Dark Nebula HD: Kniffliges Labyrinth-Spiel erstmals zum Nulltarif laden

Dark Nebula sollte auf keinem iPhone oder iPad fehlen. Durch den kostenlosen Download wird genau das möglich gemacht.

Dark Nebula ist schon seit 2009 im App Store vertreten und gehört somit zu einer App der ersten Stunden. Erst im Juni dieses Jahres haben die Entwickler eine entsprechende HD-Version (App Store-Link) veröffentlicht, die sich sowohl auf iPhone und auch erstmals auf dem iPad installieren lässt. Dieser sonst 1,79 Euro teure Download kann heute kostenlos getätigt werden.

Neben elf bekannten Leveln gibt es in dieser Version zwölf neue Level, die ordentlich Spielspaß bringen. Insgesamt gibt es also 23 Welten zu bezwingen – das klingt vielleicht für den Anfang etwas wenig, allerdings sind die einzelnen Level sehr umfangreich und werden natürlich in der Schwierigkeit immer komplizierter.

Das Prinzip hinter Dark Nebula hat sich sich natürlich nicht verändert. Weiterhin ist eine ruhige Hand gefragt, da man seine kleine Kugel per Bewegungssensor durch das Labyrinth steuern muss. Verschiedene Hindernisse und Gefahren machen das Spielen natürlich nicht einfacher, durch integrierte Checkpoints muss man bei Versagen nicht von ganz vorne starten.

Weiterlesen


Dark Nebula HD im Video: Jetzt als Universal-App & mit neuen Leveln

Dark Nebula ist wieder da – ein absoluter Klassiker debütiert nun als Universal-App im App Store.

Dark Nebula war ein Verkaufsschlager. Lange war es ruhig um das Spiel, dann haben wir erfahren, dass es verkauft wurde. Jetzt haben die Entwickler von Free Lunch Design eine Neuauflage veröffentlicht.

Erstmals lässt sich Dark Nebula HD – Episode One (App Store-Link) auch auf dem iPad spielen. Neben elf bekannten Leveln gibt es ab sofort zwölf neue Level, die ordentlich Spielspaß bringen. Insgesamt gibt es also 23 Welten zu bezwingen – das klingt vielleicht für den Anfang etwas wenig, allerdings sind die einzelnen Level sehr umfangreich und werden natürlich in der Schwierigkeit immer komplizierter.

Das Prinzip hinter Dark Nebula hat sich sich natürlich nicht verändert. Weiterhin ist eine ruhige Hand gefragt, da man seine kleine Kugel per Bewegungssensor durch das Labyrinth steuern muss. Verschiedene Hindernisse und Gefahren machen das Spielen natürlich nicht einfacher, durch integrierte Checkpoints muss man bei Versagen nicht von ganz vorne starten.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de