Angebote des Tages: Viren, Buddeln, Städtebau

Zwei Tage vor Heilig Abend wollen wir noch einmal einen Blick auf die aktuellen Angebote werfen. Bitte beachtet, dass die meisten Preise nur heute gültig sind…

Den Anfang machen wir mit einem Spiel, das schon fast in Vergessenheit geraten ist. Survivium hatten wir euch vor einigen Wochen schon in einem Preview-Video vorgestellt, seit Dezember ist das Viren-Spiel im App Store. Statt 79 Cent gibt es die App jetzt gratis. Ihr müsst eigene Viren entwickeln, die dann gegen Konkurrenz – auch aus der Online-Welt – antreten. Erfordert etwas Einarbeitung.

Ebenfalls gratis gibt es I Dig It. In diesem Spiel buddelt ihr euch immer weiter nach unten und versucht dabei, die Konkurrenz hinter euch zu lassen. Das Spiel wurde erst vor wenigen Tagen aktualisiert, bringt eine Game Center-Integration mit und kostet normalerweise 1,59 Euro.

In der Gratis-Version der Musikerkennungs-App SoundHound kann man derzeit unbegrenzt Musik erkennen lassen. Bisher war man in der kostenlosen Universal-App auf fünf Lieder pro Monat beschränkt, wir gehen davon aus, dass diese Restriktion auch 2011 wieder gelten wird. Schließlich ist die Vollversion weiterhin im Store verfügbar und kostet 3,99 Euro.

Wer beim EA-Ausverkauf noch nicht zugeschlagen hat, aber auf Aufbauspiele wie SimCity steht, sollte unbedingt einen Blick auf Virtual City werfen. Sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone ist das Spiel überdurchschnittlich gut bewertet. Der Preis ist von 7,99 auf 3,99, respektive von 3,99 auf 2,39 Euro gefallen.

Auch Bosch bietet seine D-A-CH-Navigation derzeit günstiger an, man kann immerhin zehn Euro sparen. Statt beim App Store-Neuling zuzuschlagen, der für einen Monat Verkehrsinformationen immerhin drei Euro verlangt, raten wir euch weiterhin zum Marktführer Navigon, der seine Europa-Variante noch bis zum 6. Januar deutlich günstiger anbietet.

Zum Abschluss noch ein schneller Blick auf den vieda-Adventskalender. Dort gibt es unter anderem Today Todo für 1,59 statt 2,99 Euro, wir ebenfalls aber auch einen Blick auf den internationalen Konkurrenten Todo, den es bereits für 79 Cent gibt. Exotisch ist dagegen iQiGong (iPhone/iPad), eine Fitness-App. Wer lieber seinen Kopf mit Informationen füttern will, greift zum heute 79 Cent teuren IQuote 2.0 (iPhone/iPad), in dem hunderte von Zitaten gesammelt wurden.

Weiterlesen

Gamescom 2010: Programmiere deinen eigenen Virus mit Survivium

Wie schon in einem vorherigen Artikel angekündigt, folgt nun das Video zur App Survivium. In dieser muss man einen eigenen Virus programmieren und kann diesen gegen andere antreten lassen.

Auf unserem Rundgang auf der Gamescom haben wir auch den Stand von Little Worlds Studio gefunden. In diesem Bericht haben wir euch schon das Spiel 120 BPM vorgestellt. Das für uns interessantere Spiel folgt nun: Survivium.

Bevor man mit seinem Virus gegen andere antreten kann, muss man seinen eigenen programmieren. Zuerst gibt man ihm ein Aussehen, indem man die Form wählt. Zudem können Augen verändert werden, ihm einen Hut aufgesetzt werden und vieles mehr.

Hat man sein Virus zum Leben erweckt geht es ans programmieren. Aus vorgegeben Bewegungen kann eine Folge an Bewegungen erstellt werden. Zur Verfügung stehen verschiedenen Bewegungen: rechts, links, hoch, runter, springen, beschützen, duplizieren und andere.

Ist auch diese Station abgeschlossen kann man seinen Virus trainieren. Man kann verschiedene Gegner auswählen und man kann sehen wie gut der Virus programmiert ist. Wenn man der Meinung ist, dass er stark genug ist, kann man ihn online gegen andere programmierte Viren antreten lassen.

Gewinnt man ein Spiel werden dem eigenen Konto Punkte gutgeschrieben. Verliert man werden Punkte abgezogen. In einer Highscore-Liste kann man verfolgen der derzeit der Beste ist. Das ist natürlich immer wieder ein Ansporn um besser zu werden.

Nun aber zum Video:

[vsw id=“0WOJuZIlVfY“ source=“youtube“ width=“640″ height=“385″ autoplay=“no“]

 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de