UE Boom 2, Megaboom & Roll: Neues Block Party Feature für gemeinsamen Musik-Genuss

Ultimate Ears lässt sich nicht lumpen und stattet seine Bluetooth-Lautsprecher mit einer interessanten neuen Funktion aus.

Ultimate Ears Block Party

Beim Logitech-Tochterunternehmen Ultimate Ears legt man sich nicht auf die faule Haut. Auch wenn die Bluetooth-Lautsprecher des Hersteller vielleicht ein paar Euro mehr kosten als bei der Konkurrenz, macht man als Nutzer nicht viel verkehrt, wenn man auf der Suche nach einem besonders robusten Modell ist. Zudem wird man regelmäßig mit Updates und Erweiterungen versorgt.

Heute hat Ultimate Ears ein neues Features vorgestellt: Die Block Party. Um die neue Funktion nutzen zu können, muss zunächst die auf dem iPhone installierte App für Boom 2, Megaboom oder Roll aktualisiert werden, danach steht innerhalb der App noch ein Firmware-Update für den Lautsprecher selbst bereit. Für die alte UE Boom ist die neue Funktion leider nicht verfügbar.

Ist die Aktualisierung abgeschlossen, taucht in der UE-App ein neuer Menüpunkt auf: Block Party. Damit können sich bis zu drei Geräte (und nicht wie auf dem von Ultimate Ears oben zur Verfügung gestellten Pressefoto vier Geräte) mit einer UE Boom 2, UE Roll oder UE Megaboom verbinden, um abwechselnd Musik abspielen zu können.

UE Megaboom bekommt neue Tap-Gesten

Block Party ist von Ultimate Ears dabei wirklich durchdacht umgesetzt worden: Es spielt keine Rolle, mit welchem Gerät oder welcher App eure Freunde die Musik abspielen, sie müssen sich lediglich per Bluetooth mit eurem UE-Lautsprecher verbinden. Danach tauchen ihre Playlisten im Block Party Menü auf eurem iPhone auf, von wo ihr die Wiedergabe dann zentral verwalten könnt.

Schade ist lediglich, dass die alte UE Boom diese neue Funktion nicht unterstützt. Der immerhin schon einige Jahre alte Bluetooth-Lautsprecher hat laut Angaben von Ultimate Ears nur einen begrenzten Arbeitsspeicher und würde an seine Grenzen stoßen, verworfen habe man die Idee aber noch nicht. Es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass das Feature noch nachgereicht wird.

Neben Block Party erhält die UE Megaboom übrigens noch ein weiteres Update: Die beliebte Tap-Steuerung der UE Boom 2 ist ab sofort auch für den großen XXL-Lautsprecher verfügbar. Nun genügt ein einfacher Fingertipp auf die Oberseite, um die Wiedergabe zu pausieren und wieder zu starten. Mit zwei Fingertipps wird das aktuelle Lied übersprungen.

Alle drei unterstützten Lautsprecher sind aktuell zu den folgenden Preisen im Internet erhältlich:

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich hatte fast ein Jahr zwei UE Booms im Einsatz und war vom Klang wirklich begeistert. Irgendwann haben much dann aber doch zwei Boxen gestört und ich wurde zufällig auf den Philips Fidelio P9X aufmerksam. Dieser klingt um Welten klarer und der Bass ist nicht zu stark. Die Mitten sind ebenfalls grandios, von der Verarbeitung abgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de