Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW22.13)

Wie gewohnt gibt es an jedem Sonntag einen kleinen Überblick der Apps und Spiele, die Apple in dieser Woche besonders hervorhebt.

iPhone-App der Woche – Analog Camera: Die Macher der Todo-App Clear haben mit Analog Camera eine Foto-App in den Store gebracht, die das Augenmerk auf die Einfachheit legt. Ein Foto ist binnen Sekunden geschossen, wobei man Fokus und Belichtung manuell einstellen kann, danach schnell ein Filter hinzugefügt und sofort auf Facebook geteilt. Nette Idee, muss man aber nicht unbedingt haben. (iPhone, 89 Cent)

Weiterlesen

Musyc: Musik mit spielerischen Elementen kostenlos erstellen

Mit Musyc lassen sich Berührungen ganz ohne Kenntnisse über Noten in Musik verwandeln.

Musyc (App Store-Link) steht kostenlos als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung. Die App benötigt allerdings mindestens iOS 6.0 oder neuer und ist nicht kompatibel mit iPhone 4, iPhone 3GS und iPod Touch der dritten und vierten Generation. Musyc ist eine Mischung aus Spiel und Musik, in der man verschiedene Elemente auf dem Display tanzen lassen kann. Die App stammt aus der Schmiede von Fingerlab, die wir auch schon von der DM1 Drum Machine kennen.

Musyc bietet eine Vielzahl verschiedener Elemente, die alle unterschiedliche Töne erzeugen. Die Musik, die dabei herauskommt, basiert  nicht nur darauf, sondern kann durch eine Menge anderer Faktoren bestimmt werden. Sämtliche Elemente unterliegen der Schwerkraft und haben realistische physikalische Eigenschaften. Die Steuerung der Elemente kann zu Anfang etwas kompliziert sein, wobei Musyc hier eine Einführung in die verschiedenen Elemente bietet.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de