Minipedia: Offline-Reader für Wikipedia mit verschiedenen Sprachpaketen

Bereits im Februar 2011 haben wir über Minipedia berichtet. Seit dem hat sich bei dem Wissenslexikon aber einiges getan, man kann quasi von einer neuen App sprechen.

Minipedia (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die auch ohne Internetverbindung zugriff auf Wikipedia liefert. Dazu kann man sich in der gratis angebotenen App Wissens-Pakete in elf verschiedenen Sprachen auf das Gerät laden, darunter natürlich auch Deutsch.

Pro Sprache stehen dabei fünf verschiedene Pakete zur Verfügung, deren Umfang von 1.000 bis zu 100.000 Artikel reicht. Kostenlos ist unter anderem das S-Paket mit 10.000 Artikeln und einer große von 153 MB, die Pakete M, L oder XL müssen mit 1,79, 2,59 oder 5,49 Euro freigeschaltet werden.

Der eigentliche Zugriff auf die Artikel ist sehr schlicht und ansprechend gehalten, natürlich auch schon für das iPhone 5 optimiert. Die Artikel lassen sich über eine integrierte Suche und über Verknüpfungen aufrufen, sind in die bekannten Kapitel unterteilt und teilweise mit Bildern versehen. Wer einfach nur etwas stöbern will, kann per Knopfdruck einen zufälligen Artikel auswählen oder auf zuvor manuell abgelegte Lesezeichen zurückgreifen.

Weiterlesen

Minipedia: Offline auf Wissen zurückgreifen

Wikipedia ist eine tolle Wissenssammlung, doch sie hat ein Problem: Normalerweise muss man mit dem Internet verbunden sein.

Manchmal ist der Empfang richtig schlecht, man ist im Ausland oder hat mit seinem iPod Touch keine Verbindung zu einem WLAN. Wikipedia rückt in diesen Fällen in weite Ferne, wenn es nicht den App Store geben würde. Mit der heute reduzierten App Minipedia BASIC kann man auch ohne Internet auf viele Artikel zurückgreifen.

Natürlich sind nicht alle Inhalte verfügbar, aber mit den 250.000 beliebtesten Artikel ist man doch recht gut dabei. Für ein schnelles Auffinden ist natürlich eine Suche integriert.

Aber auch wenn Minipedia heute von 2,39 auf 1,59 Euro heruntergesetzt ist, ist nicht alles perfekt: Es wird bei allen Artikeln lediglich der erste Absatz angezeigt, was für tiefgründige Informationsbeschaffung natürlich oft zu wenig ist.

Wer etwas mehr ausgeben möchte kann beispielsweise zur App Encyclopedia greifen, die allerdings 2,99 Euro und pro Datenbank-Update weitere 79 Cent kostet. Dafür kann man hier auch die kompletten Artikel lesen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de