Apple Store Schildergasse: Eindrücke aus Apples zweitem Geschäft in Köln

Am Samstag wurde der zweite Kölner Apple Store in der Schildergasse offiziell eröffnet. Und es war jede Menge los.

Seit dem vergangenen Samstag gibt es in Deutschland einen 15. Apple Store, zusammen mit zwei anderen Eröffnungen in Miami und China kommt man nun auf 493 Apple Stores auf der ganzen Welt. Besonders viel los war dabei ohne Zweifel in Köln, immerhin zählt die Schildergasse zu den am meisten frequentierten Fußgängerzonen in ganz Deutschland. Hunderte Apple-Fans wollten sich die Eröffnung im Pohland-Haus nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

Apple Schildergasse: Neuer Store in Köln eröffnet am 25. März

In ziemlich genau drei Wochen wird es in Deutschland einen neuen Apple Store geben. Derzeit laufen in Köln die letzten Vorbereitungen.

Vor einigen Wochen hat Tim Cook bei seinem Deutschlandbesuch auch einen Blick in die Werkstatt der Firma Dula im Münsterland geworfen. Dort werden Tische und andere Möbel für Apple Stores auf der ganzen Welt hergestellt, auch für den neuen Store in der Kölner Schildergasse. “Es gibt nichts Vergleichbares mit deutscher Handwerkskunst”, so ein Zitat des Apple-Chefs.

Weiterlesen

Morgen geht es los: Die Gamescom in Köln

Ab morgen geht es in Köln wieder zur Sache: Die Computerspiele-Messe Gamescom steht auf dem Programm.

Die Gamescom gehört bereits seit einigen Jahren zu unserem Basis-Programm. Auch in diesem Jahr werden wir uns in der ersten Augustwoche auf den Weg nach Köln machen, um spannende Spiele für iPhone und iPad zu entdecken. Auf dem Programm steht 2015 der obligatorische Besuch bei Electronic Arts und Chillingo, außerdem haben wir uns bei HeadUp Games (Bridge Constructor), Madfinger Games (Unkilled), 10tons (Sparkle) oder Vivid Games (Real Boxing 2) angemeldet. Ein Termin bei Fishlabs, die den nächsten Teil eines namhaften Weltraum-Abenteuers vorstellen wollten, wurde leider kurzfristig abgesagt.

Weiterlesen

Ab Mittwoch: GamesCom 2010 in Köln

Von Mittwoch bis Sonntag findet in Köln die GamesCon 2010 statt. Wir sind natürlich vor Ort und schauen uns um.

iPhone und iPad sind mittlerweile auch für die großen Spielehersteller eine wichtige Plattform geworden. Immer mehr Spiele werden für die kleinen Apple-Geräte umgesetzt, auch eigene Projekte werden in Angriff genommen.

Auch auf der diesjährigen GamesCom, die von Mittwoch bis Sonntag in Köln stattfindet und am Donnerstag für das allgemeine Publikum geöffnet ist, werden sich sicherlich die einen oder anderen Spiele wieder finden.

Wir von appgefahren.de sind jedenfalls am Mittwoch in den Messehallen unterwegs und werden uns nach neuen Spielen umschauen. Unter anderem werden wir einen Blick auf die Beta-Versionen von Rally Master Pro und Galaxy on Fire 2 werfen. Wir sind schon gespannt, was uns sonst noch so über den Weg läuft.

Weiterlesen

Apple-Spiele auf der Gamescom in Köln

In rund vier Wochen findet in Köln die nächste gamescom statt. Diesmal lohnt sich auch ein Besuch für Apple-Fans.

iPhone, iPod Touch und das neue iPad haben sich schon längst zu echten kleinen Spielekonsolen entwickelt. Ein Großteil der Downloads aus dem App Store sind Spiele selbst, kein Wunder, dass sich die Entwickler zum großen Teil darauf konzentrieren.

Auf der diesjährigen Gamescom, die vom 18. bis zum 22. August in Köln stattfinden wird, wird es sicherlich auch einige Entwickler geben, die ihre mobilen Applikationen präsentieren werden.

Angekündigt hat sich bereits Fishlabs. Das Unternehmen will in diesem Jahr nicht nur eine spezielle iPad-Version von Rally Master Pro zeigen, sondern auch eine Beta-Version des Weltraumabenteuers Galaxy on Fire 2.

Foto: Gamescom

Weiterlesen

Walk und Ride App jetzt auch für Köln

Köln ist als Ausflugsziel immer eine Reise wert. Zwischen Domplatte und den zahllosen Kölsch-Kneipen gibt es vieles zu entdecken. Damit auf dem Weg dahin die Orientierung nicht verloren geht, hält Walk & Ride 1.3 jederzeit einen hochdetaillierten Stadtplan parat.

Bei der Orientierung hilft ab sofort das Programm Walk & Ride 1.3 Köln für das iPhone und den iPod touch. Die App stammt von der United Maps GmbH, die nach und nach Stadtkarten von allen Metropolen Deutschlands für die mobile Welt umsetzt. Nach Hamburg und München ist nun Köln an der Reihe.

Der Vektor-Plan arbeitet komplett offline und funktioniert deswegen nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPod touch. Noch besser: Er berechnet eine Route nicht nur für das Auto, sondern auch für schienenbasierte öffentliche Verkehrsmittel, Fußgänger und Fahrradfahrer.

Besonders lohnend: Die Köln-Karte kennt 1.408 POIs (point of interest). Dabei handelt es sich um Tankstellen, Parkplätze, Museen, Krankenhäuser, Restaurants und Cafés, um nur einige Beispiele zu nennen. Beim Spaziergang durch die Stadt kann man so immer ablesen, was in der direkten Nachbarschaft an Attraktionen oder nützlichen Einrichtungen zu finden ist.

Die Karte funktioniert komplett offline und benötigt demnach weder eine Internet-Verbindung noch ein GPS-Modul. Somit lässt sie sich nicht nur auf dem iPhone einsetzen, sondern auch auf jedem iPod touch. Auch unter der Erde in der U-Bahn, wenn kein GPS-Satellit mehr Positionen funkt, liefert Walk & Ride 1.3 Köln noch ein schnelles Ergebnis. Die Koordinaten für eine Routenberechnung werden durch die Eingabe des Standorts Straße/Ecke oder noch einfacher über Berührung eines beliebigen Punktes auf dem eingeblendeten Plan erfasst.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de