Telekom StreamOn: 1LIVE, MDR, SR1 & mehr neu im August 2018

Telekom baut StreamOn weiter aus. Diese Partner sind neu im August.

Telekom StreamOn

Mein Vodafone-Vertrag läuft noch bis Februar 2019. Danach werde ich definitiv einen Vertrag bei der Telekom machen, der StreamOn beinhaltet. Auch in diesem Monat gibt es wieder zahlreiche Neuzugänge.

  • Musik- und Audio-Streaming-Partner: 1LIVE, Freies Radio Wiesental
    hr2-kultur, kick!fm, Ostseewelle HIT-RADIO, Mecklenburg-Vorpommern, RadioMonster.FM, STAR FM 87.9, SWR4 Baden Württemberg, SWR4 Rheinland-Pfalz.
  • Video-Streaming Partner: MDR, SR1, SR Mediathek, airtango.live
    Bibel TV, Bibel TV Kids, hessenschau.

Besonders für Nutzer in NRW ist sicherlich 1LIVE sehr interessant. Der Radiosender des Westdeutschen Rundfunks ist ab sofort auch bei StreamOn vertreten. Im Video-Bereich sind der MDR und SR1 die prominentesten Neuzugänge.

Jeden Monat wächst das Angebot, da kann Vodafone mit seinen „Pässen“ leider nicht mithalten – da ist die Auswahl der Partner immer noch sehr mau. Eine Übersicht aller StreamOn-Partner könnt ihr hier aufrufen, entsprechende Tarife gibt es hier.

Kommentare 11 Antworten

  1. ? immer wieder diese reinen Werbeartikel für StreamOn. Befasst euch doch wenigsten einmal damit, was diese Zero Rating Angebote letztendlich für das freie Internet bedeuten. Gerade ihr als kleiner solltet ein Interesse daran haben, wenn Nutzer nicht nur auf Seiten surfen, die ihr Mobilfunkdatenbudget wenig bis gar nicht belasten.

  2. Bin auch bei der T-COM mit StreamOn.
    Habe dazu mal ein paar Fragen:

    1. ich habe nicht über die T-Com ein AppleMusic-Abo… Kann ich StreamOn dennoch bedenkenlos nutzen dafür oder muss ich AM über die T-Com abschließen?

    2. Wie kann ich diese oben genannten Angebote nutzen? Muss ich dazu die Original-Apps haben? Oder kann ich das auch über Drittanbieter-Apps zB TuneIn bewerkstelligen?

    3. Sorry, bin StreamOn-Neuling… ??

    1. Hey, also:

      1. ja, kein Problem.
      2. Ja, nutze bitte die Apps. Dein Beispiel zeigt: Wenn du z.B. 1LIVE über eine Radio-App hörst, die nicht bei StreamOn drin ist, wird das Datenvolumen belastet.
      3. kein Problem. ?

  3. Das ist ja alles sehr schön für euch @Cmonultimate @Gollum-Allein, ich gönne es euch. Wir haben hier allerdings einen anderen DSL-Anbieter. Also nix da elitärer Telekom-Club. Interessant finde ich allerdings den Hinweis aufs Festnetz-Telefon. Geht das ohne DSL überhaupt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de