Living Planet heute kostenlos: Eine Welt aus einem Bild

Mit der heute kostenlos erhältlichen App Living Planet lassen sich beeindruckende Fotos erstellen.

Haben wir euch in diesem Jahr eigentlich schon eine Foto-App vorgestellt? Ich bin mir nicht sicher, aber das ist ja nun auch egal. Immerhin wird Living Planet (App Store-Link) heute gratis im App Store angeboten. Die Universal-App kostet normalerweise 1,79 Euro und hilft euch dabei, eindrucksvolle kleine Planeten aus euren Fotos zu erstellen.

Living Planet widmet sich dem Thema von sogennanten Tiny World-Fotos und -Videos, bei der Einzelbilder auf Pixelebene in stereografische Projektionen umgewandelt werden. Diese Art von Bearbeitung lässt das Bild kreisrund wie einen kleinen Planeten erscheinen – allerdings werden für optimale Ergebnisse auch die passenden Motive vorausgesetzt.

Weiterlesen

Living Planet: Tiny World-Fotos jetzt kostenlos erstellen (Update)

Living Planet wird im App Store aktuell verschenkt. Was die Applikation macht und kann, erläutern wir nachfolgend.

Update: Wir haben gestern Abend leider einen falschen Link eingefügt. Jetzt ist die richtige App verlinkt – und weiterhin kostenlos zu haben.

Living Planet (App Store-Link) siedelt sich in der Kategorie Foto und Video an und kann heute erstmals zum Nulltarif geladen werden. Der Download ist 7,8 MB groß, funktioniert auf iPhone und iPad, erfordert mindestens iOS 7 und integriert keine In-App-Käufe.

Living Planet widmet sich dem Thema von sogennanten Tiny World-Fotos und -Videos, bei der Einzelbilder auf Pixelebene in stereografische Projektionen umgewandelt werden. Diese Art von Bearbeitung lässt das Bild kreisrund wie einen kleinen Planeten erscheinen – allerdings werden für optimale Ergebnisse auch die passenden Motive vorausgesetzt.

Weiterlesen

Living Planet: Neue App für Tiny World-Fotos & -Videos mit kleinen Schönheitsfehlern

Der sogenannte „Tiny World“-Effekt, bei dem Motive kreisrund zusammengefügt werden, erfreut sich auch im App Store großer Beliebtheit. Auch Living Planet widmet sich diesem Thema.

Living Planet steht seit seit kurzem als Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit. Für die App werden einmalig 99 Cent fällig, dieser Preis soll nach einer Einführungsphase um 50% angehoben werden. Für die Installation von Living Planet (App Store-Link) solltet ihr auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads mindestens 9 MB an Speicherplatz freihalten, zudem wird mindestens iOS 7.0 als Betriebssystem vorausgesetzt.

Der Entwickler Samer Azzam hat bereits in der Vergangenheit einige nützliche Foto-Apps in den App Store gebracht, darunter auch ProCam 2 oder Stackables. Living Planet widmet sich jedoch einem ganz anderen fotografischen Thema, nämlich der Erstellung von sogenannten Tiny World-Effekten, bei der Einzelbilder auf Pixelebene in stereografische Projektionen umgewandelt werden. Diese Art von Bearbeitung lässt das Bild kreisrund wie einen kleinen Planeten erscheinen – allerdings werden für optimale Ergebnisse auch die passenden Motive vorausgesetzt. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de