Cyberduck: Open Source-FTP-Client liegt in Version 6 vor und bietet neue Verschlüsselung

Zu einem der beliebtesten FTP-Tools gehört wohl die Mac-App Cyberduck.

Vor allem Nutzer, die häufig auf verschiedene Server zugreifen, profitieren von diesem kleinen Werkzeug. Cyberduck ist Open Source und lässt sich kostenfrei von der Website des Schweizer Entwicklers herunterladen. Wenn euch das Programm hilft oder ihr zufriedene Nutzer seid, zieht eine kleine Spende für das Team in Erwägung. Alternativ kann Cyberduck auch zum Preis von 26,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store (Mac App Store-Link) heruntergeladen werden.

Weiterlesen


Cyberduck: Version 5.2 des Server-Tools bringt Dropbox-Unterstützung mit sich

Auf vielen Macs oder Windows-Rechnern dürfte die kleine App Cyberduck installiert sein.

Vor allem Nutzer, die häufig auf verschiedene Server zugreifen, profitieren von diesem kleinen Werkzeug. Cyberduck ist Open Source und lässt sich kostenfrei von der Website des Entwicklers herunterladen. Wenn euch das Programm hilft oder ihr zufriedene Nutzer seid, zieht eine kleine Spende für das Team in Erwägung. Alternativ lässt sich der Fortbestand der Entwicklung durch einen Kauf im Mac App Store, der mit 23,99 Euro zu Buche schlägt, sichern (Mac App Store-Link).

Weiterlesen

Kostenloser FTP-Client Cyberduck in Version 5.0 erschienen

Mit Cyberduck könnt ihr auf Daten zugreifen, die bei externen Diensten und Server lagern. Version 5.0 bringt folgende Änderungen mit.

Für den FTP-Zugriff setze ich persönlich auf Yummy FTP. Etwas günstiger geht es mit Cyberduck, das ab sofort in Version 5.0 zum Download bereitliegt. Ihr sollet wissen: Der Download von der Entwickler-Webseite ist kostenlos, die Version aus dem Mac App Store kostet 23,99 Euro (Mac Store-Link). Solltet ihr euch für den Gratis-Download entscheiden, nimmt der Entwickler gerne Spenden entgegen, um die Weiterentwicklung garantieren zu können.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de