MadPad: Digitale Remixe erstellen

13 Kommentare zu MadPad: Digitale Remixe erstellen

Vor gerade einmal drei Tagen ist die App MadPad erschienen. Wir wollen euch das kreative Programm kurz vorstellen.

Im Bereich Musik untergebracht und in zwei verschiedenen Versionen für das iPhone (79 Cent) und iPad (2,39 Euro) erhältlich, richtet sich MadPad vor allem an die kreativen Köpfe unter uns. Unser nicht vorhandenes musikalisches Talent haben wir schon des öfteren zur Schau gestellt, daher gibt es ein Video (YouTube-Link) von den App-Entwicklern selbst.


In MadPad werden kurze Video-Clips aufgenommen, in denen im besten Fall unterschiedliche Töne zu hören sind. Auf dem Soundboard kann man diese Videos dann einfach anklicken, um Musik zu erzeugen. Bis man solch gute Resultate wie im Beispielvideo erzeugt, wird aber einiges an Übung notwendig sein.

Besonders viel Spaß mach MadPad natürlich auf dem großen iPad-Bildschirm, mit dem iPad der zweiten Generation kann man auch direkt Videos aufnehmen. Und wenn mal mehr als ein Ton gespielt werden soll, dann ist das kein Problem – die App unterstützt Eingaben von zehn Fingern gleichzeitig.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

        1. Stimmt. Leider ist es keine universal app. Also das ich einmal bezahlen muss und dann AUCH auf iPad haben kann. Aber das sieht echt genial aus. Das würde ich gerne haben,wie draw race2. Vieleicht warte ich,ob das noch umsonst oder (für iPad ) billiger gemacht wird.

  1. Hey, das macht Spaß – auch auf dem iPhone! Habe noch nichts eigenes aufgenommen, aber mit den Sounds, die dabei sind, kann man auch schon mal loslegen. Sehr lustige Idee!

  2. Sieht echt cool aus werd ich mir auch mal zulegen. Weiß einer zufällig ob ich die sounds auch in garageband integrieren kann wenn das ganze mal komplett ist?

  3. Endlich mal eine Musikapp, leider wird der Kategorie Musik bei Appgefahren viel zu wenig Beachtung geschenkt.
    Es gibt häufig ganz tolle Syntheziser im Angebot…

  4. Ocarino ist auch eine geile Instrumenten App.
    Man bläst ins Mikrofon, drückt auf dem Touchscreen rum und raus kommen Töne wie aus einer Panflöte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de