Wilde Tiere züchten mit Spore Creatures

Heute hat Electronic Arts dem Nachfolger von Spore Origins veröffentlicht. Unter dem Namen Spore Creatures hat man nun wieder die Möglichkeit nach Lust und Laune bunte und wilde Kreaturen zu züchten.

Im zweiten Teil des Spiels haben die Lebewesen die Ursuppe verlassen und besiedeln nun das Land. Bei der Entwicklung seiner eigenen Tierchen hat man die Auswahl aus über 45 verschiedenen Körperteilen wie Beinen, Mäulern, Panzern oder Flügeln. In Kombinationen mit unterschiedlichen Farben und Formen kommt man so auf eine Anzahl von über einer Milliarde Möglichkeiten.

Im Erkundungs-Modus durchläuft man 20 verschiedene Level, die in vier verschiedenen Regionen angesiedelt sind: Strand, Wüste, Wald und Berge. Überall warten Gefahren und kleine Rästel auf den Spieler, die erst einmal gemeistert werden müssen.

Das 73 MB große Spiel Spore Creatures ist ab sofort für 5,49 Euro im App Store erhältlich. Wer sich zunächst einmal mit dem Thema vertraut machen will, der kann sich auch mit dem 1,59 Euro günstigen Vorgänger Spore Origins anfreunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de