Microsoft Pix Kamera: Von Photosynth bekannte Panorama-Funktion kehrt zurück

Auch ich musste mich nach dem Aus meiner heißgeliebten Panorama-App AutoStitch nach einem Nachfolger umsehen. Vielleicht gibt es mit der Microsoft Pix Kamera einen neuen Kandidaten.

Die Microsoft Pix Kamera-App (App Store-Link) ist schon seit längerem im deutschen App Store als kostenlose Universal-App erhältlich. Die 166 MB große Anwendung benötigt iOS 10.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät und ist auch in deutscher Sprache nutzbar.

Weiterlesen


Microsoft Photosynth: Neue Panorama-App

Schon in der Vergangenheit hatten wir euch zwei Apps vorgestellt, die mit wenigen Handgriffen Panorama-Fotos erstellen können – nun legt Microsoft nach.

Es gibt es eine weitere, wirklich gute, iPhone-App namens Photosynth (App Store-Link). Bereitgestellt wird Photosynth von Microsoft, die App wird sogar kostenlos angeboten und stürmt derzeit die Charts.

Nach den ersten Schnappschüssen stellt sich schnell ein aha-Effekt ein. Die Bedienung ist wirklich simpel und das Ergebnis sieht gut aus. Die Bilder werden direkt in der App aufgenommen und dort weiterverarbeitet. Man richtet die Kamera aus, bewegt diese nach rechts, links, oben oder unten und danach wird ein großes Panorama-Bild erstellt.

Danach kann das Bild an Facebook oder an „Bing Maps“ gesendet werden. Außerdem ist es möglich, das Bild direkt beim gleichnamigen Webportal Photosynth.net hochzuladen (Dazu wird ein Account benötigt.)

Einziger Nachteil der kostenlosen App: Leider lassen sich die Fotos nicht in der App beschneiden, so dass die runden Übergänge an der äußeren Rändern noch vorhanden sind. Spätestens am Computer sind sie aber in wenigen Handgriffen entfernt.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de