Telekom verschenkt mal wieder Datenkarte mit 10 GB Volumen

Bei euch steht in den nächsten Wochen ein Urlaub an und ihr benötigt mehr Datenvolumen? Dann gibt es bei der Telekom das richtige Angebot.

Businessman pushing 4g

Die Telekom lädt uns aktuell mal wieder ein, ihr gutes Netz selbst auszuprobieren. Genau wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2018 wieder die Möglichkeit, den Data Comfort Tarif unverbindlich auszuprobieren. Zum Nulltarif erhaltet ihr eine SIM-Karte, mit der ihr in zwei Monaten jeweils 5 GB im LTE-Netz der Telekom verbraten könnt.


Nach Erhalt der SIM-Karte ist diese sechs Monate lang gültig, danach läuft der kostenlose Vertrag automatisch aus. In dem halben Jahr könnt ihr die Daten-Pässe ganz einfach unter pass.telekom.de aktivieren. Danach sind sie jeweils 30 Tage lang oder bis zum Verbrauch der 5 GB gültig.

Zwar lässt sich das Geschenk nicht im Ausland nutzen, aber vielleicht führt euch euer nächster Trip ja auch einfach innerhalb von Deutschland an die Nordsee oder Ostsee? So könnt ihr im nächsten Urlaub etwas mehr Datenvolumen zur Verfügung zu haben, auch wenn möglicherweise mal kein WLAN in der Nähe ist. Genutzt werden kann die SIM direkt im iPhone oder iPad oder natürlich auch in einem WLAN-Hotspot. Da es sich um einen reinen Datentarif handelt, sind allerdings keine Telefonate möglich.

Kommentare 15 Antworten

          1. Eigentlich muss man nur auf „Tarifdetails“ tippen und etwas runterscrollen, dort steht dann „Gilt für Datenverkehr in Deutschland“.

    1. Irgendwie auch verständlich: inländischer Traffic kostet die Telekom praktisch nichts, da eignes Netz, ausländischer Traffic müsste im Notfall teuer eingekauft werden. Hier verrechnen sich die Mobilfunkanbieter mit bis zu 10€/GB gegenseitig.

  1. Ich kann versichern, dass die karte super im inland funktioniert und nichts kostet.
    Ich habe die dann zum 3. Mal und nehme sie auch für die urlaubstage. Super angebot und ohne weitere verbindlichkeit.
    Die kontodaten werden rechtlich benötigt sowie zur späteren abrechnung, falls man doch telefoniert oder mehr als 5gb haben will. Eine abbuchung wegen etwas anderem wird nicht gemacht.

    Wie damals schreibe ich auch heute: typisch Deutsch. Nur misstrauen!

    1. Danke für deine Charakterisierung, die ich so nicht teilen kann, da ich schon sehr seltsame Erfahrungen mit Mobilfunkunternehmen gemacht habe… aber auch für deine ausführliche Erklärung.

  2. Ich wollte die Karte heute aktivieren. Am Telefon hieß es, dass dies innerhalb von 21 Tagen hätte passieren müssen. Davon stand in dem Beitrag hier leider nichts. Auch nicht in dem Anschreiben der Telekom. Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de