Anki Drive: USA-Start für das iOS-Rennspiel mit echten Autos

Während das Anki Drive schon in wenigen Tagen in den USA durchstartet, gibt es noch keine Informationen zur Verfügbarkeit des Rennspiels der nächsten Generation in Deutschland.

Erinnert ihr euch noch an die WWDC-Keynote, die Apple im Sommer per Live-Stream übertragen hat? Damals haben findige Entwickler Anki Drive zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Es handelt sich um kleine ferngesteuerte Autos, die man mit dem iPhone oder iPad steuert. Im Mittelpunkt stehen dabei Rennen auf einer auslegbaren Strecke gegen Freunde im Multiplayer-Modus. Ab der kommenden Woche wird Anki Drive in den USA verkauft, der Preis wird bei 199 US-Dollar liegen. Eine Anfrage zur Verfügbarkeit in Europa und ganz speziell Deutschland haben die Hersteller bisher leider noch nicht beantwortet, wir werden euch aber auf dem laufenden halten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de