iPad mini: Materialkosten betragen 188 US-Dollar

Kategorie appNews, iPad - von Fabian am 04. Nov '12 um 17:50 Uhr

Über den Preis des iPad mini wurde in den vergangenen Wochen viel diskutiert. Heute haben wir neue Informationen für euch.

Die Kollegen von IHS, bis vor kurzem auch unter dem Namen iSuppli bekannt, haben sich die Mühe gemacht und ein iPad mini komplett auseinander genommen, um die Kosten der einzelnen Bauteile zu analysieren. Dabei sind sie auf ein überraschendes Ergebnis gekommen: Die Basis-Variante mit 16 GB (329 US-Dollar) kommt auf Materialkosten in Höhe von 188 US-Dollar. Warum das so erstaunlich ist, verraten wir euch später.

Am meisten Geld verschlingt das Display. Mit relevanten Zusatz-Bauteilen kommt man hier bereits auf 80 US-Dollar, fast die Hälfte der reinen Materialkosten. Sehr teuer soll hier eine neue Technik mit dem Namen GF2 sein, die das gesamte Display deutlich geringer als bei vorherigen Geräten macht. Für den Flash-Speicher mit 16 GB werden dagegen “nur” 15,50 US-Dollar fällig.

Zu den 188 US-Dollars gesellen sich natürlich noch zahlreiche andere Kosten für Vertrieb, Marketing, Herstellung, Transport und vor allem Entwicklung. Erstaunlich ist der Wert aber, wenn man ihn mit anderen Geräten vergleicht, zum Beispiel dem iPhone 4S oder iPhone 5. Die Materialkosten des 4S betrugen zur Einführung 188 US-Dollar, beim 5er liegt man bei ungefähr 207 US-Dollar. Viel mehr als beim iPad mini war das nicht, dafür lag der Verkaufspreis ohne Vertrag um ein Vielfaches höher.

“Das iPad mini kostet in der Herstellung mehr und die Gewinnmarge ist deutlich geringer als bei unseren anderen Produkten”, sagte Apples CEO Tim Cook bereits vor rund einer Woche. Ganz so unrecht dürfte er, den neuesten Erkenntnissen zufolge, also nicht gehabt haben. Sehr interessant finde ich zudem, dass die reinen Materialkosten des iPad mini fast so hoch sind wie die Verkaufspreise der direkten Konkurrenz: Der Amazon Kindle Fire HD kostet 199 US-Dollar, genau so viel wie das Google Nexus 7.

Kommentare61 Antworten

  1. Atlan sagt:

    Amazon und Google subventionieren ihre Geräte, um Ihre Inhalte damit zu verkaufen. Das vergessen immer viele die über den ach so hohen Preis des iPad Mini meckern….

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Apple brüstet sich jetzt mit der ach so großzügig geringen Marge, welche selbst beim iPad Mini noch immer so hoch ausfallen dürfte, das jedem anderen Unternehmen dabei die Tränen in die Augen steigen. ;) überhaupt: wieso sollte man eine Subventionierung der Hardware als negativ bewerten? Ist doch klasse für den Kunden?! Etwaige Mehr-/Softwarekosten hab ich immer noch selbst in der Hand. Daten gehen eh überall verloren…

    [Antwort]

    Atlan antwortet:

    Das ist so nicht richtig, der Aufschlag für Elektronik Geräte liegt generell bei ca 100% das ist ganz normal. Ein Fernseher kostet eigentlich auch nur 300€ aber der Endkunde muss hinterher 600 für bezahlen. Klar ist sowas klasse für den Kunden, aber wollte damit nur die entschiedenen Konzepte darlegen. Amazon legt beim Kindle drauf und verdient dann zb an den Büchern die dafür gekauft werden. In den USA ist das schon mehr als bei konventionellen “Druck Büchern” Apple wiederum verdient an der Hardware, deswegen kann es diese auch nicht unter dem Herstellungspreis oder für den Herstellungspreis verkaufen.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Apple verdient an beidem, Soft- und Hardware, bzw an Content von Drittanbietern als Plattform :)

    Atlan antwortet:

    Richtig aber nicht als Hauptgeschäft wie Google oder Amazon. Sie bekommen zwar Großzügige Abgaben der Entwickler aber eben nicht alles. Google bekommt alles wenn sie Daten von ihren Platzformen verkaufen oder man auf einen link der Google suche klickt. Ebenso Amazon vertreibt die Bücher direkt. Apple verlässt sich dabei auf Drittanbieter. Ich will keinesfalls sagen das die anderen Konzepte schlecht sind, es sind einfach nur andere und deswegen kann man die Preise nicht vergleichen ;)

    AirMike67 antwortet:

    Subventionierte Hardware ist nicht negativ. Jedoch kann man diese Gerätepreise dann auch nicht mehr für direkte Vergleiche mit unsubventionierter Hardware heranziehen.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Ich finde schon, das man das kann, denn gerade Apple könnte subventionieren ;)

    AirMike67 antwortet:

    Es geht aber nicht um “könnte”. Ausserdem, womit begründest du denn dieses “könnte”? Womit verdient Apple sein Geld? Richtig, mit Hardware in der Hauptsache. Deiner Argumentation zufolge “könnten” sie diese Hardware jetzt also mit niedrigeren Preisen verkaufen? Wie niedrig denn bitte? So niedrig bis es dir passt? Und womit würden sie dann ihren Marktwert erhalten oder steigern? Bedenke, es handelt sich um eine AG! Weisst du, was das im marktwirtschaftlichen Sinne bedeutet?
    Die anderen verdienen ihr Geld nun mal auf andere Art, das kann man definitiv nicht miteinander vergleichen.
    Das ist Kindergartenargumentation, meinst du nicht!?
    Vergleiche bitte die Fakten, dann wirst du ernstgenommen, ansonsten aber ganz sicher nicht!
    Und wenn der Preis nicht zu deiner Vorstellung passt, gibt es doch eine ganz einfache Lösung… (du kommst bestimmt selber drauf)
    bye bye

    SmashD antwortet:

    Was soll ich mich mit deinen “Boah bist du dämlich” Argumenten beschäftigen? Dieser überhebliche Grundton geht mal gar nicht. Verschiedene Standpunkte, Punkt.

    AirMike67 antwortet:

    Dein Stil, nicht meiner, genauso wie schon bei deiner Beschimpfung von FCBayern1234.
    ><::>

  2. FcBayern1234 sagt:

    Beim Google Nexus liegen die Materialkosten vielleicht bei 50-60€(Plastik schrott)

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Moment mal, hochwertiger Kunststoff, der mehr aushält als Alu, ist um ein Vielfaches kostspieliger. Das Plastikschrott Argument nutzen doch nur Marketing- und Urban Legend Opfer…

    [Antwort]

    tikitaka [iOS] antwortet:

    sieht trotzdem fatal scheisse aus, von der haptik und wertigkeitsempfinden ganz zu schweigen…
    apple ist einfach stylischer…

    ein lada mag auch hier und da stabiler sein, als ein audi, kaufen würde ich ihn daher sicherlich nicht..

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Deine Melnung. Ich persönlich mag Alu *optisch* auch lieber, andererseits ist es grässlich so ein kantiges, kaltes Stück Metall in der Hand zu halten, noch dazu ist Alu viel zu weich und damit empfindlich für einen Alltagsgegenstand. Behandle mein iPhone 5 wie ein rohes Ei. Macht keinen Spaß auf jeden Krümel zu achten…

    eXiNFeRiS antwortet:

    Dann paßt doch alles wieder. Die Android User erfreuen sich am “hochwertigen” Plastik und dessen Haptik, für welche sie auch noch viel weniger bezahlen müssen als beim Apple Pendant und die Apple User freuen sich über hochwertige Alu-Optik und deren Haptik und sind auch bereit dafür das gewisse etwas an Mehrkosten aufzubringen.

    Dieses hochwertige Plastik wird auch gerne im günstigen DSLR Segment eingesetzt und auch beworben, siehe die EOS 60D, die beileibe keine schlechte und grottig anmutende Cam ist. Trotzdem fiel meine Wahl auf die 7D mit Magnesiumlegierung weil sie halt eben doch das Quäntchen an Haptik-Anmutung mehr hatte.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Na Magnesium ist in meinen Augen auch was ganz anderes als weiches Alu. Mg würde ich ausnahmslos Al vorziehen. Kunststoffe gibt’s halt oft als und in Ultra-lowcost Produkten aber eben auch in hochwertig, dennoch haftet ihnen grundsätzlich erst mal das “billig” an – ungerechtfertigt wie ich finde.

    eXiNFeRiS antwortet:

    Die im Vorfeld stattgefundene Negativ-Publicity zum 5er iphone scheint ja doch Früchte getragen zu haben. Ich nutze sowohl mein iPad 3 (Alu) als auch mein iphone 5 (Alu) wie auch jetzt das neue iPad Mini (oh auch Alu) als Gebrauchsgegenstand, nicht als rohes Ei und nutze sie pur ohne Schutz. Keines der Geräte weist Beschädigungsspuren auf.

    Andererseits versuche ich sie auch nicht mutwillig irgendwelchen Beschädigungs-Szenarien auszusetzen die in freier Wildbahn normalerweise nicht auftreten. Ich schmeiße morgens auch nicht den ganzen Schlüsselbund ans Auto um festzustellen ob zufällig der richtige Schlüssel ins Loch trifft. Wundere mich später dann aber plötzlich über Macken und Kratzer.

    Wenn die Geräte im Laufe ihrer Zeit Nutzungserscheinungen zeigen dann ist das so und ganz normal. Ein neues Auto zu einem weit höheren Anschaffungspreis und normal auch längerer Nutzungsdauer kann man auch unter eine Glasglocke stellen oder es einfach fahren. ;)

    SmashD antwortet:

    Das ist keine Negativ-Publicity. Das waren Produktionsfehler… Ich warte noch immer auf das Austausch-iPhone 5, welches mir versprochen wurde. Insbesondere spreche ich von der dunklen Eloxierung, die ist nunmal empfindlich. Sobald da ne Macke drin ist sieht man das silbrige Aluminium…
    Diese ständigen Autovergleiche hinken eh – zumal der Lack ganz anderen Einflüssen stand halten muss… Abgesehen davon, das viele Klarlacke schon bei Fingernägeln leiden, s. Griffmulden in Türschlossnähe. Eloxierung ist auch keine Farbe sondern Materialveränderung in sich.

    eXiNFeRiS antwortet:

    Richtig, ein Produktionsfehler. Redest du was die Empfindlichkeit der schwarzen Eloxierung angeht nur den anderen Phrasendreschern nach oder sprichst du aus eigener Erfahrung? Bis jetzt ist mein schwarzes 5er nämlich nicht anfälliger als mein altes weißes 3GS und meinschwsrzes 4er. Wenn man es nämlich darauf ankommen lassen will, was viele dieser Deppen da draußen auch ausgiebig betreiben, zerkratz ich dir auch jedes Gerät.

    SmashD antwortet:

    Mir ist bewusst, das es viele hirnlose Nachbrabbler gibt da draußen. :) aber ich spreche da aus eigener Erfahrung, wodurch auch immer die Abtragung der Eloxierung passiert ist… :/ glücklicherweise steht noch ein Austausch wegen des Produktionsfehlers an, das neue kommt dann halt wieder in eine Hülle. Des weiteren bin ich froh, das die “Kratztest-Youtuber” das machen, so weiß ich zB ohne Gefahr was unbedenklich, halb so wild oder ein no-go ist ;)

    SmashD antwortet:

    Weshalb eigentlich Android=Plastik? Da gibt es durchaus auch hochwertigere Gehäuse, bspw. Kevlar oder Magnesium. Soll kein Gemeckere sein…

  3. FcBayern1234 sagt:

    Selbst wenn,an ein Ipad kommt kein anderes Tablet ran egal ob groß oder mini!!!

    [Antwort]

    FcBayern1234 antwortet:

    Ist meine Meinung

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Ein Troll :) trifft “Antworten” nicht und ist eh argumenteresistent. Hätte man sich ja denken können…

    [Antwort]

    AirMike67 antwortet:

    Von dir gab es argumentativ aber auch noch nicht so richtig viel hier zu lesen, oder!?

    SmashD antwortet:

    Entschuldigung das du meine Argumente nicht liest ;) (s. Weiter oben)

    AirMike67 antwortet:

    Nö, da steht nix von dir, ausser Konjunktive (“könnte”, “dürfte”). Erzähl doch nochmal wenigstens ein echtes Argument, vielleicht triffst du ja auch mal. Ansonsten setz dich bitte auch auf die stille Treppe!

    SmashD antwortet:

    In meinem pro/contra Alu steht nicht ein Konjunktiv, welchen du mir im Übrigen auch nicht erklären brauchst ;)

    AirMike67 antwortet:

    Ach das. Ja ok, kein Konjunktiv, stimmt. Aber auch keine Argumente, sondern dein subjektiver Eindruck. Der ist ja auch ok und kann uns hier weiterhelfen bei anstehenden Entscheidungen.
    Aber nichts anderes hat FC Bayern 1234 auch geschrieben, nämlich seine Meinung. Und da hast du dann mit der Argumentkeule draufgehauen.
    So, und jetzt bin ich hier raus, das führt zu nix…
    Schönen Abend noch

    SmashD antwortet:

    Wortklauberei. Subjektiver Eindruck ist letztlich alles, wenn man es sich nur passend dreht. Alu IST nunmal ein sehr weiches Metall, es fühlt sich kühl an etc. Das hat nichts mit meinem Empfinden zu tun.

    Dir ebenfalls einen schönen Abend. Nein, keine rhetorische Ironie – ernsthaft.

  4. Asker [iOS] sagt:

    Mit wieviel Geld muss man die Karte aufladen? Reicht ein Cent?

    [Antwort]

    Fremdo antwortet:

    Welche Karte?

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Ab 15 EUR oder?

    [Antwort]

    H@nn3s antwortet:

    Is ja schön, dass du schon schreiben kannst, aber lesen klappt noch nicht recht hm?

    [Antwort]

  5. TroFri sagt:

    Weiss jemand wie hoch die Materialkosten des Mac Book Pro Retina liegen?

    [Antwort]

  6. iHeini sagt:

    “(…)die das gesamte Display deutlich geringer als bei vorherigen Geräten macht (…)”

    Was will uns der Autor damit sagen?

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Vermutlich geringere Bauhöhe durch Aufbringen der Kondensatoren direkt auf dem Displayglas.

    [Antwort]

  7. Unijam2 [iOS] sagt:

    Irgendwie nett zu lesen, wie die Preispolitik eines Unternehmens energisch angegriffen oder verteidigt wird, ohne dass klar ist, wie Vergleichsdaten bezüglich Marge aussehen und überhaupt die Marge selbst erklärt wird. Was für Materialkosten? Was ist da drin? Kein Aussage über Marge! Irgendwie scheint man sich mit einem Appleprodukt in die “Gemeinde” einzukaufen… Oder dies abzulehnen. Mich interessiert der Nutzen für mich und was es mich kostet. Ob ein Produkt überteuert ist (zu hohe Marge) interessiert mich erst dann, wenn sich ein Unternehmen an einer Monopolstellung zu Lasten der Bedürftigen Konsumenten unmoralisch bereichert. Weder benötigen wir in iPad Mini ( auch wenn es Nutzen stiften mag) noch ist es konkurrenzlos oder unmoralisch preislich überhöht. Ich kaufe es nicht und entscheide mich neu, sobald das Mini tablet da ist, das ich auch wirklich uneingeschränkt besitzen möchte, Vielleicht ist es bereits im kommenden Frühjahr soweit ;)

    [Antwort]

  8. KalleBerlin sagt:

    ich brauche Apple/Google…. Preispolitik nicht zu verstehen, ist mir einfach schnuppe. Für mich zählt was die Geräte (plus die Nachfolgekosten wie Apps…) kostet. Dann kann ich versuchen meine Bedürfnisse/Anforderungen mit den technischen Daten des Geräts plus dem Preis gegen einander abzuwägen. Nur auf dieser Grundlage treffe ich meine Entscheidung. Nun gibt es ( schön für die Firmen) noch Nutzer die mit der Firma “verheiratet” sind weil die ihnen ein Lebensgefühl oder so etwas in der Art geben. Diese haben dann noch ein viertes “Argument” zur Entscheidungsfindung. Man erkennt diese Nutzer daran, dass jede Kritik “Majestätsbeleidigung” ist. Aber wer es braucht, von mir aus.

    [Antwort]

  9. KalleBerlin sagt:

    Kurzer Nachtrag noch. Es sind auch die Nutzer die stolz drauf sind, dass Apple das teuerste Unternehmen der Welt ist. Apple ist nicht deshalb so teuer weil es soviel greifbare Werte hat, sondern so eine riesige Gewinnspanne. Das bezahlen WIR Nutzer. OK, bisher habe ich sie trotzdem gekauft, weil sie sehr innovativ sind. Bei Tablets und Telefonen wird es langsam anders. Es bleibt spannend und mehr Wettbewerb hat uns (die Käufer) noch nie geschadet.

    [Antwort]

  10. Castergill sagt:

    Also ich habe das Mini jetzt seit 3 Tagen im Gebrauch und bin doch eher negativ eingestellt.

    Positiv:
    - geringes Gewicht
    - kompakte Grösse
    - Tastatur lässt sich viel besser benutzen
    - ideale Grösse zum spielen

    Negativ
    - kein Retina
    - Schriftgrösse beim lesen von Webseiten, Zeitschriften, Pdfs

    Den langsameren Prozessor habe ich in der Praxis kaum bemerkt. Letztendlich werde ich es wohl nicht behalten. Die kompakte Grösse ist echt toll, aber ich bin irgendwie ständig dabei rein und rauszuzoomen, um Texte besser lesen zu können.

    Zudem bekomme ich beim Lesen auf dem Mini nach einer Weile Kopfschmerzen. Das ist mir noch bei keinem ipad oder iphone bisher passiert. Denke das liegt an der schlechten Optimierung für die Auflösung in Kombination mit der Displaygrösse. Bei ipad 1&2 hatte ich das Problem nicht.

    [Antwort]

  11. Debbert [Mobile] sagt:

    Oh man ! Dann bleibt doch wech und kauft irgendwelche SÜDKOREAPLASTIKSCH…. Langweilig…..

    [Antwort]

  12. WhiteSea sagt:

    Wieso bekomme ich eigentlich für jeden Eintrag hier eine push Benachrichtigung ? Habe bisher keinen Beitrag erfasst und irgendwie wird auch noch jeder Beitrag zweimal gepusht? Sachen gibts..,

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Hast du zufällig ganz oben auf den kleinen roten Punkt geklickt ;)

    [Antwort]

    WhiteSea antwortet:

    Nein eigentlich nicht. Ich schmeiss euch mal eben runter :D

    [Antwort]

    Veeman antwortet:

    Offtopic – man man bist du das im Bild? Falls ja – bist sexy!!!

    Shendralar antwortet:

    Appgefahren als Partnerbörse… Jetzt geht’s los!

    WhiteSea antwortet:

    Es herrscht himmlische Ruhe :)

    [Antwort]

  13. shendralar sagt:

    Sagt mal, warum müssen sich Android- und Apple-Nutzer eigentlich ständig bekriegen? Beides hat seine Vor- und Nachteile! Ich bin habe selber von einem 4S zu einem SGS3 gewechselt, weil ich einen größeren Bildschirm und mehr “Bastelfreiheit” haben wollte. Und ich bin relativ zufrieden. Es gibt Punkte, da weine ich meinem iPhone hinterher, klar, dafür gibt es aber auch einige andere positiven Merkmale, wo ich mein SGS3 nichtmehr hergeben möchte.
    iOS ist stabiler und in sich stimmiger als Android, dafür bin ich ohne Jailbreak auf den Appstore beschränkt und kann das iPhone bei weitem nicht so anpassen, wie ich das gerne hätte.
    Ich finde das iPhone schöner und stylischer, dafür habe ich mit meinem “billig” Plastik-SGS3 nicht bei jedem Brösel auf dem Tisch Angst, es zu zerkratzen.
    So könnte ich jetzt noch ein paar Punkte aufzählen, ich will hier aber nicht langweilen.

    Ich will eigentlich nur sagen, hört doch mit euren bescheuerten Kämpfen auf! Jedem das seine Produkt, dass ihm am besten passt und bitte auch jedem seine subjektive Meinung! Dieses Recht haben wir nämlich eigentlich und sollten auch so kultiviert sein, dass wir jedem seine Meinung lassen, ohne ihn dafür blöd dastehen zu lassen!

    Und egal, ob es überteuert ist oder nicht, auch ich werde irgendwann mein iPad 2 in Rente schicken und mir ein kleines iPad zulegen, weil das für mich einfach das beste Tablet ist und für meine Einsatzzwecke die beste Lösung ist, mit der (bisher) kein Android-Tablet mithalten kann!

    [Antwort]

    uncleBen antwortet:

    /sign

    dieser streit zwischen apple usern und google usern ist schon beinahe kult im leben. die google nutzer behaupten ja das es nur apple pronsen gäbe, die mit ihrem iPhone angeben … leider ist mir da noch niemand übern weg gelaufen. sie sind halt alle der meinung das OFFEN besser sei …

    [Antwort]

    KalleBerlin antwortet:

    Artikel darüber lesen! ( Und was ist “Kult im Leben”?)
    Ansonsten sind mir schon viele über den Weg gelaufen die ihr Handy nicht zum telefonieren ….. benutzen, sondern um zu zeigen wie cool sie sind, was sie sich leisten können, das sie dazu gehören, usw. Und die sind es auch die ihren “Glauben” so extrem herauskehren. Aber wenn sie es brauchen, von mir aus. (Ist aber sowas von uncool ;-) )

    [Antwort]

  14. eXiNFeRiS sagt:

    Viel interessanter ist jedoch warum bzw. aus welchem Grund Kommentare von mir und einem anderen User gelöscht wurden?

    [Antwort]

  15. StefanPK [Mobile] sagt:

    BTW, kennt jemand den Materialwert des Klopapiers von Aldi Süd (dreilagig)? Die schlagen bestimmt auch jede Menge drauf, Drecksäcke, kapitalistische…

    Ich kauf es trotzdem ;-)

    [Antwort]

    thomsen1512 antwortet:

    Ist auch meine Wahl! Preis/Leistung ist genial und meinem Anus tut es auch gut! (Natürlich nur in Kombination mit dem feuchten Papier sonst wird der Popo wund)

    [Antwort]

    Shendralar antwortet:

    Stimmt, dreilagig ist das beste! Vierlagig ist Geldverschwendung und verstopft so schnell das Klo!

    [Antwort]

    KalleBerlin antwortet:

    Ist doch Mist diese Ruhe hier! Wer das Klopapier von Aldi benutzt ist ein Döddel und versteht sowieso nichts. Nur wir Klopapiernutzer von Lidel sind die Vollversteher und alle ………… ( Wie es weitergeht oben lesen)

    Für garkeinpapiernutzer->>> diese ist Satire

    [Antwort]

    WhiteSea antwortet:

    Der beste Beitrag bisher.. Love it!!

    [Antwort]

    Veeman antwortet:

    Yes, love you! Hahahaaha

    [Antwort]

  16. Philipp573 sagt:

    So, ich hab jetzt brav (fast) alle 48 Kommentare zum Artikel gelesen!
    Ein Resümee:
    die ersten Kommentare (erstes Viertel) versuchten den Artikel sachlich aufzugreifen und diskutierten über Apples Preispolitik, diese wurde verglichen mit der Konkurrenz.
    Der Mittelteil, zweites und drittes Viertel beschäftigte sich unter anderem mit Beleidigungen, der Diskussion über Haptik und Aussehen von Apples Produkten und von der Konkurrenz, Beleidigungen, irgendwann fragt irgendjemand etwas was eindeutig im Artikel stand, Beleidigung.
    Und im letzten Viertel wundern sich dann einige Kommentatoren über den niemals endenden Streit über Apple- und Konkurrenzprodukte.
    Soviel zum normalen Kommentarverlauf eines appgefahrenen Artikels. ^^

    Und ich hatte schon fast appgefahren geschlossen, weil ich von der Kommentarseite, etwas genervt von den ganzen Beleidigungen war, DA KOMMT AUF EINMAL der StefanPK ganz am Ende des Verlaufs zum Vorschein: relativiert jedwede Auseinandersetzung und gibt die Wahrheit mit dem Humor eines Dieter Nuhr wieder! Sau geil. Danke! Klopapier von Aldi! :D

    [Antwort]

    StefanPK [Mobile] antwortet:

    Danke für die Blumen :-)

    [Antwort]

  17. HANS sagt:

    Vergesst die 36,- EUR Abgaben an die Verwertungsgesellschaften VG Wort etc…

    [Antwort]

Kommentare schreiben