WISO Steuer-Sparbuch 2015 für iPad & Windows nur 17,99 Euro

Jedes Jahr aufs Neue: Die Steuererklärung für das rückliegende Jahr muss erstellt werden.

Wiso Steuer App

Update am 26. Februar: Gute Nachrichten für alle Windows-Nutzer bei Redcoon. Dort gibt es die wohl beste Steuer-Software aktuell für 17,99 Euro (zum Angebot) im zeitlich begrenzten Hot-Deal. Mit der Lizenz kann man auch die WISO-App auf dem iPad nutzen.


Nach dem Jahreswechsel steht wieder die alljährliche Steuererklärung an. Ein bewährtes Programm ist das WISO Steuer-Sparbuch, das natürlich aktualisiert und für das Steuerjahr 2014 angepasst wurde – und wie jedes Jahr erneut erworben werden muss. Amazon listet das Programm für Windows und Mac in der frustfreien Verpackung für aktuell nur 24,99 Euro. Zum Vergleich: Im Mac App Store kostet die Software 33,99 Euro.

  •  WISO steuer:Mac 2015 für 24,99 Euro (Amazon-Link)
  •  WISO Steuer-Sparbuch 2015 (Windows) für 24,99 Euro (Amazon-Link)

Grundsätzlich ist das Erstellen der Steuererklärung in WISO Steuer 2015, das mittlerweile auch optisch gut an die Mac-Umgebung angepasst ist, in vier Schritte unterteilt. Angefangen von der Eingabe der persönlichen Daten über das Hinzufügen der Ein- und Ausgaben sowie den Trips & Tricks kann die Software auch prüfen, ob es Widersprüche oder sonstige Fehler gibt.

Die ausgefüllte Steuererklärung kann man entweder drucken oder direkt per ELSTER an das Finanzamt schicken. Alle Steuererklärungen müssen bis zum 31. Mai beim Finanzamt eingehen, es gibt aber auch Ausnahmen und Verlängerungen. Für den Privatanwender, der seine Erklärung selbst erledigen möchte und keinen Steuerberater aufsuchen will, ist WISO Steuer aber wohl eine der besten und unkompliziertesten Wege.

steuer:App 2015 für das iPad

Auch die iPad-Version WISO teuer:App 2015 (App Store-Link) liegt schon im App Store zum kostenlosen Download bereit. Wer seine Steuererklärung mobil abgeben möchte, kann kostenlos alle Formulare ausfüllen, das Absenden der Erklärung kostet dann allerdings 34,99 Euro – die PC-Version ist aktuell also die günstigere Alternative, vor allem gibt es in der Box-Version kostenlosen Zugriff für die iPad-App.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich nutze WISO Steuersparbuch schon seit über 20 Jahren und bin sehr zufrieden. Mir gefällt die Führung durch das Programm, wenn man damit noch nicht so erfahren ist. Ich nutze die Möglichkeit, Notizen zu den verschiedenen Punkten zu speichern, die ich noch ergänzen oder prüfen muss. Ebenfalls nützlich ist die Funktion „Prüfen“. Dabei liefert das Programm Hinweise auf mögliche Steuerabsatz Themen, so dass man die Möglichkeit hat, hier ggfs. etwas zu ergänzen. Die Plausibilität der Eingaben wird geprüft und wenn alles ok und fertig ist, sende ich die Erklärung online ab. Zu 90% hat die errechnete Erstattungssumme gestimmt. Vielleicht auch in mehr als 90%. Das ist von mir nur geschätzt.
    Sobald der Bescheid dann beim Finanzamt online abgerufen werden kann, kann man den Bescheid mit seiner Erklärung durch das Programm prüfen und erhält Info, wo es Abweichungen zu meinen Gunsten gibt bzw. wo das Finanzamt abgelehnt hat.
    Die Version für Mac habe ich mir jetzt zum 2. Mal geholt. Davor nur unter Windows genutzt, da mir bisher die Mac Version zu teuer war.
    Ich habe mich dieses Mal für die Kombination von Mac und iPad entschieden. Der Sync funktioniert wunderbar.

    1. Hallo Die_Schuessel,….
      wäre NETT, wenn du dich mla bei mir meldet würdest, habe da mal ein paar fragen, wegen dem abrufen des Bescheids und vergleichen am Mac!!
      Hatte bisher auch immer nur die Windows Version von Buhl-Data
      Danke im voraus
      dirk.lepper@web.de
      Dirk

  2. Frage an die langjährigen WISO-Nutzer:
    Gibt es jährliche Updates für die Steuererklärung des Folgejahrs? Falls ja, wie hoch sind die Kosten?

    Jährlich für die Software mind. 25 EUR auszugeben, wäre nämlich m.E. eine ordentliche Ansage …

    1. Habe mich vielleicht nicht ganz konkret ausgedrückt.
      Die Software muss jedes Jahr neu gekauft werden.
      Ich mache das inzwischen ohne ein Abo abzuschließen, da es mit Angeboten aus dem Netz preiswerter ist.

  3. Prima Artikel! Ich werde gleich heute noch Kontakt mit Buhl aufnehmen und mein Abo kündigen.
    Das ist nun das zweite Jahr in dem ich kurz vor der Steuererklärung die Software günstiger bekommen könnte wie im Abo. Da fühle ich mich so ein ganz klitzekleines bisschen über den Tisch gezogen!
    Ich zahl‘ 30€ im Abo für die Windows Version die ich unter Virtualbox laufen lasse weil ich für die Mac Version noch 10€ drauflegen soll…

  4. Wie ist das nochmal, das hab ich nicht ganz verstanden…
    Wenn ich jetzt bei Redcoon für die 17,99 zuschlage, habe ich laut Artikel dann auch die Möglichkeit, die iPad-App kostenlos zu nutzen. Ist das richtig bis hierher?
    Wenn ich dann aber das ganze über das iPad auch ans Finanzamt schicken lasse, dann kostet mich das nochmal zusätzliche 34,99 €?
    Also hätte ich dann auf diesem Weg 17,99 + 34,99 = 53,98 € für die Steuererklärung ausgegeben?
    Bin ich bis hierher immer noch richtig mit meinem Gedanken?

  5. Warum so viel Geld ausgeben? Bei Aldi gibt es immer in der Woche ein Programm für 4,99€- das kann auch alles! Läuft aber leider nur unter Windows. Aber das ist ja heutzutage auch kein Problem für MAC’s;-))

  6. Warum so viel Geld ausgeben? Bei Aldi gibt es immer in der Woche nach Weihnachten ein Programm für 4,99€- das kann auch alles! Läuft aber leider nur unter Windows. Aber das ist ja heutzutage auch kein Problem für MAC’s;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de