Satechi Dual Smart Outlet ausprobiert: Doppelte HomeKit-Steckdose

Aus eins mach zwei

Vor etwas mehr als einer Woche haben wir bereits einen kurzen Blick auf die HomeKit-Doppelsteckdose von Satechi geworfen. Heute wollen wir uns das „Dual Smart Outlet“ noch einmal genauer ansehen, denn immerhin bietet das Produkt einige spannende Details, angefangen mit einer gewohnt einfachen Einrichtung bis hin zur Satechi-App (App Store-Link) mit zusätzlichen Funktionen.

Wie wir es von HomeKit kennen, ist die Einrichtung keine große Herausforderung. Die Doppelsteckdose wird einfach in eine freie Steckdose gesteckt und kann dann über die Home-App von Apple gesucht werden. Die Verbindung mit dem heimischen WLAN wird automatisch hergestellt, allerdings sollte man darauf achten, während der Installation mit einem 2,4 GHz Netzwerk verbunden zu sein, denn das Satechi Dual Smart Outlet ist nicht mit 5 GHz kompatibel.

‎Satechi Home
‎Satechi Home
Entwickler: Satechi
Preis: Kostenlos

Direkt danach können die beiden Steckplätze in der Doppelsteckdose unabhängig voneinander gesteuert werden – an und aus. Wer beide zusammen schalten möchte, kann das mit einer HomeKit-Szene tun. Natürlich lassen sich die beiden smarten Steckdosen auch in Automationen integrieren sowie per Siri steuern. Zusätzlich stehen zwei kleine Knöpfe direkt am Dual Smart Outlet zur Verfügung, mit denen man die Stromzufuhr ganz klassisch ein- und ausschalten kann.

Praktischer Timer-Funktion außerhalb von HomeKit

Zusätzliche Funktionen erhält man, wie auch bei anderen HomeKit-Geräten üblich, in der App des Herstellers. Neben dem aktuellen Energieverbrauch beider Steckdosen gemeinsam, auf Wunsch auch als Graph über einen längeren Zeitraum hinweg, gibt es auch eine Timer-Funktion. Und die finde ich ehrlich gesagt sehr spannend, denn mit HomeKit selbst ist das nicht mal eben so realisierbar.

Für jeden der beiden Steckdosen kann man unabhängig voneinander einen bis zu drei Stunden langen Timer starten und die verbundenen Geräte so am Ende ein- oder ausschalten. Der Timer funktioniert übrigens auch, wenn man nicht mit dem heimischen WLAN verbunden ist.

Eine Sache kann man aber nicht von der Hand weisen: Einen Schönheitspreis wird eine solch große Doppelsteckdose nicht gewinnen. Solche Teile sind einfach klobig. Trotzdem hätte ein anderes Plastik durchaus einen hochwertigen Eindruck machen können, wie man etwa beim Philips Hue Smart Plug sieht. Zumindest um ein Detail kann man sich aber selbst kümmern: Den HomeKit-Aufkleber von der Oberseite abknibbeln und auf die Unterseite kleben.

Abgesehen davon macht das mit maximal 2.500 Watt belastbare Satechi Dual Smart Outlet einen guten Eindruck, auch wenn man darauf hinweisen muss, dass das gute Stück gegen eine VDE-Norm verstößt. Eigentlich dürfen direkt in die Steckdose zu steckende Doppelsteckdose nicht über zwei Steckdosen für Schuko-Stecker verfügen – mit dicken Trafos könnte es zu einer erhöhten Hebelwirkung und Belastung der eigentlichen Steckdose kommen. Man sollte also nicht unbedingt zwei ganz große Brocken anschließen. Eine CE-Zertifizierung ist aber sehr wohl vorhanden.

Mit einem Preis von knapp 60 Euro ist das Satechi Dual Smart Outlet sicherlich kein super günstiges HomeKit-Zubehör. Wer aber weiß, dass er an einem Ort zwei Geräte mit HomeKit steuern möchte, fährt mit der Lösung von Satechi etwas günstiger als mit anderen Markenprodukten, etwa dem rund 40 Euro teuren Eve Energy Einzelstecker.

Satechi Duale Smart-Steckdose mit...
  • FÜR APPLE HOMEKIT GEEIGNET- Die Satechi duale Smart-Steckdose ist zertifiziert für den Betrieb der Apple HomeKit-Technologie, um Siri zu aktivieren, Szenen zu erstellen und Geräte zu steuern, ganz...
  • AKTIVIEREN SIE SIRI ÜBER DIE SPRACHEINGABE - Nutzen Sie die Home-App, um maßgeschneiderte Szenen zu erstellen – wie „Hey Siri! Guten Morgen!“ oder „Hey Siri! Gute Nacht“ – und fordern...

Kommentare 5 Antworten

  1. „… auch wenn man darauf hinweisen muss, dass das gute Stück gegen eine VDE-Norm verstößt. Eigentlich dürfen direkt in die Steckdose zu steckende Doppelsteckdose nicht über zwei Steckdosen für Schuko-Stecker verfügen…“

    Wo hast du das denn her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de