Ulysses: Version 20 des Text-Editors kommt mit neuem Dashboard Grammatikprüfung in 20 Sprachen

Grammatikprüfung in 20 Sprachen

Der beliebte und umfangreich ausgestattete Text-Editor Ulysses wird regelmäßig mit neuen Updates ausgestattet. Ab heute steht Version 20 für iOS (App Store-Link) und macOS (Mac App Store-Link) zum Download bereit und bietet gleichzeitig zahlreiche Neuerungen und Optimierungen. Diese stellen wir euch nachfolgend in aller Kürze vor.

Weiterlesen


Ulysses: Text-Editor in v19 mit Material-Blättern und iPad-Maus-Support Außerdem Beta-Programm für v20 angekündigt

Außerdem Beta-Programm für v20 angekündigt

Der beliebte und umfangreich ausgestattete Text-Editor Ulysses wird regelmäßig mit neuen Updates ausgestattet. Ab heute steht Version 19 in den App Stores für iOS und macOS zum Download bereit und bietet gleichzeitig zahlreiche Neuerungen und Optimierungen.

Weiterlesen


Ulysses 17: Umfangreicher Text-Editor jetzt in neuer Version verfügbar Update jetzt installieren

Update jetzt installieren

Vor 10 Tagen haben wir euch auf das anstehende Update von Ulysses (iOS/Mac) aufmerksam gemacht, nun ist das Update pünktlich erschienen. Version 17.0 steht sowohl für iOS als auch für die Mac-Version ab sofort in den jeweiligen Stores zur Installation bereit. Die Highlights der neuen Version sind:

Weiterlesen

Ulysses: Text-Editor demnächst in Version 17 & 50 Prozent Rabatt für Neukunden Update kommt am 19. August

Update kommt am 19. August

Das Schreibprogramm Ulysses (iOS/Mac) kennt ihr aus unserer Berichterstattung. Nun haben uns die Entwickler informiert, dass in Kürze ein Update auf Version 17 kommen wird. Gleichzeitig gibt es noch bis zum 15. August 50 Prozent Rabatt auf das Jahresabo. Neukunden zahlen statt 39,99 Euro nur 19,99 Euro.

Weiterlesen

Ulysses: Text-Editor erhält Update mit Anbindung an Ghost-Publishing-Plattform Das Release soll am 27. Mai erfolgen

Das Release soll am 27. Mai erfolgen

Ulysses, ein preisgekröntes Schreibprogramm für Mac, iPad und iPhone, macht aktuell mit einem frischen Update auf sich aufmerksam. Wie uns die Entwickler des Text-Editors in einer E-Mail mitteilen, steht die nächste Aktualisierung schon in den Startlöchern: Aller Voraussicht nach soll das Release der neuen Version am 27. Mai dieses Jahres erfolgen. Das Update ist für alle Ulysses-Abonnenten kostenlos.

Weiterlesen


Ulysses: Preisgekrönter Text-Editor erhält Split View-Modus und Dark Mode (Update) Kreative Schreiberlinge setzen häufig auf die Textverarbeitung Ulysses.

Kreative Schreiberlinge setzen häufig auf die Textverarbeitung Ulysses.

Update am 11. März: Die Updates sind im App Store eingetroffen. Die neuen Versionen lassen sich jetzt installieren.

Original-Artikel vom 5. März: Ulysses ist schon seit längerem ein etabliertes Produkt im Mac App Store und im iOS-App Store. Wer regelmäßig Texte verfasst und kreativ arbeitet, hat sicher schon von der Schreib-Anwendung gehört Ulysses ist in einer kostenlosen Version für macOS (Mac App Store-Link) sowie als ebenso kostenfreie iOS-Variante (App Store-Link) in den jeweiligen App Stores erhältlich. Für die dauerhafte Nutzung wird ein Abonnement vorausgesetzt, das für 4,99 Euro/Monat bzw. 39,99 Euro/Jahr erworben werden kann. Studenten können Ulysses zum ermäßigten Preis von 11,99 Euro für sechs Monate nutzen. Für beide Plattformen steht bereits eine deutsche Lokalisierung bereit.

Weiterlesen

Ulysses: Textverarbeitungs-App für iOS und macOS jetzt mit Schreibzielen, Stichtagen und mehr

Wer regelmäßig Texte verfasst und kreativ arbeitet, hat sicher schon von der Schreib-Anwendung Ulysses gehört.

Ulysses ist in einer kostenlosen Version für macOS (Mac App Store-Link) sowie als ebenso kostenfreie iOS-Variante (App Store-Link) in den jeweiligen App Stores erhältlich. Für die dauerhafte Nutzung wird ein Abonnement vorausgesetzt, das für 4,99 Euro/Monat bzw. 39,99 Euro/Jahr erworben werden kann. Studenten können Ulysses zum ermäßigten Preis von 11,99 Euro für sechs Monate nutzen. Für beide Plattformen steht bereits eine deutsche Lokalisierung bereit.

Weiterlesen

Ulysses: Update für Text-Editor bringt unter iOS 11 Drag-and-Drop-Funktion aufs iPad

Wer häufig Texte unter macOS und iOS anfertigt, kann zu den bekannten Lösungen Pages oder Word greifen – oder auch auf die Alternative Ulysses setzen.

Ulysses (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und wurde vor einigen Monaten von einem festen Kaufpreis zu einem Abo-Modell umgestellt. Der Download der iOS-Universal-App ist kostenlos, ein Jahresabonnement ist nach einer 14-tägigen kostenlosen Testphase ab 39,99 Euro zu haben. Für die Installation der 103 MB großen, in deutscher Sprache nutzbaren Anwendung sollte man mindestens über iOS 10 oder neuer verfügen.

Weiterlesen


Ulysses: Die nächste bekannte App wird mit einem unliebsamen Abo ausgestattet

Der Text-Editor Ulysses hat gestern Abend ein neues Bezahlmodell vorgestellt. Sicherlich nicht zur Freude aller Nutzer. Wir haben die Details für euch gesammelt.

Ulysses, erhältlich für iOS und Mac, war bisher ein sehr beliebter und umfangreicher Text-Editor, der regelmäßig von den Entwicklern mit neuen Funktionen versorgt wurde. Auf dem iPhone und iPad hat man zusammen 24,99 Euro bezahlt, auf dem Mac lag der Kaufpreis mit bisher 44,99 Euro etwas höher. Doch die bisherigen Apps sind ab sofort nicht mehr im App Store zu finden – stattdessen wurde Ulysses mit einem Abo ausgestattet. Wir haben alle Details für euch gesammelt.

Weiterlesen

Ulysses 2.8: Text-Editor jetzt mit Touch ID und Passwortschutz

Ein weiteres Update hat den App Store erreicht. Ulysses 2.8 steht zum Download bereit.

Ihr schreibt jeden Tag lange Texte? Dann habt ihr sicherlich auch ein Schreibprogramm eurer Wahl im Einsatz. Die empfehlenswerte und mit dem Apple Design Award gekrönte Schreib-App Ulysses (iOS/Mac) ist ebenfalls ein guter Vertreter, der jetzt in neuer Version zum Download bereitliegt. Das iOS-Update ist schon verfügbar, das Mac-Update folgt in Kürze.

Weiterlesen

Ulysses: Schreibprogramm unterstützt nach Update die Touch Bar der neuen MacBooks

Die Software-Entwickler von The Soulmen haben eine neue Version ihres preisgekrönten Schreibprogramms Ulysses auf den Weg gebracht.

 

Ulysses ist ein Textprogramm für Autoren, das alle Aspekte des Schreibens umfasst. Neben einer übersichtlichen, aufgeräumten Oberfläche, dank der volle Konzentration auf die Schreibarbeit ermöglicht wird, gibt es einen markdownbasierten Editor mit vielen Bearbeitungsoptionen. In einer Bibliothek sind alle verfassten Texte leicht zu finden, und dank einer iCloud-Integration stehen diese auf allen Geräten gleichermaßen zur Verfügung. Fertige Projekte lassen sich über eine Exportfunktion auch als PDF-Dokument, Website oder eBook sichern.

Weiterlesen


Ulysses 2.6: Text-Editor jetzt mit WordPress- und Dropbox-Anbindung

Die empfehlenswerte und mit dem Apple Design Award gekrönte Schreib-App Ulysses liegt in aktualisierter Fassung zum Download bereit.

Im März dieses Jahres hat es die Text-App Ulysses (iOS/Mac) auch auf das iPhone geschafft. Der zudem für das iPad und Mac verfügbare Text-Editor liegt jetzt in Version 2.6 zum Download bereit und integriert spannende Funktionen.

Weiterlesen

Text-Editor “Ulysses” jetzt auch für das iPhone verfügbar

Der Text-Editor Ulysses schafft den Sprung auf das iPhone und steht jetzt auf allen Apple-Plattformen zum Download bereit.

Ulysses (App Store-Link) ist ein komplett in deutscher Sprache verfügbares Schreibprogramm, das bisher nur auf dem iPad zuhause war. Mit dem neusten Update auf Version 2.5, ist Ulysses als Universal-App verfügbar und funktioniert somit auch auf dem iPhone. Das Update ist für Bestandskunden kostenlos, der Einführungspreis für Neukunden beträgt 19,99 Euro, später steigt der Preis auf 24,99 Euro an. Der Download ist 72 MB groß und nun auch für das iPad Pro optimiert.

Weiterlesen

Text-Editor: Ulysses mit großem Update, Typed für den Mac jetzt neu

An der produktiven Front gibt es gleich zwei Apps, die wir heute erwähnen wollen.

Ulysses jetzt auf Deutsch

Mit dem Update 2.1 haben die Entwickler aus Deutschland auch eine deutsche Lokalisierung integriert. Zu den neuen Features zählen unter anderem das Exportieren als docx-Datei, sowie das Erstellen eines Backups. Wer möchte kann alle Daten aus der iCloud oder der lokalen Ablage sichern. Ihr habt die Wahl zwischen stündlichen, täglichen oder wöchentlichen Backups, auch das Wiederherstellen einzelner Blätter oder ganzer Gruppen ist möglich.

Des Weiteren haben sich die Entwickler um viele Verbesserungen bemüht. Gruppen können jetzt ein- und ausgeklappt, auch können Schreibziele für Blätter und Gruppen festgesetzt werden. Zudem gibt es neue Tastaturkürzel, viele Fehlerbehebungen und ab sofort eine Teilen-Option.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de