SimpleClub: Lern-App für Schüler und Studenten erhält mit Update komplett neuen Anstrich Eine Aktualisierung gab es jüngst für die App SimpleClub.

Eine Aktualisierung gab es jüngst für die App SimpleClub.

Laut Aussagen der Entwickler lernen bereits mehr als 600.000 Schüler und Studenten mit SimpleClub (App Store-Link), einer kostenlos zu beziehenden Universal-App für iPhone und iPad. Die Anwendung finanziert sich über In-App-Käufe für zusätzliche Funktionen und Münzpakete, und kann ab iOS 9.0 installiert werden. Alle Inhalte der 85 MB großen App stehen auch in deutscher Sprache bereit.

Weiterlesen

Kiwix: Kostenlose App lädt die gesamte Wikipedia offline aufs iPhone oder iPad Ihr habt noch freien Speicherplatz auf eurem Gerät und seid wissenshungrig?

Ihr habt noch freien Speicherplatz auf eurem Gerät und seid wissenshungrig?

Dann können wir euch mit der Gratis-App Kiwix (App Store-Link) vertraut machen, die es Nutzern nach dem Download ermöglicht, die Textversionen verschiedener Wikipedia-Gesamtwerke in mehreren Sprachen auf dem iPhone oder iPad zu speichern. So können die Artikel des großen community-basierten Nachschlagewerks auch problemlos offline aufgerufen werden. 

Weiterlesen

Poesi: Großartige Lyrik-App versammelt offline mehr als 1.200 Gedichte von über 120 Autoren

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit nimmt sich kaum jemand mehr Zeit, einmal einen Gedichtband aufzuschlagen und sich mit der Schönheit von Lyrik zu umgeben. Poesi hat es sich zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern.

Auch wenn in meinem Bücherregal einige Gedichtsammlungen deutscher und englischer Autoren stehen, muss ich zugeben, dass diese seit einiger Zeit ungenutzt vor sich hin schlummern. Eigentlich schade, denn auch unter den bekannten deutschen Autoren gibt es epochenübergreifend einige ausgesprochene Talente, die ihre Wortkunst zu Papier gebracht haben. 

Weiterlesen

Was ist im Weltraum?: Entdeckungsreise durchs Weltall ist aktuell auf kleine 49 Cent reduziert

Wenn die lieben Kleinen nur allzu gern später Astronaut werden wollen, können sie erstes Wissen mit der derzeit reduzierten App Was ist im Weltraum? ansammeln.

Was ist im Weltraum? (App Store-Link) wurde vor wenigen Wochen neu im deutschen App Store veröffentlicht und ist momentan vergünstigt für kleine 49 Cent zu haben. Die Universal-App von Planet Factory ist knapp 340 MB groß und erfordert zudem mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist entgegen der App Store-Info bereits vorhanden.

Weiterlesen

Reduzierte Apps für Kinder: Fiete Hide and Seek & Das Sonnensystem von Professor Astrokatz

Benötigen eure Kleinen noch etwas Beschäftigung, während ihr euch heute Nachmittag voll und ganz dem runden Leder widmet? Dann haben wir ein paar vergünstigte Ideen für euch.

Fiete Hide and Seek (App Store-Link) wurde vor mehr als einem Jahr im deutschen App Store veröffentlicht und kostete dort zuletzt 3,49 Euro. Die Universal-App für iPhone und iPad benötigt zur Installation mindestens 208 MB an freiem Speicher sowie iOS 7.0 oder neuer. Aktuell kann Fiete Hide and Seek zum kleinen Preis von nur 1,09 Euro heruntergeladen werden.

Weiterlesen

NABU Insektenwelt: Kostenlose App zeigt die Vielfalt der Krabbler und lädt zum Zählen ein

Mittlerweile sollte es auch dem letzten Menschen klar sein: Die Insektenbestände sind stark rückläufig. 

Doch ohne die kleinen Krabbeltiere geht in der Natur gar nichts. Wenn man aufgrund von Platzmangel keine großangelegten insektenfreundlichen Blumen anpflanzen oder ein Insektenhotel aufstellen kann, kann man dem Naturschutzbund (NABU) während des Sommers mit der Mitmachaktion „Insektensommer“ unter die Arme greifen.

Weiterlesen

Cosmic Watch: Kleines 3D-Planetarium und Weltzeituhr für die Hosentasche

Mit SkyView, Star Walk und anderen Apps gibt es bereits viele Astronomie-Anwendungen im deutschen App Store. Nun ist mit Cosmic Watch eine weitere hinzugekommen.

Cosmic Watch (App Store-Link) ist als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 5,49 Euro im deutschen App Store erhältlich und benötigt zur Installation auf dem Apple-Gerät mindestens iOS 8.0 sowie 200 MB an freiem Speicherplatz. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden, Cosmic Watch setzt auf ein englischsprachiges Interface.

Weiterlesen

Jurafuchs: Gratis-Lern-App mit fünfminütigen Lektionen gehört zu Apples Favoriten der Woche

Allgemein gilt das Pauken fürs Jurastudium als eine der aufwändigsten und trockensten Tätigkeiten des Studentenlebens. Mit der App Jurafuchs wird dem Lernstoff Leben eingehaucht.

Jurafuchs (App Store-Link) ist schon seit einigen Monaten im App Store vertreten, wird aber aktuell dank einer Erwähnung in Apples eigener Liste „Unsere neuen Lieblings-Apps“ mit besonders viel Aufmerksamkeit bedacht. Die Universal-App lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads laden und fordert dafür iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 21 MB an freiem Speicherplatz ein. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden, auch wenn die Info im App Store nur „Englisch“ als Ausgangssprache angibt.

Weiterlesen

„Unsere Natur entdecken“: Apple listet zahlreiche Apps für Outdoor-Freunde im Store auf

Immer wieder präsentiert Apple kleine App-Sammlungen zu bestimmten Themen im App Store. In dieser Woche heißt es „Unsere Natur entdecken“.

Stellvertretend für alle gelisteten 15 iOS-Apps, die Apple in dieser Rubrik versammelt hat, haben wir euch einige kleine Rosinen herausgepickt, die wir in aller Kürze vorstellen. Neben einigen GPS-basierten Orientierungs-Apps für Outdoor-Fans gibt es auch Pflanzen- und Tier-Bestimmungswerke sowie eine Sternengucker-Anwendung für den nächtlichen Himmel.

Weiterlesen

FEATVRE: Spannende Dokus zu Politik, Wissen und Kultur in einer App versammelt

Wer sich gerne mit Dokumentationen über das Weltgeschehen informiert, kann seit einiger Zeit zur App FEATVRE greifen.

FEATVRE (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die seit etwas mehr als einem Jahr gratis im deutschen App Store zum Download bereit steht. Bis vor kurzem war die Anwendung noch unter dem Titel unTV im App Store zu finden, wurde dann aber im März dieses Jahres komplett überarbeitet und im Zuge dessen auch umbenannt. FEATVRE benötigt neben iOS 9.1 oder neuer auf dem Gerät auch mindestens 31 MB an freiem Speicherplatz.

Weiterlesen

Chaos Computer Club: CCC-TV-App mit Vortragsaufzeichnungen endlich fürs Apple TV verfügbar

Nachdem es vorab einige Startschwierigkeiten gab, ist die CCC-TV-App des Chaos Computer Clubs in Frankfurt nun für das Apple TV erschienen.

Laut eigener Aussage ist der CCC (Chaos Computer Club) „die größte europäische Hackervereinigung und seit über dreißig Jahren Vermittler im Spannungsfeld technischer und sozialer Entwicklungen“ (ccc.de). Mit aktuellem Videomaterial von Vorträgen können sich Besitzer eines Apple TVs der 4. Generation nun auch direkt am Fernseher oder einem angeschlossenen Monitor versorgen.

Weiterlesen

Omegon Universe2go: Persönliches Planetarium mit Sternenbrille und Augmented Reality-App

Was man mit Hilfe von innovativen Ideen und einer Technik, wie sie in Smartphones steckt, anstellen kann, beweist das Omegon Universe2go.

Apps für Hobby-Astronomen, darunter Star Walk oder Redshift Astronomy, erfreuen sich seit längerer Zeit großer Beliebtheit im deutschen App Store. Wer einen Schritt weiter gehen will, kann sich seit kurzem das Universe2go Planetarium von Omegon bestellen, das aktuell zum Preis von 99,00 Euro bei Amazon – inklusive einer Prime-Versandoption – erhältlich ist.

  • Omegon Universe2go Planetarium für 99,99 Euro (Amazon-Link)

Anders als bei gewöhnlichen Astronomie-Anwendungen setzt Universe2go auf die Verbindung einer eigenen Augmented Reality-App, die kostenlos im App Store zum Download bereit steht (App Store-Link), mit einer speziellen Sternenbrille. Im Lieferumfang befindet sich daher neben der Sternenbrille selbst sowie einem Trageriemen und einem Aufbewahrungsbeutel auch ein zehnstelliger Code für die Universe2go-App, um nach dem ersten Start der Anwendung die Vollversion freischalten zu können.

Weiterlesen

Curiosity: Dank ortsbasierter Wikipedia-Einträge mehr über die eigene Umgebung erfahren

Was gibt es in einer fremden Stadt in der Nähe zu entdecken? Mit der neuen App Curiosity kann man es herausfinden.

Curiosity (App Store-Link) ist eine Anwendung für das iPhone, die zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Die etwa 18 MB große App lässt sich in deutscher Sprache nutzen und erfordert zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer.

„Mit Curiosity von Tamper kann man ganz einfach mehr über sein Umfeld erfahren“, heißt es in der App Store-Beschreibung zur Anwendung. „Durch Ortseingabe, aktuelle Themen und weitere vorgegebene Bereiche liefert Curiosity die interessantesten und relevantesten Beiträge aus der umfangreichen und zuverlässigen Quelle von Wikipedia.“

Weiterlesen

Redshift Pro: Neue, umfangreiche Version der beliebten Astronomie-App erschienen

Seit vielen Jahren gibt es im App Store eine gute Auswahl von Apps zum Beobachten von Himmelskörpern. Redshift Pro wendet sich dabei an ambitionierte Nutzer.

Redshift Pro (App Store-Link) steht seit heute im deutschen App Store zum Download bereit. Die 414 MB große Anwendung muss mit 14,99 Euro bezahlt werden und erfordert zur Installation mindestens iOS 5.1.1 oder neuer. Alle Inhalte der App sind bereits in deutscher Sprache nutzbar.

Neben Klassikern wie Star Walk 2 (App Store-Link), SkyView (App Store-Link) und Solar Walk (App Store-Link) hat sich auch Redshift mit seinen umfangreichen Astronomie-Apps einen Namen im App Store gemacht. Das neue Redshift Pro richtet sich dabei vor allem an professionellere User, die den Himmel beobachten wollen. Eines der speziellen Features der App ist eine integrierte Steuerung von Meade- und Celestron-Teleskopen sowie ein individuell konfigurierbarer Beobachtungsplaner, mit dem sich die eigenen Sternenguck-Sessions einrichten lassen.

Weiterlesen

Diercke Weltatlas Digital: Klassiker unter den Schulatlanten fordert Jahresabo für Kartenmaterial

Generationen von Schülern haben mit dem Diercke Weltatlas im Geografie-Unterricht gearbeitet. Seit kurzem kann das Produkt als Diercke Weltatlas Digital auch auf dem iPad genutzt werden.

Der Diercke Weltatlas Digital (App Store-Link) steht seit dem 17. Juni 2015 im deutschen App Store als Gratis-Download bereit und beinhaltet bereits vier Karten aus der 2015er Version zur dauerhaft kostenlosen Nutzung. Die etwa 92 MB große und nur auf dem iPad nutzbare Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer.

Wer im Diercke Weltatlas Digital mehr als nur die vier kostenlos zur Verfügung gestellten Karten nutzen will, soll eine Jahreslizenz als In-App-Kauf im App Store oder als Lizenz auf der Website von Diercke erwerben können. Zumindest in meinem Fall bestand allerdings keinerlei Möglichkeit, einen In-App-Kauf zu tätigen. Man ist also aktuell auf die Registrierung eines Nutzeraccounts bei Diercke Digital (http://www.diercke.de/digital) angewiesen.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de