GifLab: Einfache und schnelle Möglichkeit, um Videos in animierte GIFs zu verwandeln

Nicht immer möchte man Fotos oder Videos verschicken. Wie wäre es mit einem animierten GIF, das mit GifLab erstellt wurde?

GifLab (App Store-Link) zählt zu einer der aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort in der Basisvariante kostenlos herunterladen. Möchte man den erweiterten Funktionsumfang nutzen, wird aktuell ein vergünstigter einmaliger In-App-Kauf von 1,99 Euro fällig. Die 12,6 MB große und ab iOS 7.0 nutzbare Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad wird zudem gerade in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ von Apple beworben.

Mit GifLab lässt sich im Handumdrehen und ohne große Vorkenntnisse ein animiertes GIF aus einem gewöhnlichen Videoclip erstellen, das zusätzlich mit einigen Specials versehen werden kann. Dazu wird entweder direkt aus der App heraus ein Video mit der Kamera aufgenommen oder eines aus der Camera Roll in GifLab importiert. Beachtet sollte man, dass die Videos nur eine maximale Länge von etwa 6 Sekunden haben dürfen, im Notfall muss man vorab mit dem vorhandenen Trim-Werkzeug den passenden Ausschnitt aussuchen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de