The House of the Dead Overkill: Zombies töten!

„The House of the Dead: Overkill – The Lost Reels“ (App Store-Link) lautet der komplette Name der 4,49 Euro teuren Universal-App für iPhone und iPad aus dem Hause SEGA.

SEGA. Fast jeder denkt sofort an Sonic oder Super Monkey Ball. Jetzt betritt SEGA mit „The House of the Dead“ einen neuen Bereich. In dem Dual-Stick-Shooter gilt es Zombies zu töten. Immer und immer wieder.

Zuerst wählt man einen von zwei Charakteren aus, bewaffnet sich mit einer Pistole und einer Pumpgun und wird in das mit Zombies verseuchte Haus geschickt. Es liegt an uns das Haus von den Zombies zu befreien. Im Storymodus gibt es drei blutige Welten mit jeweils fünf Leveln. Die Level sind umfangreich, so dass es zum Start genügend Spielspaß gibt. Zusätzlich steht noch ein Endloslevel bereit, in dem man solange spielen kann, bis man von den Monstern erledigt wurde.

Die Steuerung in The House of the Dead ist denkbar einfach: Mit dem linken Daumen steuert man das Fadenkreuz, auf der rechten Seite kann man seine Waffe abfeuern oder nachladen. Am oberen Displayrand wird die eigene Energie, die gesammelten Punkte und der Waffen-Switcher angezeigt. Mit seinem Agenten läuft man automatisch durch das Haus, als Spieler muss man alle Zombies anvisieren und töten. Mein Tipp: Ein gezielter Schuss in den Kopf ist effektiver, als drei Schüsse in die Brust.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de