Reckless Racing jetzt für Mac OS X verfügbar

Einige werden das Spiel sicherlich schon aus dem App Store für iPhone und iPad kennen. Seit gestern kann es auch auf dem Mac installiert werden.

Zum Preis von 2,99 Euro darf man sich die 195 MB schwere Applikation herunterladen. Gesteuert wird ganz simpel über die vier Pfeiltasten auf der Tastatur. Damit nicht zu schnell Langeweile aufkommt, haben die Entwickler drei Spielmodi integriert. Zum einen kann man natürlich ein ganz normales Rennen fahren, zudem eine schnelle Runde aber auch im Modus „Lieferung“ antreten. Hier muss man mit seinem Auto ein Paket einsammeln und es zu einem bestimmten Ort bringen, welcher auf der Karte markiert ist – das ganze auf Zeit.

Möchte man zusätzlich online gegen andere Spieler antreten, muss man sich ein Konto anlegen. Insgesamt macht Reckless Racing (App Store-Link) auf dem Mac einen guten Eindruck, allerdings hatten wir uns von der Grafik etwas mehr erhofft.

Weiterlesen

Reckless Racing für kurze Zeit nur 79 Cent

Auf dem iPad haben wir Reckless Racing HD schon angetestet. Die iPhone-Version gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis.

Rund zwei Wochen nach dem Release ist Reckless Racing zum EA zum ersten Mal vergünstigt erhältlich. Komplett geschenkt bekommt ihr den sonst 2,39 Euro teuren Fun-Racer natürlich nicht, aber 79 Cent sind kein schlechter Preis.

Mit sechs verschiedenen Fahrzeugen wird in Reckless Racing auf fünf verschiedenen Strecken gefahren. Besonders die Grafik kann überzeugen, alle Objekte sind detailliert dargestellt und es gibt sogar Funkenflug und Wasserspritzer.

Wenn ihr genauere Informationen rund um Reckless Racing erhalten wollt, empfehlen wir euch den Testbericht der iPad-Version, die bis auf wenige Ausnahmen baugleich ist. Auch ein Video haben wir bereits aufgezeichnet, ihr könnt es hier finden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de