Blitzer.de: Weiterhin kein Update in Sicht, Wechsel zu Atudo möglich

Mit dem Start von iOS 9 gab es in einigen Apps Sprachprobleme. Auch die beliebte iPhone-App Blitzer.de Pro, immerhin auf Platz eins der Verkaufscharts, ist davon betroffen.

Blitzer.de Pro (App Store-Link) ist definitiv ein Phänomen. Obwohl die App bereits seit 2012 nicht mehr aktualisiert wurde, läuft sie auch auf dem neuen iOS 9 noch sehr gut. Lediglich die fehlenden Sprachwarnungen sorgen bei zahlreichen Nutzern für Unmut, jedenfalls haben uns in den vergangenen Tagen und Wochen zahlreiche E-Mails rund um das Thema erreicht. Wir haben daher einfach mal bei Eifrig Media nach dem Stand der Dinge gefragt.

„Bezüglich Updates für Blitzer.de Pro gibt es leider keine Neuigkeiten und das wird sich wohl auch mittelfristig nicht ändern“, teilt uns Geschäftsführer Matthias Eifrig mit. „Die Sprachwarnungen sind nach wie vor Bestandteil der App, allerdings hat Apple in iOS9 einige Grafikklassen geändert, die nun leider dazu führen, dass im Sound-Auswahlmenü die mittlere Option (Sprache) ausgeblendet wird. Wir gehen aktuell davon aus, dass es ein Bug ist und nicht von Apple beabsichtigt war. Gemeldet wurde der Fehler bereits an Apple, es ist also nicht ausgeschlossen, dass mit einem der nächsten OS-Updates die Auswahlbox wieder korrekt angezeigt wird.“

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de