Fenster-Manager „Magnet“ jetzt für Sierra optimiert & auf 99 Cent reduziert

Auf eurem Desktop herrscht stetig Fenster-Chaos? Mit der Mac-App Magnet könnt ihr aufräumen.

Die durchaus praktische Mac-App Magnet (Mac Store-Link) haben wir schon mehrfach erwähnt und empfohlen. Jetzt kostet das Tool nur noch 99 Cent und funktioniert reibungslos mit dem neuen Betriebssystem macOS Sierra. Der Download ist lediglich 700 KB groß und wird zurecht mit fünf von fünf Sternen bewertet – und das bei über 1500 Bewertungen.

Weiterlesen

Fensterpositionen verwalten: 5-Sterne Mac-App „Magnet“ auf 99 Cent reduziert

Für alle Mac-Nutzer haben wir noch eine echte Empfehlung: Das Tool Magnet kostet aktuell nur noch preisgünstige 99 Cent.

Kleine Helfer für den Mac machen den Arbeitsalltag einfacher. Heute gibt es das Tool Magnet (Mac Store-Link) für nur 99 Cent statt 2,99 Euro. Letztmals konnte man das Programm im Jahre 2012 zu diesem Schnäppchenpreis installieren. Magnet wird bei knapp 600 Bewertungen mit 5 von 5 Sternen bewertet, ist 500 KB groß und fordert OS X 10.8 oder neuer.

Weiterlesen

Fünf praktische Mac-Apps zum halben Preis: 1Password, Affinity Designer, DaisyDisk & Co

Im Mac App Store gibt es derzeit einige Apps zum halben Preis. Wir stellen euch fünf unserer Favoriten vor, bei denen ihr aktuell richtig sparen könnt.

1Password: Der wohl bekannteste Passwort-Manager war erst in der vergangenen Woche bei uns in den News, als ein umfangreiches Update veröffentlicht wurde. Im Mac App Store kommt ihr 1Password jetzt für 24,99 statt 49,99 Euro, so günstig war die App im Einzelkauf bereits seit 2014 nicht mehr. 1Password speichert Nutzernamen und Passwörter in einem oder mehrere verschlüsselten und geschützten Tresoren und kann eure Logins dank Browser-Erweiterungen automatisch einfügen, wenn ihr euch auf einer Webseite einloggen wollt. So kann man auf jeder Seite ein unterschiedliches Passwort benutzen, um seine Daten im Internet zu schützen. Die Version aus dem Mac App Store ist aufgrund kleinerer Probleme aktuell nur mit drei Sternen bewertet, die aber mit einem Neustart und einer Aktualisierung der Safari-Erweiterung einfach behoben werden können und für Neukunden ohnehin keine Rolle spielen. 1Password für den Mac arbeitet perfekt mit 1Password für iPhone und iPad zusammen. (App Store-Link)

Weiterlesen

5 produktive Mac-Apps reduziert: Unclutter, Paste, Magnet & mehr

Wer das produktive Arbeiten fördern möchte, kann heute einen Blick auf fünf reduzierte Mac-Apps werfen.

Diesmal handelt es sich nicht um ein Mac-Bundle, sondern um einzelne Apps, die im Preis reduziert sind. Alle Mac-Apps sind von twodollartues.com in die Kategorie „Das Beste aus 2015“ gewählt worden und können heute günstiger erworben werden. Auf einige Programme haben wir schon hingewiesen, hier noch einmal die Zusammenfassung.

Unclutter 2.0: Nach dem Download findet ihr Unclutter in der Mac-Menüzeile wieder. Beim Anklicken stehen euch drei zusätzliche Beriech zur Verfügung, die ein produktives Arbeiten fördern. Ganz links wird der aktuelle Inhalt der Zwischenablagen, zum Beispiel ein Foto oder Text, angezeigt. In der Mitte gibt es eine Art Dateiablage, in der man beliebig viele Dokumente oder Ordner ablegen kann. Das ist besonders dann praktisch, wenn viele Fenster geöffnet sind und der Desktop nicht immer komplett sichtbar ist. Im dritten Abschnitt haben die Entwickler einen einfachen Notizzettel hinterlegt. (Mac Store-Link, 5,99 → 1,99 Euro)

Weiterlesen

Magnet nur 1,99 Euro: Mac-App verwaltet Fensterpositionen

Für den Mac lässt sich die App Magnet noch günstiger aus dem Mac App Store laden.

Windows-Nutzer bekommen solche praktische Funktionen mit Bordmitteln ausgeliefert. Auf dem Mac hingegen fehlt die Möglichkeit Fenster individuell und schnell anzuordnen. Der reduzierte Download Magnet (Mac Store-Link), der statt 4,99 Euro nur noch 1,99 Euro kostet, möchte genau dieses Problem lösen.

Den Einsatz von Magnet finde ich vor allem dann sinnvoll, wenn man beispielsweise ein großes Display verwendet, am iMac arbeitet oder auch das Display des MacBook voll auskosten möchte. Nach der Installation findet ihr das Programm im der Mac-Menüzeile wieder und könnt von dort aus erste Aktionen starten. So könnt ihr zum Beispiel über Tastaturkürzel ein Programmfenster auf eine bestimmte Größe ändern, oder es auch am linken oder rechten Bildschirmrand befestigen. Weiterhin könnt ihr auch Fenster in einer Ecke platzieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de