UPAD 3: iPad-App für handschriftliche Notizen und Skizzen bekommt Update spendiert

Eine der populärsten Notiz-Anwendungen für das iPad, UPAD 3, hat vor wenigen Tagen eine Aktualisierung bekommen.

UPAD 3

UPAD 3 (App Store-Link) steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit – genauer gesagt seit November 2010. Die Anwendung für das iPad wird seither immer wieder von den Entwicklern auf den neuesten Stand gebracht. UPAD 3 erfordert 28 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet, lässt sich ab iOS 7.0 oder neuer installieren und dann in englischer Sprache nutzen.


UPAD 3 vereint mehrere Funktionen in einer App: Notizen, PDF-Dateien annotieren sowie Bilder einfügen und anpassen. Die Anwendung legt ein besonderes Augenmerk auf handschriftliche Notizen: Diese können inklusive Handballenauflage in einem vorgesehenen Textfeld geschrieben werden, dafür stehen natürlich verschiedene Stifte, die sich in Form und Dicke unterscheiden, zur Verfügung.

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 3.21 von UPAD 3 haben die Macher von PockeySoft eine vollständige Unterstützung für das neue iPad Pro auf den Weg gebracht. UPAD 3 versteht sich jetzt nicht nur mit der Multitasking-Funktion von iOS 9, sondern kann auch mit dem Apple Pencil genutzt werden.

In einem Grid Mode ist es nun zudem noch einfacher geworden, gerade Linien oder Diagramme zu zeichnen, zudem besteht in v3.21 die Möglichkeit, Bilder aus der Zwischenablage einzufügen. Auch integriert wurde ein Feature, von rechts nach links schreiben zu können. Darüber hinaus gibt es die üblichen Stabilitätsverbesserungen und Bugfixes.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

    1. Eigentlich schon.
      Man kann relativ gut Dokumente in Ordnern verwalten, PDFs markieren und Text oder Zeichnungen hinzufügen usw. usw.

      ABER … Nach dem update vom 8.3.2016 sind alle meine Dokumente leer und natürlich liegt das letzte Backup lang zurück. Mir ist so, als wäre das beim letzten update auch passiert, oder war es etwas anderes was auf einmal anders war? Ich glaube, damals war nur die ganze Ordnereinteilung weg aber nicht die Dokumente selbst.
      Nun könnte man meinen: nicht updaten. Aber das macht Upad ganz von selbst ohne dass man einen Knopf drücken muss….

  1. Hallo,
    Ich nutze UPAD 3 schon einige Zeit beruflich.
    Seit dem letzte Update auf IOS 11.1.1 funktioniert UPAD sehr schlecht bis garnicht mehr!
    Permanente Abstürze, Löschen von alten Ordner und die Erstellung von neuen Ordnern ist nicht, bzw. nur sehr umständlich machbar da immer wieder das Programm abstürzt!
    Während dem Schreiben am iPad zoomt das Programm ab und an wenn man den Handballen beim Schreiben am Tablet aufliegen lässt. Früher war das kein Thema!
    Frage, wann kann man mit einem Update rechnen und gibt es eventuell ein alternatives Tool?
    Support fehlt komplett!

  2. Hallo,
    Ich finde die Version upad3 besser als die neue upad4.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Version 3 auch unter ios11 zu nutzen.
    Bitte um Info

    Manfred

    Hello,
    I find the version upad3 better than the new upad4.
    Is there a way to use version 3 under ios11?
    Request for Info

    Manfred

  3. Nach dem Upade aud iQS12 kann ich die UPAD Dokumente in der Übersicht zwar noch sehen, aber nicht mehr aufmachen. Bin verzweifelt ??Wer kann helfen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de