WhatsApp für das iPad: Offizielle App ist in Arbeit

So sieht sie aus

WhatsApp lässt sich über Umwege auch auf dem iPad nutzen, allerdings gibt es bis dato keine native iPad-App von WhatsApp. Anfang letzten Jahres wurde eine eigene iPad-App noch ausgeschlossen, aber das könnte sich bald ändern, denn wie WABetaInfo in den Codezeilen der neusten App-Version herausgefunden hat, gibt es erste Hinweise auf eine offizielle WhatsApp iPad-App.

Laut WABetaInfo arbeitet WhatsApp seit einigen Wochen an einer eigenen iPad-App. Und die ersten Eindrücke gibt es ebenfalls. Funktional gleicht die iPad-App fast der iPhone-Version, allerdings gibt es aktuell noch keine Möglichkeit auf die Kamera zuzugreifen.

Die Darstellung erfolgt in einem 2-Zeilen-Layout. Links werden die Chats eingeblendet, rechts könnt ihr mit euren Freunden Nachrichten austauschen. Aktuell kann man WhatsApp für iPad im Hoch- und Querformat nutzen.

Viel mehr Informationen gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Unklar ist, ob man für die iPad-Version eine neue Mobilfunknummer benötigt oder die schon vorhandene mit der iPad-App verknüpfen kann. WABetaInfo hat jedenfalls eine neue Nummer registriert. 

Wer am Beta-Programm von WhatsApp teilnimmt, sollte die nächsten Vorabversion genau beobachten. Es ist davon auszugehen, dass in Kürze die iPad-Unterstützung getestet wird.

Kommentare 7 Antworten

  1. Die brauch ich jetzt auch nicht mehr 😀
    Mein iPad wird eigentlich garnicht mehr genutzt, außer als HomeKit-Zentrale unterm Dach …

  2. Wenn man die gleiche Nummer auf beiden Geräten nutzen könnte, wäre die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht mehr möglich.
    Bin gespannt, was WhatsApp da plant

  3. Die sollen lieber endlich eine Dual-Account Funktion bauen! Dann bräuchte ich endlich nur noch mit meinen Dual-SIM iPhone (XR) rumlaufen. Jetzt muss ich immer noch ein zweites Handy für den anderen WhatsApp Account mitschleppen… 😡

  4. Die sollen endlich mal ein Device Sync rausbringen. Die Ende zu Ende Verschlüsselung werden sie irgendwie hinbekommen, von mir aus dann per iCloudsync. Egal. Hab mehrere iPhones aber nur auf einem läuft WA. Das nervt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de