Fussball-Bundesliga-Start: Offizielle App mit Update & weitere Empfehlungen Gerüstet für den Ligastart

Gerüstet für den Ligastart

Heute Abend geht es wieder los – endlich, werden die Fussball-Fans in Deutschland seufzen. Zwar in vielen Stadien nur mit begrenzter Zuschauerzahl, aber immerhin wird wieder für etwas Fan-Atmosphäre gesorgt werden. Damit ihr auch außerhalb des Stadions vom heimischen Sofa oder unterwegs bestens informiert seid, legen wir euch vier Apps ans Herz, mit denen ihr das Geschehen verfolgen könnt.

Weiterlesen


Solo Loop: Erste Eindrücke des neuen Apple Watch Armbands Auch mit älteren Generationen kompatibel

Auch mit älteren Generationen kompatibel

Immer wieder präsentiert Apple neue Armbänder für die Apple Watch und wenn es mehr als nur ein paar neue Farben gibt, dann wird es richtig interessant. Neben einem neuen Leder-Armband, das leider erst im Oktober eintreffen soll, gibt es ab sofort auch ein Solo Loop und ein Geflochtenes Solo Loop.

Weiterlesen

Mophie: Drei neue Wireless Charging-Stationen für iPhone und Apple Watch Desktop-Stationen und Universal-Powerbank

Desktop-Stationen und Universal-Powerbank

Kollege Fabian nutzt zum Aufladen seiner mobilen Apple-Geräte eine Universal-Ladestation vom US-Hersteller NOMAD, bei mir sind es immer noch verschiedene Ladegeräte und Kabel, die in der Wohnung verstreut sind. Wer seine Geräte an einem Ort zentriert aufladen möchte, und das auch noch über Wireless Charging, findet ab sofort mit drei neuen Produkten von Mophie die passenden Lösungen. Die Qi-Charger richten sich vor allem an Besitzer eines iPhones und einer Apple Watch, können aber auch die AirPods (Pro) aufladen.

Weiterlesen


Kommentar: Der Fluch der Analysten oder warum Apple uns nicht mehr überraschen kann Gedanken zu den letzten Keynotes

Gedanken zu den letzten Keynotes

Als am Dienstagabend in dieser Woche die neueste Apple-Keynote über den Bildschirm flimmerte und Tim Cook gleich zum Start der überraschend kurzen Präsentation erklärte, man wolle sich heute dem iPad und der Apple Watch widmen, gingen wohl nicht nur mir die Gedanken, „Ach? Wirklich?“ durch den Kopf. Nach der etwa einstündigen Vorstellung der Apple Watch Series 6 und den beiden neuen iPad-Modellen blieb auch bei mir etwas Ratlosigkeit zurück. Unter den Reaktionen der Zuschauer gab es so einige, die sich enttäuscht und gelangweilt von Apples Keynote zeigten. Wo ist der Zauber der früheren Präsentationen hin, das berühmte „One more thing“, das Unbedingt-haben-wollen-Gefühl?

Ich habe nach der letzten Keynote nachgedacht und glaube, zumindest für mich den Grund für den fehlenden Enthusiasmus in mehreren Aspekten ausfindig gemacht zu haben. Vergleicht man die aktuellen Keynotes von Tim Cook, Craig Federighi und Co. mit der One-Man-Show eines Steve Jobs, hat sich in der Zwischenzeit viel getan. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat das Tempo der Präsentation rasant zugenommen, viele Features von neuen Produkten werden gar nicht mehr erwähnt. Stattdessen gibt es dröhnend laute, schnell geschnittene, auf Hochglanz polierte Produktvideos. Ich vermisse die ruhige Stimme Jonathan „Jony“ Ives, der die sanft durchs Bild ziehenden Detailaufnahmen neuer iPhones oder iPads mit liebevoller Hingabe zu kommentieren schien. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen eine Keynote mehr als zwei Stunden in Anspruch nahm, am Ende sogar noch ein bekannter Musik-Act auf der Bühne war und Steve Jobs wohlmöglich vorher noch sein „One more thing“ ankündigte.

Verantwortlich für diese fehlenden Überraschungsmomente einer Keynote ist meiner Ansicht nach unter anderem die Technologie-Entwicklung, die sich in den letzten Jahren deutlich verlangsamt hat und zumindest derzeit kaum noch nennenswerte echte Innovationen bietet. Das, was aktuell möglich ist, hat es bereits zur Marktreife geschafft. Und so bekommen wir zwar mit jedem neuen iPhone einen schnelleren Prozessor und eine bessere Kamera, aber keine großartigen WOW!-Faktoren mehr geboten. Anderen Herstellern geht es nicht anders: Gerade im Smartphone-Bereich liegen die Flaggschiff-Modelle leistungs- und ausstattungstechnisch sehr nahe beieinander. Es gilt nur noch abzuwägen, mit welchem Betriebssystem man besser zurechtkommt, welches Design man bevorzugt und welche Features man persönlich benötigt.

Die Medienwelt lechzt nach Informationen

Der wichtigste Faktor jedoch, der die aktuellen Apple-Keynotes zu einer langweiligen Hochglanz-Produktshow werden lässt, sind die zahlreichen Analysten, Leaker und selbsternannte Apple-Experten, die schon Wochen oder gar Monate vor einer Keynote mit ersten Prototypen, Spezifikationen und Neuerungen um sich werfen. Personen wie Ming-Chi Kuo, Jon Prosser oder Mark Gurman haben sich mittlerweile einen Namen gemacht und berichten mehr oder weniger wöchentlich über aktuelle Gerüchte. Quellen aus der Zuliefererkette von Apple werden bemüht, Prototypen geschmuggelt oder auch einfach eigene Einschätzungen zum besten gegeben.

Die immer nach Innovationen und bahnbrechenden Neuigkeiten lechzende Medienwelt – und davon können wir von appgefahren uns auch nicht ausnehmen – nimmt diese Mutmaßungen und Leaks nur allzu gerne auf. Man möchte ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen, wenn es dann soweit ist. Das iPhone 12 wird ein neues Design bekommen? Es gibt kein Ladegerät mehr im Lieferumfang? Apple wird sogar vier iPhone 12-Modelle vorstellen? Spannend!

Weniger spannend wird es dann auf der iPhone 12-Keynote zugehen: Hab ichs doch gewusst, sieht ja genauso aus wie auf den Leaks, laaaaangweilig, wo ist die Innovation, Apple? Das Gefühl ist vergleichbar mit einem Weihnachtsgeschenk, das man sich als Kind arg gewünscht hat, aber schon vor Heiligabend wusste, dass es am Abend auf dem Gabentisch liegen wird. Die Vorfreude, die Überraschung, die Begeisterung – sie verschwindet. Natürlich werden auch wir uns beim iPhone 12 wieder wie die kleinen Kinder freuen, die ihr Weihnachtsgeschenk auspacken dürfen. Aber dürfte es nicht doch wieder etwas mehr Überraschung und weniger Informationsflut sein? Manchmal ist Unwissen eben doch von Vorteil – zumindest bei Apple-Keynotes.

Was sagt ihr zu diesem Thema? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Weiterlesen

Book Track 2: Update für Buch-Manager bringt iOS 14-Support mit Widgets, Siri und vieles mehr

Widgets, Siri und vieles mehr

Wer über eine große Buchsammlung verfügt, kann im App Store mehrere Buch-Verwaltungs-Anwendungen finden. Eine sehr empfehlenswerte ist Book Track (App Store-Link), über die wir auch schon mehrfach berichtet haben. Die Anwendung ist für einmaligen 5,49 Euro im App Store erhältlich und kann in einer macOS-Variante auch auf dem Desktop verwendet werden. Unter iOS ist Book Track ab iOS 13.0 sowie bei 45 MB an freiem Speicherplatz nutzbar, seit März dieses Jahres steht außerdem eine deutsche Lokalisierung für die App bereit.

Weiterlesen

HypoVereinsbank: Kostenloses Apple Pay Konto mit 100 Euro Amazon-Gutschein also Bonus Falls eure Bank noch nicht mit dabei ist

Falls eure Bank noch nicht mit dabei ist

Gerade in Corona-Zeiten gibt es eine Sache, auf die ich definitiv nicht mehr verzichten möchte: Apple Pay. Insbesondere in Verbindung mit der Apple Watch eine sehr bequeme, einfache und sichere Angelegenheit, im Geschäft zu bezahlen. Mittlerweile geht das bei uns sogar in vielen Bäckereien und ist auch dort gerne gesehen.

Weiterlesen


Marble Knights: Mehrspieler-Abenteuer landet auf Apple Arcade Alleine oder mit bis zu drei Freunden spielen

Alleine oder mit bis zu drei Freunden spielen

Und auch in dieser Woche bietet das Spiele-Abo Apple Arcade, bald ja auch als Teil von Apple One erhältlich, mal wieder neue Inhalte. Als Neuerscheinung wird am heutigen Freitag das Abenteuer-Spiel Marble Knights (App Store-Link) präsentiert.

Weiterlesen

appgefahren Ticker: Meldungen & Deals am 18. September (2 News)

+++ 12:44 Uhr – Telekom: 3G Abschaltung angekündigt +++

Die Telekom schickt im Sommer 2021 die veraltete 3G-Technik in den wohlverdienten Ruhestand. Nach Vodafone nennt damit jetzt auch die Telekom den Zeitpunkt für die Abschaltung ihres 3G-Netzes. Ab dem 30. Juni 2021 wird das 3G-Netz der Telekom in Deutschland abgeschaltet und macht Platz für schnellere Technologien. Kunden mit alten Verträgen bekommen in Zukunft 4G kostenlos.

+++ 9:10 Uhr – Indien: Ab 23. September kommt der Apple Online Store +++

Lange Zeit durfte Apple seine Produkte nicht in Indien online verkaufen, das sieht jetzt anders aus: Ab dem 23. September ist der Apple Online Store auch in Indien verfügbar.

Weiterlesen

Blue Weekend bei Cyberport mit mehr als 100 Angeboten Auch Apple-Produkte und Zubehör erhältlich

Auch Apple-Produkte und Zubehör erhältlich

Erst gestern haben wir euch einen kleinen Hinweis auf das Apple Weekend bei MediaMarkt geliefert, nun gibt es schon den nächsten großen Sale: Bei Cyberport ist es Zeit für das Blue Weekend, hier gibt es bis zum 21. September mehr als 100 Angebote aus den verschiedensten Bereichen.

Weiterlesen


Nach dem Update ist vor dem Update: Erste Beta von iOS 14.2 veröffentlicht Neuer Shazam-Button für das Kontrollzentrum

Neuer Shazam-Button für das Kontrollzentrum

Gestern Abend hat Apple nicht nur die siebte Beta von macOS Big Sur an registrierte Entwickler verteilt, sondern auch das nächste Update für iPhone und iPad. Nur einen Tag nach dem Start von iOS 14 geht es mit der Entwicklung weiter, iOS 14.2 steht vor der Tür – und bringt tatsächlich eine neue Funktion mit.

Weiterlesen

Lyd: Apple Watch Anwendung für Sonos erhält zahlreiche neue Funktionen Unter anderem mit Sprachnachrichten für Lautsprecher

Unter anderem mit Sprachnachrichten für Lautsprecher

Wer in seinen vier Wänden Sonos-Lautsprecher im Einsatz hat und zudem eine Apple Watch am Handgelenk trägt, sollte sich eine Anwendung unbedingt genauer ansehen: Lyd (App Store-Link). Die 2,29 Euro teure Anwendung aus deutscher Entwicklung ermöglicht eine Steuerung der smarten Lautsprecher über die Apple Watch.

Weiterlesen

Epic Games Store: Football Manager 2020 und zwei weitere Spiele gratis Für Mac und Windows verfügbar

Für Mac und Windows verfügbar

Wie jede Woche gibt es auch ab heute wieder neue Gratis-Spiele im Epic Games Store. Diese könnt ihr nach der Registrierung im Store kostenlos herunterladen und danach dauerhaft nach Lust und Laune spielen. Mit dabei ist der Football Manager 2020 für Windows und Mac sowie zwei weitere Spiele für Windows-Computer.

Weiterlesen


Die ersten Hands-On-Videos zum neuen iPad Air kommen aus China Blick auf Touch ID und die neuen Farben

Blick auf Touch ID und die neuen Farben

Meiner Meinung nach könnte Apple mit dem neuen iPad Air einen Volltreffer gelandet sein. Immerhin bietet die neue Generation ein neues Design mit tollen Farben, vier Lautsprecher, eine bessere Performance, Unterstützung für den Apple Pencil der zweiten Generation und das Apple Magic Keyboard. Im Prinzip bekommt man ein abgespecktes iPad Pro, wobei die Unterschiede für den normalen Nutzer kaum spürbar sind, zahlt dafür aber mehr als 200 Euro weniger.

Weiterlesen

Codyo: Mehr Transparenz über den eigenen CO2-Verbrauch Individuelle Handlungsempfehlungen inklusive

Individuelle Handlungsempfehlungen inklusive

Ein sehr aktuelles Thema im Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind CO2-Emissionen, die maßgeblich zu einem schlechteren Klima beitragen. Wie ist es um den eigenen CO2-Fußabdruck bestellt, und was lässt sich ändern? Die neue App Codyo (App Store-Link) für iPhone und iPad will an dieser Stelle ansetzen und bietet eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten und Handlungsempfehlungen, um klimaneutraler zu leben. Der Download der App ist etwa 33 MB groß und benötigt zudem iOS 10.0 oder neuer zur Einrichtung auf dem Gerät, auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Standard-Apps für Mail und Browser werden bei Neustart zurückgesetzt Dieser kleine Fehler hat sich in iOS 14 eingeschlichen

Dieser kleine Fehler hat sich in iOS 14 eingeschlichen

Mit iOS 14 erlaubt es Apple endlich, alternative Apps als Browser oder Mail-Programm auszuwählen. Damit ist es nun endlich möglich, dass sich beispielsweise Links in anderen Anwendungen automatisch in Chrome oder DuckDuckGo geöffnet werden, anstatt von Safari. Und auch alternative Mail-Anwendungen, die das neue Feature von iOS 14 unterstützen, gibt es ja bereits, ich denke hier beispielsweise ein Spark von Readdle.

Weiterlesen


Copyright © 2020 appgefahren.de