Nickelodeon Extreme Tennis: Sportliche Neuerscheinung bei Apple Arcade Story- und Multiplayer-Modus inklusive

Story- und Multiplayer-Modus inklusive

Während in Sydney gerade die alljährlichen Australian Open – in diesem Jahr nach großem Einreise-Drama ohne Novak Djokovic – stattfinden und wieder zig gelbe Filzbälle übers Netz geschlagen werden, können auch wir Hobby-Gamer zum Schläger greifen und uns in einem neuen sportlichen Tennis-Wettbewerb bei Apple Arcade beweisen.

Weiterlesen


Xiaomi Sound Bar 3.1ch: Neue Soundbar mit Subwoofer, NFC und Nachtmodus Early Bird-Special für 219 Euro

Early Bird-Special für 219 Euro

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist längst nicht mehr nur für günstige Smartphones bekannt, sondern hat das eigene Portfolio mit zahlreichen anderen Produkten erweitert. Mit der Xiaomi Sound Bar 3.1ch gibt es nun eine spannende Soundbar für den Fernseher, die ein schlankes und elegantes Design mit einem kabellosen Subwoofer und mehreren Audio-Modi verbindet.

Weiterlesen

Inua: Neues Premium-Abenteuer von arte kann ab sofort vorbestellt werden Auf den Spuren der Franklin-Expedition

Auf den Spuren der Franklin-Expedition

Das Team vom deutsch-französischen Sender arte ist bekannt dafür, auch großartige Spiele zu veröffentlichen. Mit Inua – A Story in Ice and Time (App Store-Link) wird es ab dem 10. Februar 2022 ein neues Exemplar geben, das sich schon jetzt zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store vorbestellen lässt. Vorausgesetzt wird auf iPhones und iPads mindestens iOS 11.0 oder neuer sowie 1,4 GB an freiem Speicherplatz. Die Spielsprache wird bisher mit Englisch angegeben, aber möglicherweise wird es auch eine deutsche Lokalisierung beim Release geben.

Weiterlesen


Textastic Code Editor findet jetzt noch mehr Dateien Ordner und Unterordner durchsuchen

Ordner und Unterordner durchsuchen

Wer ab und zu mal an seiner Webseite bastelt und dabei auch den Zugriff vom iPhone oder iPad aus benötigt, der findet in Textastic Code Editor (App Store-Link) ein wirklich tolles Werkzeug. Die Universal-App des Entwicklers Alexander Blach kostet zwar mit 9,99 Euro etwas mehr, wird dafür aber auch seit Jahren immer wieder mit Updates und neuen Funktionen versorgt. Und auch jetzt gibt es wieder eine spannende Neuerung.

Weiterlesen

VanMoof V: Neues HighSpeed-Bike mit mehr als 10.000 Vorbestellungen Bis zu 50 km/h schnell

Bis zu 50 km/h schnell

Im Oktober des letzten Jahres hat der niederländische eBike-Hersteller VanMoof ein neues Modell vorgestellt: Das VanMoof V. Letzteres kommt auf eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h und ist damit das schnellste eBike, das das Unternehmen bisher präsentiert hat. Andere eBikes von VanMoof gehen konform mit den Gesetzen der EU und den USA, wo maximale Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h bzw. 20 mph erlaubt sind.

Weiterlesen

Apple Frühjahrs-Event: Neue iMacs und iPhone SE in der Pipeline? Voraussichtlich im März oder April

Voraussichtlich im März oder April

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, und schon können wir bald wieder mit einer Apple-Keynote zur Präsentation neuer Produkte und Dienste rechnen. Erst am Anfang dieser Woche twitterte Bloombergs Tech-Experte Mark Gurman, dass Apple ein Event abhalten werde, um ein neues iPhone SE und andere Hardware vorzustellen. In seinem Newsletter geht Gurman davon aus, dass die Keynote irgendwann im März oder April dieses Jahres stattfinden wird.

Weiterlesen


Monopoly Tycoon: Städtebau-Simulation im Stil es Spiele-Klassikers Häuser, Hotels und In-App-Käufe

Häuser, Hotels und In-App-Käufe

Monopoly haben wir wohl schon alle gespielt. Und auch bei Sim City stehen die Chancen ziemlich gut. Wie wäre es, wenn man diese beiden Klassiker nun miteinander vereint? Dann kommt wohl so etwas dabei heraus wie Monopoly Tycoon (App Store-Link). Das Freemium-Spiel wurde bereits seit einiger Zeit in mehreren Ländern getestet und ist nun weltweit für iPhone und iPad verfügbar.

Weiterlesen

Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: „Die Oxford-Morde“ für 1,99 Euro kaufen Jedes Wochenende ein digitales Buch zum Sparpreis

Jedes Wochenende ein digitales Buch zum Sparpreis

21. Januar – Die Oxford-Morde: Der iTunes Movie Mittwoch ist in dieser Woche zwar ausgefallen, den Pageturner zum Wochenende hat Apple allerdings nicht vergessen. Für 1,99 Euro könnt ihr euch den Krimi „Die Oxford-Morde“ kaufen und euch auf diese Geschichte freuen: „An einem lauen Sommerabend in Oxford findet ein argentinischer Mathematik-Doktorand die Leiche seiner Vermieterin. Kurz darauf geschehen weitere Morde, und kein Geringerer als Arthur Seldom, der berühmte Professor für Logik, erhält jedes Mal eine Nachricht mit einem rätselhaften Symbol. Schnell ist klar: Wenn sie den nächsten Mord verhindern wollen, müssen Seldom und der junge Doktorand die logische Reihung der Symbole entschlüsseln…“ (iBooks/Amazon/Thalia)

Weiterlesen


Netflix: 30 Milliarden US-Dollar Umsatz, 222 Millionen Abonnenten 2021 schließt mit guten Zahlen ab

2021 schließt mit guten Zahlen ab

Netflix hat gestern Abend die neusten Quartalszahlen veröffentlicht und gibt Einblicke in das zurückliegende Jahr. Während man zwar nicht ganz die gesteckten Ziele erreicht hat, gibt es dennoch beeindrucke Zahlen. Unter anderem hat Netflix alleine im vierten Quartal 2021 7,7 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet, eine Steigerung um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2021 hat Netflix insgesamt rund 30 Milliarden US-Dollar eingenommen.

Weiterlesen

Instagram: Soziales Netzwerk will Creator-Abo einführen Exklusive Inhalte für zahlende User

Exklusive Inhalte für zahlende User

Abonnements halten – leider – in immer mehr digitalen Bereichen Einzug. Während es bei einigen Inhalten durchaus Sinn ergibt, monatlich Geld zu bezahlen, beispielsweise fürs Video- und Musikstreaming, gibt es mittlerweile für jede kleine App entsprechende Optionen zum wiederholten Zahlen. Auch in Podcasts finden sich seit einigen Monaten kostenpflichtige Abonnements, mit denen Autoren und Autorinnen exklusive Inhalte für die Hörenden anbieten können.

Weiterlesen

appgefahren Ticker: Meldungen & Deals am 20. Januar (2 News)

+++ 19:30 Uhr – Apple: Release Candidate für iOS, iPadOS und macOS +++

Ab sofort steht der Release Candidate von iOS 15.3, iPadOS 15.3, macOS 12.2 und watchOS 8.4 für Entwickler und Entwicklerinnen zum Download bereit. Es ist davon auszugehen, dass die neuen Versionen in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

+++ 6:46 Uhr – Apple: iOS 15.2 wird nicht mehr signiert +++

Nachdem iOS 15.2.1 veröffentlicht wurde, wird iOS 15.2 nicht mehr signiert und ein Downgrade ist nicht mehr möglich.

Weiterlesen


Patentrechtsverletzungen: Apple von Ericsson verklagt Keine Einigung bei Lizenzabkommen

Keine Einigung bei Lizenzabkommen

Apples Anwaltsteam hat in den letzten Monaten einiges an Arbeit auf den Tisch gelegt bekommen. Neben einigen Kartellrechtsfragen gab es auch den großen Prozess zwischen Apple und Epic Games, der sich über mehr als ein Jahr hinzog. Nun flatterte Apple eine weitere Klage ins Haus, dieses Mal von Ericsson.

Weiterlesen

Nanoleaf: Rhythm Light Panels werden offiziell eingestellt Erstmals 2016 auf dem Markt erschienen

Erstmals 2016 auf dem Markt erschienen

Die Nanoleaf Panels für passende Lichtstimmungen sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Sie liefern bunte Lichtszenen für jede Situation und jeden Geschmack. Nachdem der Hersteller Nanoleaf erstmals 2014 über ein solches Projekt nachdachte, kamen die zunächst als Nanoleaf Aurora, später dann als Nanoleaf Rhythm Light Panels bekannten Deko-Lichter im dreieckigen Format ab 2016 auf den Markt. Diese werden nun laut einer Mitteilung des Herstellers offiziell eingestellt.

Weiterlesen

Bose Music App: Update bringt Chromecast Built-In zu Lautsprechern hinzu Version 5.2.3 jetzt im App Store

Version 5.2.3 jetzt im App Store

Nutzt ihr ein Bose Soundsystem in den eigenen vier Wänden? Dann ist die Bose Music App (App Store-Link) eine gute Ergänzung. Der Download der Anwendung für iPhones und iPads aus dem App Store ist kostenlos, erfordert iOS 14.1 oder neuer und benötigt 273 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Alle Inhalte können in deutscher Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de