbruch erzeugt. Zudem ist Apple als Premium Hersteller in der Lage, die Anzeigen auch entsprechend hochwertig zu vermarkten und angemessene Preise zu erzielen. Am Ende gewinnen alle: Spieler kommen kostenlos an hochwertige Inhalte, Marken können sich und ihre Produkte in einem Premium Umfeld mit enormer Reichweite hochwertig präsentieren und Entwickler haben eine weitere Möglichkeit, ihre aufwendige Entwicklung zu monetisieren“, so Michael Schade, Geschäftsführer der FISHLABS Entertainment GmbH.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de