User-Test: Der allwissende Akinator

4 Kommentare zu User-Test: Der allwissende Akinator

Appgefahren-User Jan hat mal wieder eine App getestet. Diesmal hat er sich den Akinator genauer angesehen und ein Urteil gefällt.

Im Grunde ist Akinator eine App die dir und deinen Freunden Ja-oder-Nein-Fragen zu einer von dir vorher ausgedachten realen Person stellt, und am Ende durch deine Antworten deine Person (fast) immer errät. Im Internet kann man den Akinator unter diesem Link ausprobieren, leider funktioniert die Webseite mit dem iPhone nicht.


Die Benutzeroberfläche ist einfach gehalten. Es gibt auf dem Startbildschirm nur zwei Knöpfe “Spielen” und “Optionen”. Ansonsten ist das Layout logisch und für jeden Anfänger zu begreifen. Ansonsten ist sie allerdings nicht sehr ansprechend gestaltet und könnte etwas mehr Pepp vertragen.

Die App ist lustig wenn man sie seinen Freunden zeigt, die beim ersten Mal natürlich richtig erstaunt sind. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass der Akinator beinahe jede noch so unbekannte Person kennt, beispielsweise Nebenrollen in einem Film und so weiter.

Die App kostet im Moment 1,59 Euro und ist meiner Meinung nach diesen Preis wert. Sie unterhält recht lang und wird auch nach mehrmaligem Benutzen nicht langweilig und erstaunt immer wieder.

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich habe noch einen (für mich) riesigen Minuspunkt, der bisher auch ausschlaggebend dafür war, dass ich mir die App nicht schon lange gekauft habe.
    Und zwar kann man die App nur mit aktiver Internetverbindung benutzen, wenn man also nur einen iPod Touch besitzt (wie ich), kann man die App fast nur zu Hause benutzen. Da die App aber eigentlich nur mit Freunden oder Bekannten unterwegs benutzt wird, ist sie für mich eigentlich sinnlos. (Für zu Hause gibts ja immer noch die onlineversion)!

    Für iPhone-Besitzer ist die App aber klar zu empfehlen, ist auch richtig witzig findet sogar dass eigene Geschlechtsteil!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de