Zwei Gratis-Spiele gegen Langeweile: Joe Dever’s Lone Wolf & Order & Chaos Online

Heute möchten wir gerne noch auf zwei Gratis-Angebote aufmerksam machen.

Joe Dever’s Lone Wolf (App Store-Link): Eigentlich wollten wir erst morgen über das Spiel berichten, doch das angekündigte Update steht schon jetzt zum Download bereit. Wer das interaktive Spielbuch erst einmal kostenlos testen möchte, lädt sich die App zum Nulltarif und kann Episode eins kostenfrei spielen. Bei Gefallen könnt ihr einen Season-Pass für die Episoden zwei bis vier erwerben – heute wurde die dritte Episode unter dem Namen „Die Hallen der Shianti“ veröffentlicht.

Auf den ersten Seiten des wirklich spannenden Buches rüstet ihr euren Protagonisten mit verschiedenen Fertigkeiten aus, die später dann die Geschichte beeinflussen. Soll es eine ausgewogene Axt sein oder doch lieber ein schnelles Schwert? Interessant sind auch die so genannten Kai-Fertigkeiten, die als magische Zaubersprüche anzusehen sind. Euch sollte klar sein, dass das Spielbuch sehr viel Text bietet, der natürlich in deutscher Sprache verfügbar ist.

Weiterlesen

5,99 Euro geschenkt: Order & Chaos gratis laden

Mit einer Gutschein-Aktion kann man sich aktuell kostenlos Order & Chaos Online auf sein iPhone oder iPad laden.

Es ist eines der erfolgreichsten Online-Multiplayer-Rollenspiele im App Store und wird ständig mit neuen Inhalten versorgt: Mit Order & Chaos Online ist Gameloft ein richtig guter Wurf gelungen. Wer das Spiel noch nicht kennt und es kostenlos aus dem App Store laden will, sollte sich diese IGN-Sonderseite ansehen.

Dort kann man, mit einem Klick auf „Get My Code“ einen Gutscheincode generieren lassen. Diesen kann man dann ganz einfach mit einem Klick im App Store einlösen und den Download von Order & Chaos Online automatisch starten.

Weiterlesen

MMORPG Order & Chaos Online jetzt ohne Abo-Modell und mit neuen Inhalten

Zum 1. Jahrestag hat Order & Chaos Online (App Store-Link) ein großes Update spendiert bekommen und liegt jetzt in Version 1.1.2 vor.

Neben den neuen Inhalten möchten wir allerdings direkt zu Anfang erwähnen, dass man nun keine Abogebühren mehr bezahlen muss. Bis vor wenigen Tagen musste man eine monatliche Gebühr bezahlen, damit man weiterhin in der großen Welt von Order & Chaos spielen durfte. Wenn man das Spiel jetzt kauft, kann man so lange spielen wie man möchte.

Doch es gibt auch jede Menge neue Inhalte. So hat Gameloft auf die Rufe der Nutzer gehört und hat nun PvP-Arenen integriert – Kampfplätze für Duelle zwischen Spieler und Spieler. Hier kann man Freunde oder fremde Mitspieler auffordern und zeigen wer der bessere Krieger ist. Ebenfalls neu sind Reittiere wie zum Beispiel ein Löwe, ein Bär oder auch Hirsche.

Weiterlesen

Order & Chaos Online: Jetzt im UMTS-Netz spielen

Vor über einem Jahr ist Order & Chaos Online als Universal-App für iPhone und iPad erschienen. Jetzt gibt es das wohl wichtigste Update überhaupt.

Wir springen gleich mal ins kalte Wasser: Bisher konnte man Order & Chaos Online (App Store-Link), ein Multiplayer-Rollenspiel von Gameloft, nur im WLAN spielen. Mit dem heutigen Update bietet sich den Spielern auch die Möglichkeit, im UMTS-Netz durch die weiten Welten zu ziehen.

Zu beachten ist außerdem, dass neben dem derzeitigen Kaufpreis von 5,49 Euro ab dem vierten Monat eine Spielgebühr fällig wird – das ist bei dieser Art von Spielen aber nichts ungewöhnliches (zumindest im PC-Umfeld). Zur Auswahl steht zum Beispiel ein Monat für 79 Cent.

Weiterlesen

Updates Angekündigt: Order & Chaos Online & Catan

Heute wollen wir euch gleich zu zwei anstehenden Aktualisierungen toller Spiele auf den neuesten Stand bringen.

Spiel Nummer eins ist Catan (iPhone/iPad). Das bekannte Brettspiel ist ja schon seit einiger Zeit im App Store verfügbar und wurde zuletzt um die Seefahrer erweitert. Wir wir nun erfahren haben, ist „in Kürze“ mit einem weiteren Update zu rechnen.

Unter anderem soll ein Mehrspieler-Modus eingerichtet werden, der nicht nur über das lokale Netzwerk, sondern auch über das Game Center funktioniert. Darüber würden wir persönlich sehr begeistert sein, schließlich ist das Schicksal der Computer-Gegner oft früh besiegelt. Außerdem soll die bekannte Erweiterung „Städte und Ritter“ zum Spiel hingefügt werden, vermutlich wieder über einen In-App-Kauf.

Auch von Gamelofts Order & Chaos Online (Universal-App) gibt es wieder Neuigkeiten. Das erste Update des Online-Rollenspiels soll im Juni erscheinen und diverse Verbesserungen mitbringen. Neben neuen Rätseln und einigen weiteren Anpassungen will Gameloft auch sprachlich getrennte Chat-Räume einrichten – sehr sinnvoll, wie wir finden.

In Sachen Neuerungen steht uns also ein spannender Juni bevor, zu dem auch wir mit dem einen oder anderen Extra beitragen wollen…

Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Drei Tage Order & Chaos Online

Mit Order & Chaos Online hat Gameloft hat Multiplayer-Rollenspiel als Universal-App in den App Store gebracht. Wir haben uns den 5,49 Euro teuren Titel bereits angesehen.

Das mussten wir bereits beim ersten Start feststellen: Order & Chaos Online (App Store-Link) ist ein sehr umfangreiches MMORPG, also ein Online-Rollenspiel für viele tausende Mitspieler. Und eben weil dieser Titel so umfangreich ist, wollen wir nach drei Tagen mit dem Spiel noch keinen richtigen Test bringen, sondern eher einen Erfahrungsbericht.

Ausnahmsweise wollen wir mit den negativen Punkten beginnen, die wir in den vergangenen drei Tagen aufgeschnappt haben. So kann man das Spiel, wie wir bereits berichteten, nur mit einer aktiven WLAN-Verbindung spielen. Wer mit seinem iPad eh nicht unterwegs ist, stört es sicher nicht. Gerade auf dem iPhone wäre eine Unterstützung für UMTS – vielleicht nur bei guter Verbindungsqualität – allerdings wünschenswert gewesen.

Was uns aber viel mehr stört: Per In-App-Kauf können bis zu Gold und Runen gekauft werden, um den eigenen Spieler zu verbessern. Neben einem Goldstück für 79 Cent kann man auch 150 Gold für knapp 80 Euro kaufen – und so seinen Charakter verbessern, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen.

Eintrittskarte: Nicht einmal 2 Cent pro Tag
Die 79 Cent Spielgebühr pro Monat (die ersten drei Monate sind frei, alternativ auch 2,39 Euro für sechs Monate) fallen allerdings nicht negativ ins Gewicht. Schließlich muss Gameloft die Gameserver bereitstellen. Doch dann erwartet man auch, dass alles reibungslos funktioniert – einige Nutzer haben bereits berichtet, dass sie sich zeitweise nicht zum Server verbinden können. Der große Ansturm hat Gameloft vermutlich überrascht.

Denn schon wenige Stunden nach der Veröffentlichung in Deutschland und Europa war auf den Servern so einiges los. Hat man sich einen Gameloft-Account (unter anderem zur Synchronisation des Spielstands) angelegt und einen Charakter erschaffen, trifft man in der großen Spielwelt bereits auf viele andere Geschöpfe.

Zu Beginn erklärt ein in das Spiel integrierte Tutorial die wichtigsten Steuerungselemente und Menüpunkte, direkt danach geht es schon mit den ersten Rätseln los. Ein Pfeil zeigt dabei immer an, wohin man sich bewegen muss, als Belohnung erhält man neben Erfahrungspunkten auch kleine Items, wie zum Beispiel bessere Ausrüstung.

In der Spielwelt kann man sich absolut frei bewegen, die Grafik ist für ein mobiles Gerät wirklich sehr gut gelungen. Zu Beginn des Spiels sollte man sich mit den gestellten Aufgaben befassen, um einige Erfahrungspunkte zu sammeln und seinen Charakter aufzubauen. Eine gewisse Abwechslung ist hier durchaus gegeben, letztlich geht es natürlich immer darum, gegen mehr oder weniger starke Gegner zu kämpfen.

Freunde: Gemeinsam seid ihr stark
Gerade wenn man auf mehrere gleichstarke Geschöpfe trifft und vielleicht noch gleichzeitig einige Steine aufsammeln soll, kann es hilfreich sein, wenn man zu zweit spielt. Freunde können einfach hinzugefügt werden und sind danach auf der Karte sichtbar. Mit gemeinsamer Kraft spielt es sich deutlich entspannter. Allerdings: Einem Freund folgen oder automatisch laufen – das funktioniert noch nicht wirklich.

Ansonsten geht die Steuerung nach wenigen Minuten in Fleisch und Blut über, nur wenn man zwischendurch noch chatten will, kann man sich die Finger verknoten. Hektik sollte jedoch vermieden werden: Gerade wenn man wild auf seine wenigen Aktionsknöpfe drückt, erreicht man nicht viel.

Irgendwann (so weit sind wir leider noch nicht) wird man an einem Punkt angelangt sein, an dem man die Wahl zwischen verschiedenen Vorgehensweisen haben wird: Setzt man die gestellten Rätsel einfach immer weiter fort? Handelt man vielleicht lieber mit anderen Spielern? Oder spielt man sogar den Bösewicht und greift andere Spieler an? Die Universal-App Order & Chaos Online sollte in jeglicher Hinsicht genügend Abwechslung bieten – um das Spiel zu mögen, sollte man aber durchaus am Rollenspiel-Genre interessiert sein.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de