Vogelstimmen-Trainer: Welcher Vogel singt da?

Unsere Großeltern konnten auf Anhieb den Gesang einer Elster von dem einer Amsel, einer Blaumeise oder einer Singdrossel unterscheiden. Heute ist viel Naturwissen verloren gegangen und viele Menschen wissen gerade einmal, wie eine Großstadt-Taube oder ein Sperling klingen.

Das lässt sich ändern. Der Vogelstimmen-Trainer 2.0 ist auf dem iPhone oder dem iPod touch ein kompetenter Begleiter und Naturlehrer. Die aufwändig inszenierte App kennt 175 einheimische Vogelarten nicht nur beim Namen, sondern auch beim Klang. Ziel ist es, den Menschen schnell und ganz leicht dabei zu helfen, unterwegs herauszufinden, welcher Vogel da gerade singt. In der neuen Version 2.0 wartet der Trainer noch schneller mit einem Ergebnis auf: So macht die Vogelbestimmung Spaß.

Die App präsentiert eine Übersicht der Vogelarten, die verschiedenen Lebensräumen Zuhause sind. In der Übersicht werden die Vögel mit Foto und Namen stets nach der Häufigkeit sortiert, in der sie sich vor Ort sichten lassen. So steigt die Wahrscheinlichkeit, bereits bei den ersten fünf Einträgen mit den häufigsten Vögeln gleich einen Treffer zu landen.

Passend zu 175 Vögeln präsentiert der Vogelstimmen-Trainer ein eigenes Datenblatt. Bei der visuellen Bestimmung helfen viele gestochen scharfe Fotos, die sich zur besseren Sichtung auch vergrößern lassen. Besonders großen Wert legt die App aber auf die akustische Bestimmung. Passend zu jedem Vogel stehen gleich mehrere Klangproben mit Gesang und Ruf bereit – sowie eine extra lange Vogelstimmen-Tonaufnahme.

Zusätzlich bietet der Vogelstimmen-Trainer zu jeder Vogelart eine ausführliche Beschreibung, eine Zuordnung zu den Lebensräumen und eine Landkarte mit den eingetragenen Sichtungen an. In der Beschreibung gehen die Autoren auch auf das Brutverhalten ein. Wer möchte, verzichtet auf die Sortierung der Vogelarten nach Lebensräumen und ordnet den Bestand entweder komplett nach dem Alphabet oder nach den einzelnen Vogelgattungen.

Der Vogelstimmen-Trainer unterstützt den Anwender nicht nur beim Bestimmen der Vogelarten, sondern ist auch persönlicher Trainer. Ein Quiz fragt die frisch erworbenen Vogelkenntnisse ab und erweitert das eigene Wissen so noch einmal spielerisch. Die individuellen Ergebnisse werden gespeichert und die Auswahl der Vögel im Quiz angepasst. So wird dieses nicht langweilig und unterstützt effektiv beim Lernen neuer Arten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de