Micro-SIM: Simyo ist bereit für das iPad

Früher oder später kommt das iPad auch nach Deutschland. Simyo ist der erste Mobilfunkanbieter, der sich öffentlich auf das neue Gerät bereit macht.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple den genauen Verfügbarkeitstermin für das iPad in Deutschland bekannt gibt. Nicht nur Apple-Jünger warten sehnsüchtig auf das neue Gerät – auch die Entwickler und Mobilfunkanbieter sehen ihre Chance auf neue Einnahmen.

Die 3G-Version wird bekanntlich über eine UMTS-Verbindung Zugriff auf das Internet haben, doch dazu ist eine Micro-SIM-Karte erforderlich, die es bisher noch nicht gibt. Doch Simyo bietet für das neue iPad ab April als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland die Micro-SIM-Karte für 14,90 Euro inklusive 3 Euro Startguthaben und ohne Vertragsbindung an.

Der Weg zur Micro-SIM-Karte für das iPad ist einfach. Interessenten können sich für einen Newsletter über http://micro-sim.simyo.de/ eintragen und werden informiert, sobald die Micro-SIM bei Simyo bestellt werden kann. Die Stückzahl ist vorläufig begrenzt.

Der Preis für die Simyo Micro-SIM beträgt 14,90 Euro. Mit eingeschlossen ist dabei ein Startguthaben von 3 Euro. Wer für das iPad gleich die günstige Tarifoption für mobiles Internet „Daten-1GB“ von Simyo für 9,90 Euro/30 Tage bucht, erhält 5 Euro Extraguthaben. Zusätzlich gibt es einen Bonus in Höhe von 3 Euro, wenn die automatische Guthabenaufladung gewählt wird. Perfekte Kombination für die entspannte Nutzung eines eigenen iPads – egal ob von zu Hause oder von unterwegs.

Foto: Simyo

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de