Zehntausend: Gratis-Puzzle mit simplem Layout erinnert ein wenig an Minesweeper

Beim Anspielen von Zehntausend entdeckte ich kleine Parallelen zum Puzzle-Klassiker Minesweeper.

Nichts desto trotz ist das Gameplay von Zehntausend (App Store-Link) doch ein ganz anderes – gewisse Parallelen zum bekannten Puzzle-Spiel sind aber nicht von der Hand zu weisen. Zehntausend steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit und finanziert sich über einen einzigen In-App-Kauf von 99 Cent, mit dem man die zwischen den Partien auftretenden Werbebanner dauerhaft entfernen kann – ein faires Angebot. Eine deutsche Lokalisierung gibt es allerdings für das 34,1 MB große Puzzle-Game allerdings noch nicht.

Die fehlende deutsche Sprachversion in Zehntausend ist insofern zu vernachlässigen, da es im gesamten Spiel nur zwei große Regeln zu verinnerlichen gilt. Ziel des Spielers ist es, auf einem Spielfeld mit 10×10 Tresoren so viele wie möglich von ihnen zu öffnen und das darin befindliche Geld einzusammeln. Denn: Man schuldet Fat Tony genau 10.000 Dollar, und bevor er seine Leibwächter schickt, sollte man so viel Geld wie möglich auf der hohen Kante haben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de