Trick Shot: Süchtig machendes Spiel heute günstiger & mit neuen Leveln

Mit dem Spiel Trick Shot habe ich wirklich viel Zeit verbracht. Nun kommen noch ein paar Minuten hinzu.

Trick Shot 1

Die rund dreieinhalb Stunden lange Fahrt von Bochum zur IFA nach Berlin habe ich im September beinahe ausschließlich mit Trick Shot (App Store-Link) verbracht. Das Spiel für iPhone und iPad hat mich einfach fasziniert: Es ist einfach, aber dennoch schwer. Es ist hart, aber nicht unmöglich. Die Regeln sind dabei denkbar einfach: Eine Kugel muss in einer Box versenkt werden.

Bevor ich Trick Shot näher vorstelle, habe ich zunächst einmal zwei gute Nachrichten für euch. In der vergangenen Woche hat Trick Shot erstmals neue Level erhalten und kommt nun insgesamt auf 100 Level. Die Besonderheit: Jedes Level hat drei Schwierigkeitsstufen und kann bzw. muss so häufiger gespielt werden. Zudem ist Trick Shot aktuell zum ersten Mal günstiger erhältlich – statt 1,99 Euro zahlt man für das Premium-Spiel nur 99 Cent.

Fangen wir zunächst aber mit den Basics an: Aus einem in rot markierten Kasten müsst ihr einen Ball in eine Box bugsieren. Dazu zieht ihr den Ball mit dem Finger auf und seht dann, ähnlich wie beispielsweise im Klassiker Angry Birds, die Flugbahn. Löst ihr den Finger wieder, fliegt der Ball los – und trifft hoffentlich sein Ziel. Erschwert wird das durch Hindernisse, Schalter und Portale, die Trick Shot so zu einer Herausforderung machen.

Aus 100 Leveln werden schnell 200 Level

Besonders schwer wird das Spiel, wenn man versucht den Ball direkt in der Kiste zu versenken, ohne dass er zuvor deren Rand berührt. Und der Entwickler hat noch eine Überraschung parat: Wer alle Level perfekt abschließt, schaltet automatisch den Schwierigkeitsgrad „Amazing“ frei. Hier müssen vor einem perfekten Treffer in die Box einer oder mehrere Punkte getroffen werden, was die 100 Level noch einmal etwas schwieriger macht.

In der aktuellen Version bekommt Trick Shot volle fünf Sterne. Unter anderem schreibt eine Käuferin: „Endlich mal wieder eine App, die ohne Werbung oder Banner daherkommt. Tolles Design, einfaches und herausforderndes Gameplay.“ Dem können wir uns eigentlich nur anschließen. Am besten ihr schaut euch den kleinen Trailer an und schlagt dann zu – knapp 50 MB habt ihr sicher noch für Trick Shot auf eurem iPhone oder iPad übrig.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de