Im Video: Die Montage des Danalock V3 mit HomeKit

Ich habe das Danalock V3 mit HomeKit vorliegend und möchte euch mit meinen ersten Eindrücken vorsorgen.

danalock v3 homekit

Seit dem Start des Nuki Smart Lock habe ich das intelligente Türschloss im Einsatz. Eigentlich gab es keinen Grund für einen Wechsel, allerdings möchte ich für appgefahren auch das Danalock testen. Die Version 3 ist seit wenigen Wochen erhältlich, unter anderem gibt es eine HomeKit-Version, für die ich mich entschieden habe. Bevor ich euch die genauen Vor- und Nachteile aufzeige, möchte ich mit der Installation beginnen.

  • Danalock V3 mit HomeKit und Zylinder für 248,90 Euro bei Gravis (zum Online-Shop)

Das Danalock V3 kann im Set mit einem speziellen Zylinder für 248,90 Euro bei Gravis erworben werden. Genau dieses Set liegt mir vor, meiner Meinung nach ist das die einfachste Methode, um das Danalock an der eigenen Tür anzubringen. Im Gegensatz zum Nuki muss das Smart Lock nicht nur am Zylinder aufgesetzt werden, sondern es müssen vorherige Umbauten erfolgen.

[adrotate banner=“160″]

Der mitgelieferten Zylinder ist in der Länge verstellbar und sollte sich so für jede Tür eignen. In der beiliegenden Anleitung werden alle nötigen Bearbeitungsschritte gut beschrieben, die ihr auch im Video sehen könnt.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Zylinder muss entsprechend in der Länge angepasst werden, außerdem muss man je nach Länge Adapter und Messingröhrchen einsetzen, um die perfekte Länge zu bestimmen. Das funktioniert erstaunlich gut, da die Anleitung sehr verständlich geschrieben ist.

Ist der Zylinder vorbereitet, muss noch die Montageplatte mit zwei Schrauben fixiert werden. Jetzt lässt sich der Zylinder in der Tür montieren. Auf der Innenseite muss man noch prüfen, ob der Mitnehmer, einen Schlüssel gibt es auf der Innenseite nämlich nicht, in der Länge passt. Sollte er zu lang sein, kann man ihn einfach kürzen. Danach lässt sich das Danalock auf der Montageplatte anbringen.

danalock v3

Meiner Meinung nach ist die Installation des Danalock etwas kompliziert als beim Nuki Smart Lock. Insgesamt habe ich rund zwei Stunden für die Montage benötigt. Für die Installation muss man kein Handwerker sein, ein wenig Interesse am Schrauben und Basteln sollte jedoch vorhanden sein.

Das Danalock sieht an der Tür wirklich sehr gut aus, ist deutlich kleiner als das Nuki Smart Lock und reagiert auf Befehle wirklich rasant schnell. Im nächsten Artikel möchte ich auf die Einrichtung via HomeKit eingehen und euch die Vor- und Nachteile der HomeKit-Version aufzeigen.

Kommentare 16 Antworten

  1. Wenn ich das richtig sehe, muss zwingend der Zylinder verwendet werden, der dem Danalock V3
    beiliegt. Damit ist es für mich schonmal raus, da ich hier ein Schließsystem habe.

    Zweites Problem was ich sehe: Der Zylinder steht augerechnet außen über. Damit macht man es den Einbrechern sehr leicht. Das ist ein großer Unsicherheitsfaktor den man bedenken sollte. Zylinder sollten
    außen IMMER bündig abschließen da man die sonst sehr leicht ziehen kann.

    Ansonsten scheint es aber ein Pfiffiges System zu sein.
    Ob es mal die Möglichkeit geben wird eigene Zylinder zu verwenden, damit Schließsysteme auch bestückt werden können ?

    Und bitte, unbedingt so abändern, das Zylinder außen immer Bündig abschließt.

    1. Hi Andi,

      du kannst auch dein eigenes Schloss verwenden. Es gibt eine zusätzliche Adapterplatte, allerdings musst du dann einmal den Schlüsselkopf abfräsen (lassen).

      Schau mal hier ganz unten: https://smartlock.de/danalock_V3.html

      Und ja: Mir wäre es auch lieber, wenn der Zylinder nach innen übersteht. Bei meiner Tür geht es aber mit dem mitgelieferten Zylinder nur andersrum.

      1. Junge Junge, aus der Tür herausstehender Schließzylinder und dann auch noch auf der Einbruchgefährdeten Außenseite?

        Hat man Dir denn nicht beigebracht das Zylinder immer Türbündig abschließen sollten und niemals auf der Außenseite heraus ragen dürfen da Du somit jedem Einbrecher quasi ein Geschenk machst weil Du ihm eine Angriffsstelle zur Verfügung stellst und er mit ein paar gekonnten Mitteln ganz leicht Hebelwerkzeuge an deinem Zylinder ansetzen kann und somit ratzfatz in deine Wohnung herein kommt?

        Sowas dann hier auch noch als Montageanleitung reinzusetzen ist ja schon fast strafbar weil grob fahrlässig!!!

  2. Ich bin auf die Bedienung neugierig aber ich bin von meinem Nuki überzeugt. Es funktioniert perfekt und ich habe es inzwischen über ein Jahr im täglichen Gebrauch!
    Einzig die Optik des Danalock gefällt mir etwas besser.
    Es ist schicker und dezenter!

  3. Ich habe HomeKit Version schon ein paar Wochen im Einsatz und schloss funktioniert einwandfrei. Zylinder kann man in verschiedenen Länge bestellen damit der auch außen und innen bündig bleibt. Ich habe KESO Zylinder gleich mitbestellt- Installation hat bei mir nicht mal viertel Stunde gedauert. Wichtig! Nach der Installation Schloss justieren! Steht eigentlich alles in der Anleitung.
     TV ist 10 Meter weit von der Tür und schloss wird immer erkannt. Wenn ich nach Hause(100meter bis Wohnung) komme dann fragt mich Home App ob ich die Tür öffnen möchte und wenn ich vor der Tür stehe sie ist schon offen. Per Siri schließen/ öffnen geht auch. Über Home App kann man automation kreieren z.b. wenn Schloss entsperrt ist geht Hue Lampen in Flur an usw. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit danalock.

      1. Hallo MCT,
        Im Home App auf automation gehen und Option wählen: „ wenn ich bei Home(Haus) ankomme“ dann kannst du aussuchen was soll passieren wenn du nach Hause kommst- bei mir wird licht im Flur angeschaltet und Tür geöffnet- noch dazu Mitteilungen aktivieren, geofencing Bereich festlegen und das wars.

        Mit freundlichen Grüßen

  4. Videos dieser Art sind nie einfach zu produzieren. Es muss auch nicht immer alles perfekt sein. Dafür sind die Videos wenigstens au­then­tisch. Vielen Dank an dieser Stelle für das Video, welches positiv zu meiner Kaufentscheidung beigetragen hat.

    Mich würden nur noch zwei Dinge interessieren. Könnte mir jemand den Durchmesser der Befestigungsplatte nennen? Welche Batterien benötige ich für das Schloss?

    Danke auch vorab für die Beantwortung meiner Fragen.

  5. Hi bloxmox,

    danke!

    „Das Schloss ist batteriebetrieben (4x CR123A), welche Sie je nach Nutzung etwa einmal im Jahr wechseln müssen.“

    Die Platte kann ich grad nicht ausmessen, muss aber den gleichen Durchmesser wie das Schloss haben: 60 mm.

    1. Vielen Dank für die prompte Rückmeldung. Jetzt habe ich alle Informationen zusammen. Gibt es eine Verlinkung auf Eurer Webseite, über die ich das Schloss kaufen kann (wegen eventueller Provisionen etc.)?

  6. Hallo
    Wenn die Tür nicht verschlossen ist und ich von draußen rein möchte kann ich dann auch den Befehl zum öffen geben ??
    Damit er nur die Fälle öffnet da wir außen nur eine. Drücker haben und die Tür ja nicht ständig komplett verschlossen ist

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de