Tasks: ToDo-App nach Update mit Ordnern, intelligenten Listen und Filtern

Version 2.0.0 jetzt im App Store

Die ToDo-Anwendung Tasks (App Store-Link) vom Entwickler Mustafa Yusuf ist im Sommer 2020 erschienen und will unter anderem dem Branchenprimus Things Konkurrenz machen. Die App ist für iPhones, iPads und Macs entwickelt worden und kann kostenlos ausprobiert werden. Mittlerweile gibt es für die etwa 37 MB große und ab iOS/iPadOS 14.0 zu installierende Anwendung auch eine deutsche Lokalisierung – das war zum Start der App noch nicht der Fall.

Als Gratis-Nutzer könnt ihr in Tasks zwei Projekte anlegen und müsst auf praktische Extras verzichten. Tasks ist dabei sehr modern gestaltet und lässt sich einfach bedienen. Ihr könnt neue Aufgaben und ToDos geordnet ablegen, Tags vergeben und ein Datum festlegen. In den Details könnt ihr zudem ein Enddatum eintragen, die Priorität bestimmen sowie Notizen und Fotos anheften. Tasks bietet zugleich ein dunkles Layout an und versteht sich somit mit dem Dark Mode in iOS 13. Per Drag-and-Drop lassen sich Aufgaben schnell zwischen Projekten verschieben, ebenso gibt es vollen Trackpad- und Maus-Support für iPadOS. Ebenso wird Split View und Multitasking auf dem iPad unterstützt.


Der Entwickler Mustafa Yusuf hat nun ein größeres Update für seine ToDo-Anwendung herausgegeben. Tasks steht nun in Version 2.0.0 im deutschen App Store zum Download bereit und kommt mit einigen spannenden Neuerungen daher, darunter sogenannte „Smart Lists“, also intelligente Listen. Diese standen beim Entwickler schon seit längerem als größeres Projekt auf dem Plan. Das sind alle Neuheiten:

  • Intelligente Listen: Erstellen Sie komplexe Abfragen extrem einfach
  • Ordner: Organisieren Sie Ihre Projekte in Ordnern (verschachteln Sie sie nach Belieben)
  • Rechtsklick auf Projekte, um Projekte zu Projekten hinzuzufügen und mehr
  • Filter für Projekte – nach Tags, Status, Typen, Prioritäten und Datum
  • Unterstützung für PDFs
  • Das Kommentar-Symbol kann jetzt angeklickt werden
  • Verbesserung des Widgets-Designs
  • Drücken Sie die Eingabetaste, um Aufgaben zu erstellen
  • Verbesserte haptische Rückmeldung bei der Durchführung von Aktionen

Darüber hinaus gibt es zahlreiche kleine Verbesserungen unter der Haube. Insgesamt hat der Entwickler mehrere Monate lang an dieser Aktualisierung gearbeitet. Wer ihn dafür unterstützen möchte, kann in Tasks das Plus-Abo erwerben, das im ersten Jahr 10,49 Euro kostet. Eine dauerhafte Nutzung für bis zu sechs Personen ist per Einmalkauf in Höhe von 34,99 Euro erhältlich. Als Plus-Nutzer kann man unendlich viele Projekte anlegen, zudem wird der iCloud-Sync freigeschaltet. Gleichzeitig könnt ihr an euren Projekten auch mit mehreren Personen arbeiten, aus einer Vielzahl an App-Icon-Designs wählen und die Entwicklung unterstützen.

‎Tasks: Smart Lists & Reminders
‎Tasks: Smart Lists & Reminders
Entwickler: Mustafa Yusuf
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich kann vor dieser App nur warnen. Plötzlich (noch unter V1.8.4) waren alle meine Daten und Einstellungen weg, und die App zeigte den Zustand wie nach der Erstinstallation (nur mit Demo-Daten). Nach Update auf V2.0.0 lässt sie sich gar nicht mehr starten.

  2. Probiert einfach THINGS 3 aus. Arbeite seit Jahren mit dieser App, absolut zuverlässig, wird laufend gepflegt und der support ist erste Sahne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de