Tetris Battle Drop: Multiplayer-Version des Kultspiels basiert auf gleichnamigem Facebook-Game

Facebook-Spiele habe ich bisher immer verschmäht. Eine dieser Anwendungen hat es nun allerdings auf das iPad geschafft: Tetris Battle Drop.

Tetris Battle Drop

Tetris Battle Drop (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich kostenlos auf das iPad herunterladen. Die Anwendung lässt sich in englischer Sprache spielen und erfordert neben iOS 7.1 auch mindestens 49 MB an freiem Speicherplatz auf dem Apple-Tablet.


Laut Angaben der Entwickler von Tetris Online spielen auf der Facebook-Plattform bereits „mehr als 50 Millionen Puzzle-Enthusiasten aus aller Welt“ Tetris Battle Drop. Für das iPad wurde zudem eine spezielle touchbasierte Steuerung umgesetzt, die es dem Spieler ermöglicht, die herabfallenden Tetris-Blöcke ohne großen Aufwand automatisch drehen zu lassen und sie einfach im Klötzchen-Gebilde zu platzieren. Dazu wird einfach ein Finger auf das Display gelegt, der Block an die richtige Stelle gezogen und der Finger dann vom Screen genommen.

Gespielt wird in einem direkten Duell gegen zufällig ausgewählte Gamer des gleichen Levels – aufgrund dieser Tatsache ist eine Online-Verbindung zum Spielen zwingend erforderlich. In zeitbasierten Partien kann man dem Kontrahenten durch das Erstellen von Linien selbige aufhalsen, aber auch umgekehrt ist es möglich, dass man am unteren Bildschirmrand selbst zusätzliche Linien „geschenkt“ bekommt. Diese lassen sich nur wieder auflösen, indem ein Spezialstein in der Linie mit einem Block verbunden wird.

Spezielle „Hold“-Funktion ab Level 5

Gewonnen hat am Ende der Spieler, der der den K.O. des Gegners hervorgerufen oder nach Ablauf der 2-minütigen Partie die meisten Linien für den Kontrahenten produziert hat. Ab Level 5 wird zudem ein Spezial-Feature freigeschaltet, die „Hold“-Funktion. Damit kann ein einzelner Tetris-Block quasi zur Seite gelegt werden, um ihn zu einem späteren, idealen Zeitpunkt einsetzen zu können.

Auch nach mehreren Level-Aufstiegen konnte ich bisher noch keine einschränkenden Features in Tetris Battle Drop ausmachen. Weder In-App-Käufe noch Werbung findet sich in diesem Spiel, auch die hochauflösenden Grafiken sowie die schnell zu erlernende Steuerung tragen zu einem positiven Gesamteindruck dieses Titels bei. Wer Tetris mag, sollte sich dieses spaßige Online-Duell, in dem man sich auch im Game Center messen kann, nicht entgehen lassen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Irgendwann ab Level 12 erscheint zwischen den Partien lästige Werbung. Zum Entfernen muss ein Pass gekauft werden, der zwischen 5 und 10 Euro kostet, für 30 bzw. 90 Tage. War klar, irgendwo musste ein Haken sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de