Der Froschkönig: Sehenswertes, interaktives Märchen

Ein so gut umgesetztes Märchen haben wir im App Store noch nie gesehen. Daher fällt es uns leicht, euch den Froschkönig vorzustellen.

Froschkönig – Grimms Märchen interaktiv“ (App Store-Link) wurde vom Fischer Verlag vor rund einem Monat für das iPad veröffentlicht und hat trotz des eher hohen Preises von 7,99 Euro schon viele Fans gefunden. Bei 43 Bewertungen gab es von den Nutzern bereits 40 mal fünf Sterne, Grund genug einen genaueren Blick auf das Märchen zu werfen.

Nach dem ersten Start der App wird man mit der Bedienung vertraut gemacht. Hier sollten die Eltern dem Kind, wir würden ein Alter von drei bis sechs Jahren, vielleicht sogar noch etwas mehr, empfehlen.

Das bekannte Märchen des Froschkönigs wird auf zehn interaktiven Seiten erzählt. Neben der Schrift, die auf dem iPad in ausreichender Größe dargestellt wird, kann man sich die Inhalte auch von einem weiblichen Erzähler vorlesen lassen.

Bei jedem Seitenwechsel wird der Bildschirminhalt mit einer netten Animation aufgebaut. Über zwei Drehräder an den Seiten kann man kleine Animationen ausführen, manchmal passiert auch etwas, wenn man das iPad schüttelt und neigt.

Auf jeder Seite versteckt sich auch eine kleine Maus – ein richtig pfiffiges Tier. Klickt man die Maus an, erhält man weiterführende und bildende Informationen zur jeweiligen Seite – etwas welche Tiere an einem Brunnen leben oder welche Schätze eine Prinzessin besitzt.

Eltern mit Kindern können wir den Froschkönig absolut empfehlen – liebevoll gestaltet, toll animiert und absolut kindgerecht umgesetzt. Und schließlich sind Märchen ja auch eine Geschichte, die man im 21. Jahrhundert nicht außer Acht lassen sollte. Für eine App mag der Preis mit 7,99 Euro zwar etwas hoch sein, den Vergleich sollte man in diesem Fall aber eher mit Büchern ziehen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de