Runbit: Neue Fitness-App verbindet Training mit einer Schnitzeljagd nach Sternen

Ein Training, bei dem ihr immer die gleiche Jogging- oder Fahrrad-Runde absolviert, ist euch zu langweilig? Runbit weiß Rat und setzt auf ein ganz neues Konzept.

Runbit wird derzeit von Apple in der Rubrik „Die besten neuen Apps“ prominent an vorderster Front platziert und kann entweder in einer kostenlosen (App Store-Link), aber auch in einer erweiterten Premium-Variante (App Store-Link) für 99 Cent aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Für die Installation wird auf dem iPhone oder iPad neben 9 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer benötigt. Seit einem am 30.1. dieses Jahres erfolgten Update kann Runbit auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Anders als bei vielen alternativen Fitness-Apps steht bei Runbit vor allem der Spaß an der Bewegung im Vordergrund, weniger als das ständige Lechzen nach einer neuen Bestzeit. Damit eignet sich die Anwendung auch für Menschen, die keine Sportskanonen sind, aber trotzdem ein wenig aktiver leben wollen – beispielsweise bei einem Spaziergang oder einer kleinen, gemütlichen Fahrradtour.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de