simquadrat: Mobilfunktarif von Sipgate jetzt auch mit Multi-eSIM Bis zu zwölf eSIMs für Datensharing

Bis zu zwölf eSIMs für Datensharing

Gerade für die Nutzung außerhalb des EU-Roamings empfiehlt sich für iPhone-Nutzer eine eSIM: Ohne physische SIM-Karte lässt sich bequem ein Mobilfunktarif buchen, der dann mit dem iPhone genutzt werden kann. Aber auch im Inland gibt es mittlerweile einige Optionen, um im Apple-Smartphone eine eSIM nutzen zu können. simquadrat von Sipgate bietet seit geraumer Zeit sogar einen Prepaid-Datentarif an, bei dem beispielsweise 1 GB Datenvolumen für 4,95 Euro inkl. LTE 50 und EU-Roaming im O2-Netz gebucht werden kann. Auch Kollege Fabian hat simquadrat bereits ausprobiert.

Weiterlesen


Scribblet: Selbst iOS 14-Widgets für den Homescreen per PencilKit erstellen Homescreen kreativ gestalten

Homescreen kreativ gestalten

So einige iOS-Apps machen mittlerweile von der Möglichkeit Gebrauch, unter iOS 14 kleine Widgets auf dem Homescreen platzieren zu können. Mit Scribblet (App Store-Link) bekommt man nun die Option, den eigenen Homescreen über eigens gestaltete Widgets zu verschönern. Diese sind zwar ohne Funktion, aber können als kleine Erinnerung an schöne Momente oder zur Inspiration dienen.

Weiterlesen

Google Workspace: Neue Marke bündelt Kommunikation und Kollaboration Umfassende Teamarbeit in der Cloud

Umfassende Teamarbeit in der Cloud

Aktuell stehen viele Menschen bedingt durch die Coronavirus-Pandemie vor Veränderungen und Herausforderungen im Beruf: Home Office, Videokonferenzen und digitales Lernen bekommen eine neue Bedeutung. Auch Präsenzzeiten im Büro und die persönliche Zusammenarbeit mit Kollegen werden auf eine Probe gestellt. Google hat daher nun mit Google Workspace neue Tools auf den Weg gebracht, um Kommunikation und gemeinsames Arbeiten im Team zu vereinfachen.

Weiterlesen


Spotify: Musikstreaming-Dienst mit neuer Songtext-Suche Neue Charts mit populärsten Songs der Woche

Neue Charts mit populärsten Songs der Woche

Der Kampf zwischen den Platzhirschen der Musikstreaming-Services, Spotify (App Store-Link) und Apple Music, nimmt kein Ende. Oft hat es den Anschein, als wenn sich die beiden Dienste bei der Veröffentlichung neuer Features gegenseitig inspirieren. So auch jetzt geschehen bei einer neuen Songtext-Suche, die Spotify ab sofort integriert hat. Apple Music bietet diese Option bereits seit 2018 an.

Weiterlesen

Ulysses: Grammatik- und Stilprüfung jetzt auch unter iOS verfügbar Weitere Anpassungen für iOS 14

Weitere Anpassungen für iOS 14

Der Text-Editor Ulysses ist ein praktisches Tool für alle Autoren, Studenten und Redakteure, die konzentriert und ohne Ablenkung, aber mit den wichtigsten Werkzeugen arbeiten wollen. Erhältlich ist Ulysses sowohl als App für macOS, als auch in einer iOS-Variante (App Store-Link). Für letztere liegen nun einige Neuerungen vor.

Weiterlesen

Kleine Eule: Reime und interaktive Stories für Kinder ab zwei Jahren Von den Fox & Sheep-Entwicklern

Von den Fox & Sheep-Entwicklern

Die Kleine Eule ist bereits als Kinderbuch beliebt und weit verbreitet – und kommt nun auch in einer digitalen Fassung auf unsere iOS-Geräte. Die Universal-App Kleine Eule – Reime für Kinder (App Store-Link) ist zum Preis von 3,49 Euro ab sofort im App Store erhältlich und kann über zwei weitere In-App-Käufe „Die kleine Eule hat Geburtstag“ und „Gute Nacht, kleine Eule!“ für jeweils 2,29 Euro erweitert werden. Für die Einrichtung auf dem Gerät wird iOS 12.0 oder neuer sowie etwa 382 MB an Speicherplatz benötigt. Auch eine deutsche Sprachversion liegt vor.

Weiterlesen


El Trackpad: Diese App verwandelt euer iPhone in ein Mac-Trackpad Auch Multitouch-Gesten werden unterstützt

Auch Multitouch-Gesten werden unterstützt

Kleine praktische Dienstprogramme zur Steuerung des Macs über iPhone und iPad gibt es viele im App Store, darunter auch solche, die das iPhone in ein Trackpad verwandeln. Allerdings funktionieren nicht viele so flüssig und problemlos wie El Trackpad (App Store-Link), das sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt.

Weiterlesen

Amazon Music: Neue Partnerschaften für UHD-Streaming-Qualität Kooperation mit Universal und Warner

Kooperation mit Universal und Warner

Wer Nutzer von Amazon Music ist, kann sich in Zukunft über noch bessere Klangqualität beim Musik hören freuen. Wie Amazon in einer Mitteilung an uns bekannt gibt, kooperiert der Konzern ab sofort mit der Universal Music Group und der Warner Music Group, um laut eigener Aussage „tausende Songs remastered in Premium-Klangqualität ab sofort bei Amazon Music“ anzubieten.

Weiterlesen

Apple TV: Neue Modelle mit A14-Chips und überarbeiteter Controller? Neue Infos bei Twitter

Neue Infos bei Twitter

Schon länger gab es Gerüchte, dass Apple an einer neuen Version des Apple TVs arbeitet. Nun wird die Gerüchteküche neu befeuert, und zwar durch den Leaker Fudge, der bei Twitter unter dem Namen @choco_bit vertreten ist und einige Informationen zu einem neuen Apple TV veröffentlichte.

Weiterlesen


Bartender 4: Menüleisten-Tool wird für macOS Big Sur vorbereitet Ab sofort in einer Public Beta

Ab sofort in einer Public Beta

Wer seinen Mac zum produktiven Arbeiten verwendet und mehrere Programme installiert hat, wird in der Menüleiste einige Symbole gesammelt haben. Einige sind praktisch und werden genutzt, andere wiederum gar nicht. Mit dem Programm Bartender können die Icons in der Menüzeile bearbeitet werden.

Weiterlesen

Google Maps: Live View-Verbesserungen für Berlin und München Fußgänger-Navigation mit Augmented Reality

Fußgänger-Navigation mit Augmented Reality

Vor etwa einem Jahr hat Google erstmals die neue Fußgänger-Navigation namens Live View für Google Maps (App Store-Link) angekündigt. Damit ist es möglich, über Augmented Reality-Ansichten auf unterstützten Geräten noch besser ans Ziel zu finden. Vor allem in fremden Großstädten dürfte sich dieses Feature bezahlt machen, indem die eigene Route in der Kameraansicht in einem dynamischen Layer samt großen Abbiegehinweisen und Straßennamen dargestellt wird.

Weiterlesen

TuneTrack: Diese App bringt ein Spotify-Widget auf euren iOS 14-Homescreen Drittanbieter-App macht es möglich

Drittanbieter-App macht es möglich

Habt ihr euch auch schon gefragt, wie ihr ein Spotify-Widget unter iOS 14 auf eurem Homescreen platzieren könnt? Im Gegensatz zu Apple Music bietet der schwedische Musikstreaming-Dienst selbst ein solches leider noch nicht selbst an. Allerdings kann man sich aktuell mit einer Drittanbieter-Lösung behelfen: TuneTrack (App Store-Link). Letzteres ist kostenlos für iPhone und iPad im App Store erhältlich und benötigt neben 6 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 13.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen


Netflix mit 4K HDR: Unter macOS Big Sur wird T2 Chip benötigt Spezielle Voraussetzungen für 4K-Wiedergabe

Spezielle Voraussetzungen für 4K-Wiedergabe

Unter dem neuen Mac-Betriebssystem macOS Big Sur wird es erstmals auch eine HDR Video-Unterstützung geben, die es Mac-Usern gleichzeitig erlaubt, Netflix-Inhalte in 4K HDR zu streamen. Wie nun unter anderem die Kollegen von MacRumors berichten, braucht es dazu allerdings gewisse Voraussetzungen, so dass nicht jeder, der auf macOS Big Sur aktualisiert, auch 4K HDR-Videos genießen kann.

Weiterlesen

Ultimate Ears Fits: Neue True Wireless-InEars mit individueller Passform Bis zu 8 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung

Bis zu 8 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung

Obwohl Apples AirPods und AirPods Pro unter vielen unserer Leser große Beliebtheit genießen, gibt es immer wieder auch potentielle User, die mit der Passform der kabellosen InEars nicht zurechtkommen. Die AirPods fallen aus dem Ohr heraus, die AirPods Pro drücken oder schließen trotz unterschiedlich großer Silikonstöpsel nicht richtig ab. Sich individuelle Ohrhörer anpassen zu lassen, kostet oft viel Geld und ist nicht für jeden Kopfhörer-Fan von Nutzen.

Weiterlesen

Slash Quest: Kunterbuntes Spiel um einen unfreiwilligen Ritter Ab heute neu bei Apple Arcade

Ab heute neu bei Apple Arcade

Die kanadischen Indie-Entwickler des Noodlecake Studios sind bei Apple Arcade ab sofort mit einem neuen Spiel vertreten: Slash Quest, im deutschen App Store auch unter Schwertchens Abenteuer (App Store-Link) zu finden. Über die Notwendigkeit einer Übersetzung dieses Titels mag man streiten, ganz sicher ist jedoch, dass Slash Quest über das Apple Arcade-Abo kostenlos auf iPhones, iPads und Macs geladen werden kann. Der Download nimmt etwa 254 MB in Anspruch und kann ab iOS 13.0 bzw. macOS 10.15 gestartet werden. Auch eine deutsche Lokalisierung ist mit an Bord.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de