Meine erste Uhr: Neue Lern-App von Ravensburger kann nicht überzeugen

Wie spät ist es eigentlich? Mit „Meine erste Uhr“ von Ravensburger Digital soll genau diese Frage beantwortet werden.

In der vergangenen Wochenende hat Ravensburger mit „Meine erste Uhr“ (App Store-Link) eine neue App für iPhone und iPad veröffentlicht, die von Apple direkt in die Liste der „besten neuen Apps“ gepackt wurde. Wir haben uns die 1,99 Euro teure Universal-App angesehen und müssen leider das Gegenteil behaupten: Bei „Meine erste Uhr“ hätten die Entwickler deutlich mehr Möglichkeiten gehabt.

„Meine erste Uhr“ richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und ist in fünf Bereich unterteilt, die man am oberen Bildschirmrand abrufen kann. Neben einführenden Informationen rund um die Uhr, die von einem Sprecher vorgelesen werden, gibt es außerdem kleine Aufgaben. So muss man beispielsweise die Uhr korrekt stellen oder eine bestimmte Uhrzeit erkennen und auf die entsprechende Uhr tippen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de