Volvo rüstet CarPlay für ausgewählte Modelle per Software-Update nach

Jetzt Version 2.2 prüfen

Der Automobilhersteller Volvo bietet ab sofort auch CarPlay an. Per Over-the-air Update kann die neue Software-Version 2.2 installiert werden, die bereits seit Mitte Juli schrittweise zur Verfügung gestellt wird.

Die Integration erfolgt bei allen Volvo Fahrzeugen mit Google Infotainmentsystem (Android Auto). Namentlich sind das die folgenden Modelle:


  • XC90 und XC90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid ab Modelljahr 2016 bis 2022
  • S90, V90 und V90 Cross Country ab Modelljahr 2017 bis 2021
  • XC60, XC60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid, V90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid und S90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid ab Modelljahr 2018 bis 2021
  • XC40 ab Modelljahr 2018
  • V60, V60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid, V60 Cross Country, S60, S60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid ab Modelljahr 2019 bis 2022
  • XC40 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid ab Modelljahr 2020

Neben Apple CarPlay wurde mit dem jüngsten Update auch die Voraussetzung für den Einzug von Videoplattformen in die Volvo Modelle geschaffen: Im geparkten Auto können dann Videos, Livestreams und Nachrichten im Fahrzeug angesehen werden. Sukzessive werden neben dem Videostreaming bald auch Navigations-Apps wie Sygic und Flitsmeister, Lade-Apps wie Chargepoint und Plugshare sowie Park-Apps wie SpotHero und ParkWhiz zum Download bereitgestellt.

Foto: Volvo.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. S90, V90 und V90 Cross Country ab Modelljahr 2017 bis 2021??
    Aber ist das OS doch Senus?

    Dies gilt nur für die neueren Modelle?

  2. Ich habe seit Ende letzten Jahres das 22er-Modell vom XC90 Recharge (Plug-In Hybrid) und von Anfang an Apple CarPlay (und laut Display wohl auch Android Auto) -zumindest dieses Modell betreffend verstehe ich den Sinn der News nicht…

  3. Seid Android Automotive kein Apple CarPlay mehr.
    Auch keine Remote Services mehr.
    Eher ein Rückschritt…
    Selbst 2.2 ist noch total Buggy… die tun sich damit keinen gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de