Teufel Cinebar Lux: Neue Soundbar mit 3D-Klang und schlankem Gehäuse

Ab sofort online und in Teufel Stores erhältlich

Der Hersteller Teufel aus Berlin ist schon seit langem für hochwertige und leistungsstarke Audio-Produkte bekannt. Mit der Cinebar Lux hat das Unternehmen nun eine neue Soundbar vorgestellt, die über eine besonders schlanke Bauweise und einen Verzicht auf einen externen Subwoofer verfügt und sich daher unauffällig in den Wohnraum einfügt. 

Ganz und gar nicht unauffällig soll sich die Neuerscheinung jedoch beim Klang verhalten: Die Teufel Cinebar Lux kommt mit den Klangerweiterungen Dynamore Ultra und Dynamore 3D daher: Dadurch wird der Klang durch seitlich abstrahlende Töner in der Horizontalen und durch an die Decke abstrahlende Töner auch in der Vertikalen erweitert. „Das Ergebnis ist ein einhüllender dreidimensionaler Klang, der aus allen Richtungen auf den Hörer einwirkt“, berichtet dazu Teufel.

Durch den Verzicht auf einen externen Subwoofer kann die Soundbar einfach auf ein Sideboard gestellt oder auch an eine Wand montiert werden. Vier passive Bassmembranen erzeugen einen kraftvolle Tieftöne, ohne aufdringlich zu wirken, zwölft High-Performance-Töner und neun Endstufen sorgen für hohe Pegel. Für eine optimale Dialogverständlichkeit wurden zudem Center Speaker integriert.

Auch im Set mit kabellosen Rear-Speakern erhältlich

Zu den weiteren Features der Teufel Cinebar Lux gehört eine Unterstützung für Teufels kabellosen Rear-Speaker Effekt und kompatiblen Teufel-Subwoofern, mit dem sich die Soundbar zu einem echten Surroundsystem erweitern lässt, ebenso wie umfangreiche Streaming-Möglichkeiten mit Raumfeld-Technologie, Bluetooth und Spotify Connect, ein HDMI-Ausgang mit CEC für die Bedienung mit der TV-Fernbedienung, ARC für Ein-Kabel-Anschluss sowie ein zusätzlicher HDMI-Eingang, eine integrierte Wandanbringung, Line-In, ein optischer Digitaleingang, Klanganpassungen und ein Nachtmodus. 

Die neue Teufel Cinebar Lux Soundbar ist ab sofort zum Preis von 799,99 Euro auf der Website von Teufel sowie in allen Teufel Stores vor Ort erhältlich. Ebenfalls zu erstehen ist die Soundbar in Kombination mit den kabellosen Rear-Lautsprechern Effekt als Cinebar Lux Surround zum Preis von 1.099,99 Euro.

Kommentare 1 Antwort

  1. Hochwertig würde ich jetzt mal nicht sagen. Bin schon zweimal stolzer Besitzer gewesen und man sollte sich auch mal die Qualität hinter den Abdeckungen anschauen ansonsten gibt es nix zu meckern. Bessere wird es immer geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de