TikTok LIVE: Neues monatliches Abonnement geht an den Start

Unterstützung für Lieblings-TikTok-Livestreams

Das soziale Netzwerk TikTok (App Store-Link) will neue Wege finden, um Publikum und Content Creators zusammenzubringen. Wie der Konzern auf der eigenen Website berichtet, soll eine engere Verbindung zwischen Fans und Kreativen geschaffen werden, indem man Lieblings-Live-Accounts in einem Twitch-ähnlichen Format abonnieren kann.

„Heute führen wir das LIVE-Abonnement ein, ein monatliches Abo auf TikTok, mit dem die Leute ihre Wertschätzung für ihre Lieblings-LIVE-Creators zeigen können. Das LIVE-Abonnement wird diesen Monat zunächst nur für eingeladene Creators verfügbar sein und in den kommenden Monaten weltweit angeboten werden.

Das LIVE-Abonnement ist eine Erweiterung unserer Bemühungen, diversifizierte Monetarisierungsmöglichkeiten für Creators zu schaffen […]. Das LIVE-Abonnement gibt Creators die Möglichkeit, ihre Einnahmen zu steigern und gleichzeitig ihre Community weiter auszubauen. Außerdem bietet es engagierten Communities die Möglichkeit, sich regelmäßig bei ihren Lieblings-Creators zu bedanken.“

Mit der neuen Abonnement-Option haben Live-TikTok-Kreative neue Möglichkeiten, Geld zu verdienen und ihr Publikum zu vergrößern. Die Vorteile eines solchen Abos ähneln den bekannten Formaten von Twitch und YouTube: Fans erhalten Abzeichen für den eigenen Avatar, benutzerdefinierte Emotes zur Verwendung im Chat sowie einen Chat nur für Abonnenten und Abonnentinnen.


Um selbst von Fan-Abos bei TikTok profitieren zu können, muss man mindestens 18 Jahre alt sein und über 1.000 Follower aufweisen können. Auch die Abonnements selbst werden sich erst ab einem Alter von 18 Jahren buchen lassen. Das neue Live-Abo ist ein weiterer Weg, um Kreativen auf der Plattform Möglichkeiten der Monetarisierung zu bieten: Erst kürzlich hatte TikTok auch ein Modell zur Beteiligung an Werbeeinnahmen, das TikTok Pulse-Programm, gestartet.

‎TikTok
‎TikTok
Entwickler: TikTok Pte. Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wann kapiert Ihr endlich, dass Tik-Tok dazu da ist, dem KP in China Info zu besorgen… regt Euch über WhatsApp in puncto Datenschutz auf und sendet über die App alles direkt nach Peking 🤦🏻‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de