iotty Smart Switch: Smart Home made in Italy kommt jetzt auch nach Deutschland Integriert ist eine Unterstützung für Amazons Alexa und den Google Assistant.

Integriert ist eine Unterstützung für Amazons Alexa und den Google Assistant.

Wenn italienisches Design auf Smart Home trifft, kann man ab sofort auch in Deutschland den Namen iotty erwähnen. Das Unternehmen stammt aus Porcia in Italien und wurde 2017 gegründet, nachdem man über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo erfolgreich eine Kampagne finanziert hatte, die seinerzeit 200 Prozent der geforderten Investitionen erreichte. Schon bald darauf konnte sich iotty im umkämpften Markt für Smart Home-Geräte etablieren.

Weiterlesen

Kanex: Neues 6in1 USB-C Dock für das iPad Pro versteht sich mit Apples Smart Keyboard Der Kaufpreis wird bei 99,95 Euro liegen.

Der Kaufpreis wird bei 99,95 Euro liegen.

Mit den Produkten von Satechi und Hyper haben es schon einige praktische Multiport-Docks für das aktuelle iPad Pro auf den Markt geschafft. Nun mischt auch der bei uns beliebte Hersteller Kanex mit einer Neuerscheinung mit: Dem Kanex iAdapt 6in1 USB-C Dock für das iPad Pro 11“ und 12,9“. 

Weiterlesen

Withings Move Timeless Chic: Neue Edition im Design von klassischen analogen Armbanduhren Bis 50 Meter wasserdicht

Bis 50 Meter wasserdicht

Ihr mögt Fitnesstracker und Smartwatches, könnt euch aber für das oftmals auffällige Design dieser Gadgets nicht so richtig begeistern? Dann gibt es mit der neuen Edition der Withings Move, die als „Timeless Chic“ bezeichnet wird, eine Möglichkeit, eine schicke Armbanduhr mit Fitness-Tracker-Funktionen zu verbinden. 

Weiterlesen

Adobe Fresco: Neue iPad-App für Kreative präsentiert Die Anwendung ist bereits seit dem letzten Jahr in Arbeit.

Die Anwendung ist bereits seit dem letzten Jahr in Arbeit.

Schon seit dem vergangenen Jahr, so heißt es von Adobe, ist eine neue Kreativ-App für das iPad geplant. Diese wurde nun mit dem Namen „Adobe Fresco“ versehen und soll es allen iPad-Besitzern ermöglichen, sich kreativ auszutoben. Ein offizielles Release-Datum für Adobe Fresco ist bis dato noch nicht mitgeteilt worden, allerdings soll die Anwendung noch in diesem Jahr erscheinen. Auch geplant ist eine Erweiterung auf andere Geräte, die über einen Stylus-Support verfügen.

Weiterlesen

Telekom StreamOn Social&Chat: Chat-Datenvolumen wird nicht mehr angerechnet Der neue Service der Telekom ist bis zum 5. September 2019 kostenlos.

Der neue Service der Telekom ist bis zum 5. September 2019 kostenlos.

Auf Tinder suchen, über WhatsApp verabreden, auf Facebook die Freunde auf dem Laufenden halten und natürlich auf Instagram Fotos vom Abend posten – so sieht der heutige Ablauf eines Dates aus. Da kann schon einiges zusammenkommen. Gemeint sind da natürlich nicht nur die Kosten für das Abendessen und den Drinks, nein, gemeint ist damit die Währung der heutigen Kommunikation: Datenvolumen.

Weiterlesen

Apple Watch: Neues Lärm-Feature arbeitet überraschend präzise Die Funktion wird mit watchOS 6 erscheinen

Die Funktion wird mit watchOS 6 erscheinen

Software-Entwickler Blake Helms hat die Apple Watch im wahrsten Sinne des Wortes auf den Prüfstand gestellt und das kommende Feature der Lärmerkennung einem Vergleichstest unterzogen. Die Lärm-Funktion gehört zu einer der Neuheiten des kommenden watchOS 6, das erstmals auf der WWDC-Keynote Anfang Juni vorgestellt wurde und im Herbst für die Öffentlichkeit freigegeben wird. 

Weiterlesen

Climbing Flail: Apples aktuelles Lieblingsspiel erfordert Präzision und Geschick Der Download des kleinen Kletterspiels ist kostenlos.

Der Download des kleinen Kletterspiels ist kostenlos.

Wie häufig bei diesen Casual Games setzt auch Climbing Flail (App Store-Link) auf einen Gratis-Download, der sich über zusätzliche In-App-Käufe finanziert. In diesem Fall ist es ein Zukauf in Höhe von 2,29 Euro, der den Spieler dauerhaft von Werbung befreit. Der Download des Spiels selbst nimmt etwa 86 MB in Anspruch, außerdem wird iOS 9.0 oder neuer vorausgesetzt. Eine deutsche Lokalisierung ist nicht vorhanden, wird aber auch nicht zwingend benötigt.

Weiterlesen

Native Union CLIC Canvas: Hochwertiges und schlankes Design-Case für aktuelle iPhones Das Case ist unter anderem für das iPhone XS und XR erhältlich.

Das Case ist unter anderem für das iPhone XS und XR erhältlich.

Bei unseren täglichen Recherchen stoßen wir immer wieder auch auf interessante Produkte, die wir als erwähnenswert einstufen. Neben ungewöhnlichen Gadgets ist das auch Zubehör von eher kleineren Firmen, die am Markt (noch) nicht so bekannt sind, aber trotzdem mit ansehnlichen und qualitativen Produkten auf sich aufmerksam machen. Ein Beispiel für einen solchen Hersteller ist Native Union, die als Slogan „Tech Accessories Reimagined“ ausgerufen haben.

Weiterlesen

Microsoft To-Do: Nachfolger der Wunderlist-App ab sofort auch für macOS verfügbar Microsoft hatte Wunderlist vor etwa zwei Jahren übernommen.

Microsoft hatte Wunderlist vor etwa zwei Jahren übernommen.

Für iOS steht Microsofts ToDo-Anwendung, die unter dem Titel „Microsoft To-Do“ (App Store-Link) im App Store zu finden ist, schon seit einiger Zeit als kostenloser Download bereit. Nun ist die Produktivitäts-App auch im Mac App Store veröffentlicht worden und kann dort ebenfalls kostenlos auf Mac-Rechner geladen werden (Mac App Store-Link). Für die Einrichtung der nur etwa 14 MB großen App ist mindestens macOS 10.13 oder neuer erforderlich, auch eine deutsche Lokalisierung liegt bereits vor.

Weiterlesen

Tim Cook hält Abschlussrede der Uni Stanford: „Seid anders und hinterlasst etwas Würdiges“ Genau 14 Jahre nach Steve Jobs’ Rede

Genau 14 Jahre nach Steve Jobs’ Rede

Erst im letzten Monat hielt Apple-CEO Tim Cook eine Abschlussrede vor Studenten der Tulane University – nun kehrt er an den Ort zurück, an dem sein Vorgänger Steve Jobs vor genau 14 Jahren seine berühmte Rede mit dem Zitat „Don’t waste your time living someone else’s life“. Und natürlich nahm Tim Cook auch direkt Bezug auf die Worte von Steve Jobs, sprach aber auch über digitale Privatsphäre, das Silicon Valley und weitere Themen.

Weiterlesen

Instdown: Dieses kleine iOS-Tool erlaubt den Download von Instagram-Inhalten Die App ist kostenlos zu haben.

Die App ist kostenlos zu haben.

Das soziale Netzwerk Instagram erfreut sich großer Beliebtheit, vor allem bei Nutzern jüngeren Alters, aber auch bei Unternehmen und Personen der Öffentlichkeit. Wer schon häufiger durch die eigene Instagram-Timeline gescrollt hat und gerne das ein oder andere Foto oder Video dauerhaft gesichert hätte, sollte sich die kostenlose App Instdown (App Store-Link) ansehen, die eben genau dies ermöglicht.

Weiterlesen

Memos: Diese spannende Neuerscheinung erkennt Texte auf Fotos Die App lässt sich für 5,49 Euro erwerben.

Die App lässt sich für 5,49 Euro erwerben.


Text auf Fotos schnell kopieren und sogar nach Text-Elementen in der Foto-Bibliothek suchen? Das ist mit der praktischen iOS-App Memos (App Store-Link) möglich, die zum Preis von 5,49 Euro im App Store zum Download bereit steht. Für letzteren sollte man neben 61 MB auch iOS 12.0 oder neuer installiert haben. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bis dato noch nicht.

Weiterlesen

Booger: Neues Premium-Spiel fürs iPad mit jeder Menge Schleim und Hindernissen Das Spiel ist vor wenigen Tagen im App Store erschienen

Das Spiel ist vor wenigen Tagen im App Store erschienen

Braucht ihr noch etwas Spaß und Abwechslung fürs Wochenende? Wie wäre es dann mit der Neuerscheinung Booger (App Store-Link), die sich zum Preis von 2,29 Euro auf das iPad herunterladen lässt. Für die Installation des etwa 36 MB großen Spiels sollte man außerdem über iOS 9.3 oder neuer auf dem Tablet verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht vorhanden.

Weiterlesen

Apple-Geräte im Business-Einsatz: Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Daten Ein Gerät für zwei Zwecke

Ein Gerät für zwei Zwecke

Wenn private Hardware, beispielsweise ein iPhone oder ein iPad, auch für geschäftliche Zwecke zum Einsatz kommt, spricht man vom sogenannten BYOD („Bring your own device“). Oftmals werden diese vom IT-Bereich der jeweiligen Firma vorbereitet und verwaltet. Die mobile Geräteverwaltung (MDM, mobile device management) ist nun das Ziel von neuen Verbesserungen seitens Apple geworden.

Weiterlesen

Twitterific 6: Neue Version des beliebten Twitter-Client setzt ab sofort auf Abo-Modell Das Geschäftsmodell von Twitterific hat sich geändert.

Das Geschäftsmodell von Twitterific hat sich geändert.

Bei uns in der Redaktion kommt in der Mehrzahl der beliebte Drittanbieter-Twitter-Client Tweetbot (App Store-Link) zum Einsatz. Viele iOS-User schwören jedoch auch auf die App Twitterific (App Store-Link) von The Iconfactory. Diese lässt sich ab iOS 11.2 oder neuer auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt nur etwa 23 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher leider noch nicht.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de