Spenden per App-Einkauf: WWF und Apple feiern Tag der Erde

Der App Store zeigt sich seit heute Nachmittag komplett Grün. Unter dem Motto „Apps für unsere Erde“ sammelt Apple spenden.

Dass Apple großen Wert auf Naturschutz legt, dürfte spätestens seit der letzten Keynote bekannt sein. Nun können auch Apple-Nutzer selbst einen eigenen Anteil zum Naturschutz beitragen und bekommen dafür auch noch einen echten Gegenwert: 100 Prozent aller Erlöse ausgewählter Apps fließen ab heute noch bis zum 24. April, dem Tag der Erde, an die Umweltschutzorganisation WWF.

Weiterlesen


WWF-Fischratgeber: Viele hilfreiche Informationen für einen nachhaltigen Fischeinkauf

Erst kürzlich durfte man im öffentlich-rechtlichen Fernsehen eine Dokumentation zum weltweiten Fischfang bewundern. Nun gibt es mit dem WWF-Fischratgeber auch Hilfe in App-Form.

Der WWF-Fischratgeber (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben 6,4 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 6.1 oder neuer auf iPhone oder iPod Touch. Selbstverständlich sind alle Inhalte in deutscher Sprache verfügbar.

Bedingt durch langjährige Überfischung der Weltmeere und gestiegenem Konsumentenbedarf sieht es für einige Fischarten in ihren heimischen Gewässern kritisch aus. Will man verhindern, dass Fischbestände dauerhaft geschädigt oder durch Überfang gar ausgerottet werden, heißt es, beim Einkauf von Fisch genauestens die Augen offen zu halten. Dies gilt sowohl für die im Supermarkt oder im Fachhandel angebotenen Fischsorten, als auch für deren Zertifizierung und Fanggebiet.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de