Bastei Lübbe & Lauras Stern: „In-App-Käufe schrecken Eltern ab“

Kinder-Apps sind im App Store mittlerweile eine feste Größe geworden. Wir haben uns mit Sabrina Glodde von Bastei Lübbe über das Thema und die Universal-App Lauras Stern (App Store-Link) unterhalten. Wie sieht es zum Beispiel mit In-App-Käufen aus?

Die Geschichte Lauras Stern gibt es ja schon seit einer halben Ewigkeit. Was macht den Bestseller so erfolgreich?
Sabrina Glodde: Klaus Baumgart hat dazu einmal gesagt, „Lauras Stern“ sei deshalb so erfolgreich, weil die Geschichte einen Zauber habe. Und das Besondere an einem Zauber sei, dass man nicht weiß, wie er entsteht. Daneben treffen Kinder bei „Lauras Stern“ auf Situationen und Geschichten, die ihnen bekannt sind und auf Figuren, mit denen sie sich sehr leicht identifizieren können. Gleichzeitig lassen die Geschichten viel Raum für Fantasie – eine schöne und gelungene Kombination, die Kinder überall auf der Welt anspricht.

Weiterlesen

Lauras Stern: Der Welterfolg als interaktive Bildergeschichte

Bei der neuen Applikation Lauras Stern, die schon seit zwei Wochen im App Store erhältlich ist, sagt der Namens-Zusatz „der Welterfolg als interaktive Bildergeschichte für Kinder“ eigentlich schon alles.

Wir starten direkt mit einer Kinder-App in die neue Woche – immerhin sind ja in vielen Bundesländern Herbstferien, zudem wird es richtig früh dunkel. Was kann es da besseres geben, als eine absolut kindgerechte Geschichte? „Lauras Stern: der Welterfolg als interaktive Bildergeschichte für Kinder“ (App Store-Link) kann für 2,69 Euro auf iPhone und iPad installiert werden. Im App Store ist Lauras Stern schon seit zwei Wochen zu finden, aktuell gibt es aber nur zwei Rezensionen mit jeweils einem Stern – wie kann das sein?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de