Telekom bringt Fußball-WM auf das iPhone

Die Deutsche Telekom will alle 64 Spiele der FIFA WM 2010 live und in voller Länge auf dem Handy übertragen.

Die Telekom bietet Fußballfans alle 64 Spiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika live und in voller Länge auf dem Handy an. Mobilfunkkunden der Telekom können das MobileTV FIFA WM 2010 Paket für 4,95 Euro im Monat buchen und verpassen so auch unterwegs kein Spiel.

Das Monats-Abo ist bereits ab Mitte Mai buchbar. Als Vorgeschmack sind im Mai historische Videos aus dem FIFA Archiv sowie Vorberichte zur FIFA WM im Programm. Frühbucher, die sich im Mai für das Angebot entscheiden, erhalten den gesamten Mai für 0 Euro. Zudem gibt es einen Tageszugang für 1,95 Euro. Das gesamte Datenvolumen, das für die Übertragung notwendig ist, ist bereits inklusive – damit entstehen keine weiteren Kosten. Voraussetzung für den Empfang ist ein MobileTV-fähiges UMTS-Endgerät, sowie eine Mobilfunkkarte der Telekom – zum Beispiel ein iPhone.

Das MobileTV FIFA WM 2010 Paket umfasst neben der Live-Übertragung aller FIFA WM-Spiele auch eine ausführliche Vor- und Nachberichterstattung. Zudem steht den Nutzern ein FIFA WM-Kanal mit Hintergrundberichten, den Spielzusammenfassungen und rund 500 historischen Videos aus dem FIFA-Archiv zur Verfügung.

Text/Foto: Telekom

Weiterlesen

Vorfreude 2010 verkürzt Wartezeit bis zur WM

In diesem Sommer findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika statt. Ganz Deutschland wird dann wieder mit der eigenen Elf mitfiebern.

Wer schon jetzt voller Vorfreude ist und das Fußball-Fest kaum erwarten kann, sollte sich nun die kostenlose App Vorfreude 2010 aus dem App Store auf sein iPhone laden. So ist jeden Tag garantiert, dass man den Auftakt in Südafrika auf keinen Fall verpasst.

Neben einem sekundengenauen Timer, der direkt nach dem Start der App sichtbar ist, wird jedoch noch mehr geboten. Man kann sich nämlich nicht nur anzeigen lassen, in wie vielen Tagen, Stunden, Minuten und sogar Sekunden die WM in Südafrika beginnt – jeden Tag kann man sich die Wartezeit auch mit einer kleinen Quizfrage verkürzen.

Natürlich haben die Fragen alle etwas mit dem runden Leder zu tun. Mal geht es um die WM-Historie, mal ist Regelkunde angesagt. Zu jeder Frage gibt es drei Antwortmöglichkeiten, allerdings hat man nur 30 Sekunden Zeit. Für jede richtige Antwort gibt es Punkte, seinen Highscore kann man per Facebook verbreiten – und jeden Tag eine neue Frage in Angriff nehmen.

Weiterlesen

World Cup 2010 jetzt im App Store erhältlich

Die Fußball-WM 2006 löste vor allem in Deutschland eine Welle der Begeisterung aus. Das Jahr 2010 steht wieder im Zeichen der Fußball- Weltmeisterschaft. Diese Fußballbegeisterung hat das Dortmunder Softwareunternehmen Geometix aufgegriffen und zur Fußball-WM 2010 in Südafrika eine mobile Applikation (mobile App) für das iPhone entwickelt: „World Cup 2010 – Südafrika„.

„World Cup 2010“ bietet Außergewöhnliches: Der Live-Textticker informiert aktuell über jedes WM-Spiel, unabhängig davon, wo man sich gerade befindet. Zudem wird der Nutzer übersichtlich mit dem Spielplan, den Gruppen und den 32 WM-Teilnehmern vertraut gemacht. Weitere Hintergrundinformationen sind Torschützen- und Fairplaytabellen, ein Turnierbaum, eine Übersicht der Stadien sowie Wissenswertes zur WM-Historie und der FIFA-Weltrangliste.

Darüber hinaus kann sich der Nutzer weltweit die wichtigsten Public-Viewing- Plätze in einer Kartendarstellung anzeigen lassen. Bereits jetzt erhält er in der App täglich neue Nachrichten rund um die WM und ist stets über die letzten Vorkommnisse informiert. „World Cup 2010“ ist im App Store von Apple für 2,39 Euro zu erwerben.

Weitere Zusatzfunktionen werden als kostenlose Updates folgen, zum Beispiel das Highlight „Hummels & Friends“. Hier schreiben der U21-Europameister Mats Hummels und der ehemalige Nationalspieler Michael Rummenigge einen Blog zur WM. Ebenso werden weitere prominente Fußballerpersönlichkeiten regelmäßig Tipps zu den WM-Spielen abgeben.

Die WM-App startet in deutsch und englisch. Sprachversionen in französisch, italienisch, spanisch und portugiesisch werden in Kürze folgen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de